info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hsp Handels-Software-Partner GmbH |

hsp GmbH veröffentlicht App zur Kostenschätzung der E-Bilanz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Unternehmen müssen ab sofort ihre Bilanz elektronisch an das Finanzamt übermitteln. Dabei sind die zusätzlich anfallenden Kosten für viele Steuerpflichtige eine 'Blackbox': Was wird der zusätzliche Aufwand, den der Steuerberater für dieses Projekt abrechnet,...

Norderstedt/Köln, 03.03.2014 - Unternehmen müssen ab sofort ihre Bilanz elektronisch an das Finanzamt übermitteln. Dabei sind die zusätzlich anfallenden Kosten für viele Steuerpflichtige eine 'Blackbox': Was wird der zusätzliche Aufwand, den der Steuerberater für dieses Projekt abrechnet, genau kosten? Welche weiteren Unwägbarkeiten kommen womöglich auf Unternehmen zu?

Um Entscheidern eine Orientierung und Entscheidungshilfe zu geben, hat die hsp GmbH nun eine App in den App Store? bzw. Google Play Store? gebracht, die eine Vergleichsrechnung aufstellt: Was kostet es die E-Bilanz komplett vom Steuerberater vornehmen zu lassen und was kostet es, wenn Vorarbeit mit einem eigenen Tool geleistet wird?

Die E-Bilanz App errechnet mithilfe eines Schlüssels, der auf Erfahrungswerten von Experten basiert, wie viel Zeit die E-Bilanz voraussichtlich verschlingt. Dieser Wert wird dem geschätzten Stundenaufkommen eines Steuerberaters entgegen gestellt. Anschließend werden die jeweiligen Zeitwerte mit einem Kostenfaktor für Personenstunden kombiniert. So wird auf einen Blick ersichtlich, welches Sparpotential eine eigene Softwarelösung bietet.

Konkret berechnet wird der aufwändigste Teil bei der Erstellung der E-Bilanz: Das Mapping. Dabei werden die entsprechenden firmeninternen Konten mit denen Unternehmen Buch führen den festgeschriebenen Taxonomiepositionen des Finanzamts zugeordnet.

Beim Mapping der Konten liegt ? von einigen Unternehmen unbeachtet ? also nachhaltiges Sparpotential, denn viele dieser Zuordnungen sind relativ einfach zu machen. Es ist zudem zu erwarten, dass diese Zuordnung aufgrund wechselnder Taxonomien für die Erstellung jeder E-Bilanz anfällt.

Mit einem gewissen Maß an steuerlichem Know How lässt sich ein wesentlicher Teil des Mappings selbst durchführen. Der Steuerberater muss also weniger Stunden aufwenden ? und die Unternehmen sparen dadurch Geld.

Laden Sie die kostenlose Anwendung herunter:

App Store:https://itunes.apple.com/de/app/e-bilanz-rechner/id825621875?mt=8

Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.hsp.ebalance


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 256 Wörter, 2171 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hsp Handels-Software-Partner GmbH lesen:

hsp Handels-Software-Partner GmbH | 09.04.2014

Veröffentlichungstermin für Excel-Reporting-Lösung speed4cell bekannt gegeben

Köln/Norderstedt, 09.04.2014 - Der Norderstedter Softwarehersteller hsp Handels-Software-Partner GmbH gibt heute den Veröffentlichungstermin für die ERP-Reporting-Lösung speed4cell bekannt. Mit speed4cell erhalten Nutzer eine denkbar einfache und...
hsp Handels-Software-Partner GmbH | 13.03.2014

Epicor Software Deutschland GmbH setzt bei E-Bilanz auf Lösung der hsp GmbH

Frankfurt a. M. / Norderstedt, 13.03.2014 - Die digitale Kommunikation zwischen Unternehmen und Finanzämtern hat bereits begonnen ? die Schonfrist für die E-Bilanz ist vorbei. Anwender des Softwarelösungen Epicor ERP und Epicor iScala sehen dem ge...
hsp Handels-Software-Partner GmbH | 30.01.2014

Zülow-Software u. Comp. GmbH ist neuer OEM Partner der hsp GmbH

Norderstedt/Köln/Templin/Uckermark, 30.01.2014 - Mit der Zülow-Software und Computer GmbH konnte das Norderstedter Softwarehaus hsp Handels-Software-Partner GmbH einen weiteren OEM-Partner gewinnen. Die Zülow-Software und Computer GmbH wird ihren ...