info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
wird-erledigt.com |

Virtueller Assistent oder iSekretärin: echte Menschen oder nur Softwareprogramm?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fragen und Antworten zum Trendthema virtuelle Assistenten und Auslagerung von Büroarbeiten

Die Begriffe: "virtuelles Büro" und "iSekretärin" hinterlassen bei allen, die davon hören, großes Interesse, aber auch einige Fragen. Ist die iSekretärin eine Software oder ein echter Mensch? Muss eine iSekretärin oder ein virtueller Assistent dauerhaft angestellt werden, oder kann man auch nur Stunden- oder sogar Minutenweise auf diese Profis Zurückgreifen. Der Dienstleister http://www.wird-erledigt.com beantwortet alle Fragen, um Licht ins Dunkle dieser modernen Dienstleistung zu bringen. Eines kann aber schon mal beantwortet werden - JA, iSekretärinnen sind echte Menschen. NEIN, virtuelle Assistenten müssen nicht fix angestellt werden, sondern können bei wird-erledigt.com auch minutengenau genutzt werden.



wWird-erledigt.com hat seinen Firmensitz in Deutschland und Österreich und ist damit ein inländisches Unternehmen. Die gesamten Dienstleistungen stützen sich auf freie Mitarbeiter, da kommt schnell die Frage auf, wer diese eigentlich sind. Nun in den meisten Fällen sind es freiberufliche Menschen, die von zu Hause ihre freien Kapazitäten an http://www.wird-erledigt.com melden und somit frei für die Annahme von Kundenaufträgen sind. Aber auch lokale Büroservices bieten ihre Dienste an, um über wWird-erledigt.com ihre Auslastung zu erhöhen. Die Mitarbeiter sprechen alle einwandfreies Deutsch aber auch oftmals andere Fremdsprachen. Die meisten Mitarbeiterinnen haben eine hohe schulische Ausbildung, bis hin zu akademischen Abschlüssen. Schnell schließt sich die Frage an, warum die besagten Mitarbeiter nicht völlig selbstständig arbeiten, aber das tun sie in der Tat in der meisten Zeit. Aber mit der zusätzlichen Arbeit werden Leerlaufzeiten vermieden und die freie Zeit produktiv genutzt. Wenn nun virtuelle Bürodienstleistungen für meine Daten zuständig sind, so fragen sich viele Kunden, wie sicher sind dann meine Daten?



Geschäftsführers Dipl.Ing. Martin Thür: "Wir garantieren zu 100% für die Sicherheit ihrer Daten, auch gerne schriftlich". Der Vorteil des Anbieters liegt in der Nutzung zahlreicher, moderner Kommunikationsmedien, um die Aufträge so einfach wie möglich zu gestalten und auch die Frage nach der Abrechnung bleibt nicht offen. Es wird nur das abgerechnet an Stunden, was wirklich auch in Anspruch genommen wurde. Auch die Fragestellung nach einer Vertragsverbindung oder sonstigem wird von Geschäftsführers Dipl.Ing. Martin Thür mit folgendem Zitat gerne beantwortet: "Wir bieten unseren umfassenden Service, ganz ohne Risiken oder Vertragsverbindung an. Bei uns kann jeder den angebotenen Service in Anspruch nehmen, ganz ohne Haken". Der Dienstleister Wwird-erledigt.com öffnet neue Türen im Bereich der Schreibdienste und überrascht durch einen erfreulich innovativen Ansatz. Thür: "Auslastung ist für Freiberufler, kleine Servicebüros und Einzelkämpfer schwierig zu planen. Mit uns können Arbeiten endlich perfekt aufgeteilt und zielgerichtet an die gerade zur Verfügung stehenden Profis verteilt werden". Das Internet kann´s und bringt einmal mehr - Auftragnehmer und Auftraggeber zusammen - egal ob in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gearbeitet und vermittelt zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer wird 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und immer flexibel, günstig, schnell. Dabei muss der Auftraggeber nur mit einem einzigen Ansprechpartner kommunizieren - mit dem Servicecounter von wird-erledigt.com Alles andere passiert automatisch und wie von Geisterhand. Infos unter: http://www.WIRD-ERLEDIGT.com



24 Stunden kostenlose Hotline für DE: 0049(0)221 26 016235 AT: 0043(0)1 890 13 82




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Martin Thür (Tel.: 0049/221 26 016 235), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4275 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von wird-erledigt.com lesen:

wird-erledigt.com | 11.12.2013

Diktate per iPhone, an die eigene iSekretärin senden

Die Siri Technologie des iPhone ist ja schon ganz gut, wenn es um die Umwandlung von kurzen Sprachnachrichten in Text geht. Wenn es aber um längere und kompliziertere Texte geht, ist die echte, menschliche Sekretärin unschlagbar und unersetzbar. Di...
wird-erledigt.com | 11.12.2013

Virtuelle Bürodienstleistungen schaffen eine Entlastung und alles wird erledigt

Was schön klingt, muss noch lange nicht einfach funktionieren. Viele haben schon vom virtuellen Büro gelesen. Viele träumen auch von einem eigenen virtuellen Assistenten, weil man das in dem Bestseller "die 4 Stunden Woche" von Timothy Ferriss, so...
wird-erledigt.com | 11.12.2013

Rund um die Uhr telefonisch erreichbar - und trotzdem ab 17 Uhr Feierabend

Wohl beinahe jeder Unternehmer kennt dieses Phänomen, dass in Meetings oder während der Arbeit generell immer störende oder auch wichtige Anrufe hereinkommen. Das Meeting wird unterbrochen, der Arbeitsfluss durch Telefonate gestört. Eine eigene S...