info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HRP Solutions Philipp Alsheimer e.K. | Forderungs- & Finanzierungsmanagement | VOB Factoring Makler |

VOB Factoring - die Alternative im Handwerker-Mittelstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


"Basel III" und "Rating" - Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und -möglichkeiten mittelständischer Handwerksunternehmen und wie können Handwerksunternehmen darauf angemessen reagieren?

Mit alternativen Finanzierungsinstrumenten können mittelständische Handwerksunternehmen zusätzliche Liquidität schöpfen, den Einsatz flüssiger Mittel optimieren und gleichzeitig zu einer Verbesserung Ihres Kreditratings beitragen. Und das ganze bankenunabhängig.



Was ist VOB Factoring und wie funktioniert es?



VOB Factoring bedeutet, aus offenen Rechnungen schnell und einfach flüssige Mittel zu machen:



Der Factor kauft Ihre Geldforderungen an den Auftraggeber und bezahlt sie sofort. Als Gegenleistung entrichten Sie eine auf ihr Unternehmen individuell kalkulierte prozentuale Gebühr, in dem i.d.Regel alle Kosten des Factors enthalten sind.



Mit dem Verkauf Ihrer offenen Forderungen bringen Sie Ihre Außenstände einfach und kostengünstig auf null, haben sofortig Liquidität und tragen kein Risiko des Forderungsausfalls mehr. Im "stillen" Verfahren erfährt Ihr Kunde nichts vom Verkauf Ihrer Forderungen.



So profitiert Ihr Unternehmen vom VOB Factoring



o der sofortigen Bevorschussung der Forderung bis zu 100 % (abzgl. Gebühr),

o der 100%igen Übernahme des Ausfallrisikos bei Nichtzahlung Ihrs Kunden,

o zusätzlichen Dienstleistungen, wie z. B. Debitorenmanagement oder Mahnwesen, die die Factoring-Gesellschaft übernimmt.



Ist VOB Factoring für mein Unternehmen geeignet?



o Voraussetzung für VOB Factoring ist, dass keine Forderungsabtretung (Zession) oder andere Rechte Dritter bestehen.

o Besonders geeignet ist das Factoring, wenn es sich bei Ihren Abnehmern um gewerbliche Kunden (Privatkunden möglich) handelt, der Debitorenbestand breit gestreut ist, der Abnehmerkreis gleichbleibend ist, die Zahlungsfristen maximal 90 Tage betragen, die durchschnittliche Rechnungsgröße mind. 250 Euro ist, die der Forderung gegenüberstehende Leistung vollständig erbracht worden ist und möglichst keine Gegenforderungen existieren.



Weitere Informationen erhalten Sie auf www.handwerker-factoring.info.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Philipp Alsheimer (Tel.: (09302) 3046036), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2456 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema