info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDITEL Austria GmbH |

C+C Pfeiffer sendet erfolgreich e-Rechnungen an den Bund

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seit 1. Jänner 2014 akzeptiert der Bund Rechnungen ausschließlich in elektronischer, strukturierter Form (z.B. ebInterface/XML). Die Umstellung betrifft rund 77.000 Lieferanten, darunter auch BBG-Lieferant C+C Pfeiffer. Dieser sendet nun erfolgreich und...

Wien, 07.03.2014 - Seit 1. Jänner 2014 akzeptiert der Bund Rechnungen ausschließlich in elektronischer, strukturierter Form (z.B. ebInterface/XML). Die Umstellung betrifft rund 77.000 Lieferanten, darunter auch BBG-Lieferant C+C Pfeiffer. Dieser sendet nun erfolgreich und pünktlich seit 2. Jänner 2014 elektronische Fakturen an die BBG (Bundesbeschaffung GmbH) - dank eines vorausschauenden Projektmanagements und der richtigen technischen Lösung.

"Wir beliefern rund 400 Lieferstellen der BBG. Daraus entstehen täglich um die 50 Rechnungen, die nun elektronisch im ebInterface/XML Format verschickt werden. Wichtig war es, im Vorfeld genügend interne Ressourcen für das Projekt abzustellen, um die notwendigen Informationen einzuholen und die technischen Anforderungen zu erfassen", schildert Mag. Klaus Obergruber, IT-Organisation C+C Pfeiffer.

Dem intensiven Erfahrungsaustausch zwischen BBG, GS1, EDITEL und C+C Pfeiffer folgte die Implementierung der entsprechenden Lösung. Hier hat sich der Lebensmittelgroßhändler für das Konvertierservice der EDITEL entschieden. "Eine rasche und ressourcenschonende Umsetzung war für uns ein wichtiges Kriterium. Die Lösung der EDITEL deckt diese Anforderung optimal ab. EDITEL übernimmt die Konvertierung der Rechnungsdaten in das vom Bund gewünschte ebInterface/XML Format, übermittelt werden die Daten wie gewohnt über die EDI Plattform eXite®. So blieb uns zusätzlicher Implementierungsaufwand für das Datenformat ebenso wie die Einrichtung eines weiteren EDI Kommunikationskanals erspart. Dank der kompetenten Beratung des EDITEL Teams verlief auch die Implementierung selbst schnell und problemlos", so Ing. Christian Stallinger, Abteilungsleiter Entwicklung Pfeiffer Holding.

Sie möchten mehr Informationen zu diesem Thema erhalten?

Bitte kontaktieren Sie Mag. Christoph Stenech,

T +43 / 1 / 505 86 02 - 30,

E sales@editel.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 1940 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDITEL Austria GmbH lesen:

EDITEL Austria GmbH | 06.10.2016

Die beleglose Supply Chain im Gesundheitswesen

Wien, 06.10.2016 - „Wir sitzen auf einem riesigen Datenberg und können nichts daraus machen. Es bedarf einer intelligenten Infrastruktur und noch mehr Technologie, um diese Daten auch wirklich nutzen zu können“ gibt Dr. Stephan Sigrist, Gründe...
EDITEL Austria GmbH | 12.09.2016

eXite® User Club feiert 30-jähriges Bestehen

Wien, 12.09.2016 - EDI (Elektronischer Datenaustausch) ist zum digitalen Rückgrat der Waren-beschaffung geworden. Die EDI-Plattform eXite® zählt dabei heute zu den größten EDI-Netzwerken mit internationaler Reichweite. Ihr Ursprung geht auf den ...
EDITEL Austria GmbH | 12.09.2016

Energie sparen in der Hotellerie

Wien, 12.09.2016 - Seit kurzem nutzt Harald Bruckner, Geschäftsführer des Hotels Neue Post in Zell am See, Elektronischen Datenaustausch (kurz: EDI) in seinem Betrieb auch für den Bereich Energieeffizienz. Durch eine Kooperation zwischen EDITEL un...