info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dataglobal GmbH |

CeBIT-Motto 'Datability' wird von dataglobal als Schlüssel für die Zukunft der IT gesehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Der Wert einer Information für das Unternehmen sollte zum zentralen Steuerungselement für den Umgang mit ihr werden. Nur so kann Big Data gelingen.

HEILBRONN, 7.3.2014 - dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, sieht im diesjährigen CeBIT-Motto "Datability" Chance und Risiko zugleich. Wie in jedem Jahr versucht die CeBIT die aktuelle Diskussion mit einem Kunstwort auf den Punkt zu bringen. Das in diesem Jahr geschaffene Kunstwort Datability ist aus Sicht von dataglobal mehr als gelungen.



Datability setzt sich zusammen aus "Big Data" und den englischen Begriffen für Fähigkeit, Nachhaltigkeit und Verantwortung (ability, sustainability und responsibility). "Die CeBIT rückt mit Datability die Fähigkeit in den Mittelpunkt, große Datenmengen nachhaltig und verantwortungsvoll zu nutzen", sagte Oliver Frese, der neue CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG, kürzlich. Das Topthema werde sich wie ein roter Faden durch die gesamte CeBIT ziehen, so Frese. In einer aktuellen Infografik stellt der CeBIT-Blog den Zusammenhang zwischen Big Data und Datability sehr gelungen dar.



dataglobal beobachtet diesen Trend bereits seit vielen Jahren. Das reine Ansammeln von Informationen stellt für die Unternehmen eine Belastung dar. Nur wenn es gelingt, den Wert einer Information automatisiert zu erkennen und zur Basis für die weitere Verarbeitung zu machen, kann mit den zukünftigen Datenmengen sinnvoll umgegangen werden. Dabei stellen unstrukturierte Daten wie Social-Media-Inhalte, Dokumente, Mails usw. eine besondere Herausforderung dar.



dataglobal hat als führender deutscher Hersteller zur automatischen Klassifizierung von Informationen hier jahrelange Erfahrung aus der Praxis. Mit dem Produkt dg classification können beispielsweise auch umfangreiche Altbestände an Dateien oder SharePoint-Inhalten automatisiert nach äußeren Attributen oder nach ihrem Inhalt klassifiziert werden. Die Klassifizierung kann dann genutzt werden, um die Information ihrem Wert entsprechend zu verwalten. So kann automatisiert über die Verlagerung auf günstigere Speicherorte zur Kostenoptimierung, über die Archivierung aus Compliance-Gründen oder den besonderen Schutz aus Sicherheitsgründen entschieden werden. Eine weitere Aktion kann auch der Einbezug in Big-Data-Analysen sein.



"Weil die IT bislang den Wert einzelner Informationsobjekte nicht automatisiert erkennen konnte, wurden aus der Not heraus alle Informationen mehr oder weniger gleich behandelt. Dies erzeugt nicht nur enorme Kosten, sondern blockiert auch echte Innovationen im Informationsmanagement", sagt Wolfgang Munz, geschäftsführender Gesellschafter bei dataglobal. "Unsere automatisierte Klassifizierung löst dieses Problem sicher und nachhaltig. Damit können Unternehmen die Spreu vom Weizen in ihren Informationsbeständen sauber trennen. Dies hilft bereits enorm bei der bisherigen Unternehmens-IT. Für Big-Data-Ansätze ist diese Fähigkeit unumgänglich."



dataglobal ist auf der CeBIT 2014 in Halle 3, Stand F36 durch den Partner bpi solutions vertreten. Für einen persönlichen Gesprächstermin schicken Sie bitte eine Mail an info@dataglobal.com.



Einen Überblick über die Möglichkeiten der automatisierten Klassifikation finden Sie hier: http://www.dataglobal.com/klassifizierung



Mehr Informationen zum wertbasierten Informationsmanagement mit Unified Information Governance finden Sie hier: http://www.dataglobal.com/loesungen/governance/unified-information-governance.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bernd Hoeck (Tel.: +49 7131 1226 500), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 4160 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dataglobal GmbH

dataglobal ist führender Anbieter für unternehmensweite und automatisierte Klassifizierung von Daten (Unified Data Classification) und übergreifende Archivierung (Unified Archiving).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dataglobal GmbH lesen:

dataglobal GmbH | 10.12.2015

Daten aus Office 365 mit externer Lösung sicher archivieren

HEILBRONN, 10.12.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, unterstützt mit dem neuesten Release von dg mail auch die Archivierung von Exchange Online in Office 365. Das Cloud-Service-Modell ist eine der wichtig...
dataglobal GmbH | 05.11.2015

dataglobal wird mit IT-Award 2015 in Platin ausgezeichnet

HEILBRONN, 5.11.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, freut sich über die Auszeichnung mit dem erstmals vergebenen IT-Award 2015 in der Kategorie "Archivierung" in Platin. Die Insider-Portale der Vogel IT-Me...
dataglobal GmbH | 23.10.2015

Kosten senken und Compliance erhöhen mit unternehmensweiter Archivierung

HEILBRONN, 23.10.2015 – dataglobal, Technologieführer für Klassifizierung und Archivierung, zeigt im Webcast am 13. November wie mit Unified Archiving eine zentrale, revisionssichere Archivierungsinfrastruktur geschaffen werden kann. Archivlösu...