info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) |

Dienstleister werben Azubis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Zahl der Azubis sinkt. Der Wettbewerb um Fachkräfte zieht an.

Dienstleistungsbranchen bieten attraktive Berufe und haben erfolgreiche Kampagnen aufgelegt, verdeutlicht der Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi).



"Fachkräfte gewinnen ohne eigenes Engagement, das geht nicht", erklärt BDWi-Präsident Michael H. Heinz. "Hier hat die Altenpflege ein Ausrufezeichen gesetzt. Während die Anzahl der Azubis in Deutschland insgesamt gesunken ist, ist sie in der Pflege innerhalb eines Jahres um sechs Prozent angestiegen. Der Beruf des Altenpflegers ist spannend, krisensicher und zukunftsorientiert. Ein Drittel der Ausbildung stemmen die Mitglieder des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa). Der bpa macht mit einer Vielzahl von Maßnahmen auf den Beruf aufmerksam, unter anderem mit Road-Shows und Videos", so Heinz.



"Was für die Altenpflege gilt, gilt auch für viele andere Dienstleistungsbranchen. Sie haben nicht nur attraktive Ausbildungsberufe im Angebot, sie suchen auch die Öffentlichkeit und machen aktiv Werbung. Spannende Berufseinstiegschancen bieten unter anderem die Zeitarbeit, Baumschulen, der Garten- und Landschaftsbau, die Sicherheitswirtschaft, die Automatenwirtschaft sowie die Vermittlung von Versicherungen und Finanzdienstleistungen", erläutert Heinz.



Deep-Link: http://www.bdwi-online.de/presse/pressemeldungen/pressemeldungen/datum////dienstleister-werben-azubis/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Matthias Bannas (Tel.: 49302888070), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 175 Wörter, 1589 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) lesen:

Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) | 09.04.2015

Erbschaftsteuer – eine Frage der Gerechtigkeit?

Sehr geehrte Leser, während auf dem politischen Parkett über die Auswirkungen der Erbschaftsteuer auf die Einnahmeseite der öffentlichen Haushalte, die Erhebungsbürokratie und die Belastungen für die Wirtschaft diskutiert wird, geht es am Stam...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) | 09.04.2015

Erbschaftsteuer – wie geht es weiter

Die Reform muss – entsprechend der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts – bis Mitte 2016 stehen. Während einige Bundesländer zu dem Vorschlag aus dem Bundesfinanzministerium bereits leise Zustimmung signalisiert haben, kam nicht nur von der ...
Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) | 25.03.2015

Verstöße gegen den Mindestlohn – Altenpflege in Privathaushalten

Mit der Einführung der niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsleistungen im Pflegestärkungsgesetz sind zusätzliche Anreize zur Beschäftigung von Betreuungskräften direkt in Privathaushalten entstanden. Diese Kräfte geben sich als Selbsts...