info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ceyoniq Technology GmbH |

Langzeitspeicherung: Ceyoniq zeigt nscale for LZA auf der CeBIT 2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Lösung für beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung gemäß TR-ESOR - Automatisierte Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen - Qualifizierte Signaturen und Zeitstempel Ein Dschungel aus Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien stellt Unternehmen...

Bielefeld, 04.03.2014 - .

- Lösung für beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung gemäß TR-ESOR

- Automatisierte Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen

- Qualifizierte Signaturen und Zeitstempel

Ein Dschungel aus Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien stellt Unternehmen heute vor große Herausforderungen, wenn es um die rechts- und revisionssichere Aufbewahrung elektronischer Daten geht. Die Ceyoniq Technology GmbH hat mit nscale for LZA jetzt eine Lösung entwickelt, welche die automatisierte Langzeitspeicherung von Dokumenten und Akten gemäß TR-ESOR gewährleistet. Vom 10. bis zum 14. März präsentiert der Premiumhersteller von Dokumentenmanagement- und ECM-Lösungen aus Bielefeld diese und weitere Produktneuheiten im BITKOM ECM So-lutions Park, Halle 3, Stand B17, auf der CeBIT in Hannover.

"Immer mehr Daten werden heute elektronisch erzeugt, ausgetauscht und digital aufbewahrt. Die beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung gewinnt dadurch für Unternehmen und Institutionen massiv an Bedeutung", sagt Peter Weißmann, Regional Sales Manager der Ceyoniq Technology GmbH. nscale for LZA garantiere eine system- und datenträgerunabhängige Langzeitspeicherung und die automatisierte Einhaltung gesetzlich vorgeschriebener Aufbewahrungsfristen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat in der Technischen Richtlinie TR-ESOR mehrere rechtliche Grundlagen zusammengefasst, um die rechts- und beweiswerterhaltene Ablage elektronischer Unterlagen zu gewährleisten. Das betrifft neben den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen auch die Verfügbarkeit, Authentizität und die Gewährleistung der gerichtlichen Beweisfähigkeit von Dokumenten in der Zukunft.

Die justiziable Beweiswerterhaltung der Dokumente wird bei nscale for LZA durch den Einsatz von qualifizierten Signaturen und Zeitstempeln sowie durch die Trennung zwischen Dokumenten- und Beweis-Archiv sichergestellt. Die Lösung basiert auf dem Governikus LZA?Modul, welches das Signieren, Prüfen und die Erneuerung von Signaturen übernimmt. Das Governikus LZAModul erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen und entspricht der ArchiSafe-Spezifikation der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig und der Technischen Richtlinie 03125 (TRVELS und TR-ESOR) des BSI.

Weitere Informationen unter: www.ceyoniq.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2396 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ceyoniq Technology GmbH lesen:

Ceyoniq Technology GmbH | 28.11.2016

Strategie- und Prozessberatung: Ceyoniq Technology baut Consulting-Portfolio aus

Bielefeld, 28.11.2016 - Die Ceyoniq Technology GmbH erweitert ihr Leistungsspektrum: Künftig bietet der Bielefelder IT-Spezialist neben einem vielseitigen Lösungsportfolio im Bereich DMS/ECM verstärkt auch IT-Strategie- und Prozessberatung zu zent...
Ceyoniq Technology GmbH | 13.09.2016

CEYCON: Den Arbeitsplatz der Zukunft schon heute erleben

Bielefeld, 13.09.2016 -Wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändertMobilität und Collaboration gewinnen an BedeutungVielseitiges Vortragsprogramm bietet AnregungenMobility, Social Collaboration, Cloud Computing: Welchen Einfluss haben aktuelle...
Ceyoniq Technology GmbH | 12.09.2016

Ceyoniq prämiert Forschungsprojekt zum Arbeitsplatz der Zukunft

Bielefeld, 12.09.2016 -Erster Platz für Immersive Mesh-Modelling-KonzeptVirtuelle Realität gewinnt an BedeutungVR-Konzepte vielseitig einsetzbarPhilipp Ladwig, Jannik Fiedler und Jan Beutgen haben es geschafft: Mit ihrem Forschungsbeitrag „ClayMo...