info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fotostudio Lemonfotografie |

Vielfältige Hochzeitsfotografie in Dortmund

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Hochzeitsfotografie hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Der technische digitale Fortschritt hat sicher einiges dazu getan

Klaus Stilleke, Hochzeitsfotograf in Dortmund und Inhaber des Fotostudios Lemonfotografie ist seit vielen Jahren in der Hochzeitsbranche fotografisch unterwegs. Aktuell wurde eine neue Homepage speziell für die Hochzeitsfotograf in Dortmund und Umgebung erstellt. Die neue Seite ist unter www.hochzeit-lemonfotografie.de erreichbar. Die Kunden möchten keine Standartfotos mehr, so Hochzeitsfotograf Klaus Stilleke. Der Trend geht immer mehr zu ausgefallenen Shootings an ausgefallenen Orten. Der Hochzeitsfotograf ist also auch ein Locationscout. In Absprache mit den Hochzeitspaaren werden die Shootings sorgfältig geplant und der Ort des Geschehens ausgewählt. Ein professioneller Fotograf begleitet die Paare in allen wichtigen Fragen



Das Engagementshooting

Bei diesem Shooting haben das Brautpaar und der Fotograf die Gelegenheit sich schon einmal kennen zu lernen. Eine Engagement Shooting ist auf jeden Fall ein Erlebnis und eine Bereicherung. Das Paar lernt vorab die Arbeitsweise des Fotografen kennen. Auch ist es für das Paar einfacher sich am Tage der Hochzeit auf den Fotografen einzulassen. Teilweise werden auch schon Einzelheiten der Hochzeit besprochen. Die Fotos die bei so einem Kennenlernshooting entstehen eignen sich für die Einladungskarten. Das Shooting kann an den verschiedensten Orten durchgeführt würden.



Die Hochzeitsreportage

Fotografisch beginnt der Hochzeitsfotograf meist mit der Ankleidephase der Braut und des Bräutigams. Hierbei entstehen keine gestellten Fotos. Detailaufnahmen vom Styling der Braut, den Brautschuhen, dem Kleid und vieles mehr werden im Reportagestil angefertigt. Der Hochzeitsfotograf ist also während des ganzen Tages ganz nah aber doch nicht aufdringlich dabei. Es folgen die kirchliche Trauung, das Brautpaarshooting, der Sektempfang, die Feier bishin zum Anschnitt der Hochzeitstorte.



Trash the Dress

Ungewöhnliche Fotos an ungewöhnlichen Orten. Die Hochzeitskleidung wird symbolisch "zerstört" oder beschmutzt, weil das Paar den Ehebund geschlossen hat und die Kleidung nicht mehr benötigt wird. Der Fotograf und das Paar kennen sich bereits vom Hochzeitsshooting. Somit ist eine Kennenlernphase nicht mehr notwendig. Das Paar kann sich auf den Fotografen einlassen, so dass tolle Bilder entstehen. Ob am Strand, an einem See, im Wasser oder an Industriekulissen, alles ist möglich.



After Wedding Shooting

Ohne engen Zeitplan und absolut eingespannt zu sein, kann das Shooting auch auf einen späteren Zeitpunkt gelegt werden. Zusammen mit dem Brautpaar werden kreative Ideen für ein Shooting nach der Hochzeit entwickelt. Ganz ohne Zeitruck. Natürlich können auch noch mal die Trauzeugen mitwirken. Alle schlüpfen noch mal in Ihre Rollen am Hochzeitstag.



Weitere Informationen können unter http://www.hochzeit-lemonfotografie.de und http://www.lemonfotografie.de/hochzeitfotos-dortmund.html nachgelesen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Klaus Stilleke (Tel.: 0172 2320692), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3401 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fotostudio Lemonfotografie lesen:

Fotostudio Lemonfotografie | 21.02.2014

Professionelle Bewerbungsfotos in Dortmund

Das Fotostudio Lemonfotografie fertigt für seine Kunden professionelle Bewerbungsfotos an. Klaus Stilleke - Fotodesigner und Inhaber - steht seinen Kunden individuell zur Verfügung. Eine ausgiebige Beratung gehört zum Service selbstverständlich d...