info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Autor Marcus Bohlander |

Durch Crowdfunding zum Hörbuch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Crowdfans.de wird aus dem Buch 'Definition' ein Hörbuch, gelesen von Martin Keßler

Berlin. Martin Keßler, der 1960 in Oberhausen geborene Schauspieler und Synchronsprecher, ist berühmt als Stimme von Nicolas Cage und Vin Diesel. Viele kennen ihn auch von dem Musikprojekt E Nomine und als Stimme diverser Videospiel-Helden. Er ist als Sprecher in Hörbüchern bekannt aus Wolfgang Hohlbeins - "Der Greif", "Die Bibel der Toten" von Tom Knox und "Die Wahrheit des Blutes" von Jean-Christophe Grangé. Dank der Crowdfundingplattform Crowdfans.de und dem Engagement des Teams von dieHöragenten wird das Buch "Definition" von Marcus Bohlander nun zum Hörbuch. Crowdfunding ist eine moderne Methode des Schwarmkapitals, in dem viele Menschen durch kleine Beträge große Summen zusammentragen, damit große Projekte verwirklicht werden können.



Crowdfans.de ist spezialisiert auf die Realisierung von Lesungen und der Vertonung von Büchern zu Hörbüchern. Beim Crowdfunding für das Hörbuch von Definition müssen innerhalb eines Monats zuerst 265 Fans gewonnen werden. Erst danach beginnt die Finanzierungsphase. Und wie beim Crowdfunding üblich, bekommt das Projekt erst die Finanzierung, wenn die benötigte Summe zusammengekommen ist. Schafft es das Projekt - in diesem Fall das Buch Definition - nicht, so erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück. Damit ist Crowdfunding nicht nur eine demokratische Art Kreativität zu erschaffen, sondern auch eine Marktanalyse für Ideen, Projekte und Produkte. Durch Crowdfunding sind schon viele Ideen und Produkte umgesetzt worden, die vorher keine Investoren gefunden hatten und durch das funden auch schon Käufer und Interessenten bekamen. Noch werden eher Produkte, Filme und Spiele von der Crowd gefundet, die Möglichkeit damit Hörbücher oder gar Bücher zu finanzieren ist noch relativ jung und dementsprechend spannend und so nutzt der Autor Marcus Bohlander diesen Trend, um fern jedes Verlages, seine Geschichte zu vertonen.



Definition ist ein Buch, das in keine gängige Schublade passt. Sciencefiction-Philosophie-Sachbuch-Utopien-Kurzgeschichten-Band, würde Definition am besten umschreiben. Es geht um die Kommunikation mit sich selbst und anderen. Schlagwörter, die immer als Worthülse fallen, jedoch individuell unterschiedlich verstanden und aufgenommen werden, wie: Liebe, Frieden, Staat, Gut & Böse, ..., sie werden in jeweils eigenen Kapiteln hinterfragt. Das innewohnende Sachbuch in Definition, sind die vielen Fragen an die Leser, die sie mit einem kleinen Notizbuch für sich beantworten können. Diese Momentaufnahme der eigenen Definitionen zeigt eine Blaupause der aktuellen Realität, mit deren Hilfe man sich selbst und andere besser versteht. Diese Reise in die eigene Psyche macht das Buch für den Leser zu einer spannenden Schatzsuche. Die Schätze sind tief im Inneren des Lesers vergraben. Es sind die Definitionen und deren bewusste Wahrnehmung, die viel mehr als Glaubenssätze, das eigene Leben und die Kommunikation mit anderen beeinflussen. Tabus werden gezielt angesprochen, offengelegt und deren Wirken erklärt. Was für Gesprächsstoff sorgt und kurzweilig komplexe Themengebiete verknüpft und verständlich macht.



Der größte Teil des Buches wird kostenlos veröffentlicht auf definition-buch.de, mit vom Autor und der Lektorin Susanne Lorenz abwechselnd vorgelesenen Kapiteln. Damit soll eine Barrierefreiheit für Menschen mit Leseschwäche, Sehbehinderung und finanzieller Beeinträchtigung gewährleistet werden. Die im Handel erhältlichen Formate Taschenbuch, Ebook und bald das Hörbuch, sind gespickt mit einer feinen Sammlung von Zitaten und dreier Utopie-Kurzgeschichten.  



Der in Berlin lebende Autor Marcus Bohlander wurde im Juli 1984 geboren und ist bekannt als kritischer Blogger und interim Art Director. Er beschäftigt sich mit Neuro-Linguistischer-Programmierung (NLP), Kommunikationsmodellen, Gruppen- und Massenpsychologie sowie Lösungen, Systemtheorien und Philosophien für ein gerechteres Zusammenleben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marcus Bohlander (Tel.: 017699922983), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 567 Wörter, 4494 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema