info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Microsoft Deutschland GmbH |

Henkel setzt künftig auf Microsoft Office 365

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Effizientere Kollaboration in globalen Teams dank Microsoft Technologie


Henkel, bekannt für seine weltweit führenden Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite, entscheidet sich für Microsoft und nutzt in Zukunft Office 365 aus der Cloud für seine weltweit rund 47.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen steigt auf die Kommunikations-...

Unterschleißheim, 11.03.2014 - Henkel, bekannt für seine weltweit führenden Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite, entscheidet sich für Microsoft und nutzt in Zukunft Office 365 aus der Cloud für seine weltweit rund 47.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen steigt auf die Kommunikations- und Kollaborationsumgebungen wie Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint und Microsoft Lync um. Henkel bietet seinen Mitarbeitern damit eine State-of-the-Art-Lösung für eine effizientere interne und externe Zusammenarbeit, die den Zugriff auf die Dienste zu jeder Zeit, von überall und geräteübergreifend ermöglicht. Als weltweite Implementations- und Migrationspartner hat sich Henkel für die Microsoft Partnerunternehmen Avanade/Accenture sowie Microsoft Services entschieden.

Der DAX-Konzern Henkel zählt heute zu den am stärksten international ausgerichteten Arbeitgebern in Deutschland. Von den rund 47.000 Mitarbeitern sind über 80 Prozent außerhalb Deutschlands tätig. Konzernweit eingesetzte Kommunikations- und Kollaborationslösungen müssen daher sicherstellen, dass interne Geschäftsprozesse länderübergreifend sicher abgestimmt werden und Mitarbeiter weltweit auf Kundendaten, Dokumente und Projekte zentral und in Echtzeit zugreifen können. Gleichzeitig muss sich die Lösung nahtlos in die bestehende Infrastruktur einfügen, vorhandene Business-Anwendungen integrieren und Anforderungen bezüglich Compliance und Change Management erfüllen.

"Office 365 gibt uns die Möglichkeit, eine Kommunikations- und Arbeits-Plattform in der Cloud zu implementieren, die unsere Prozesse weiter standardisiert und vereinfacht", sagt Joachim Jäckle, Corporate Senior Vice President und Leiter des Bereichs Integrated Business Solutions von Henkel. "Als internationaler Konzern sind wir auf einen schnellen und flexiblen Informationstransfer angewiesen, sowohl intern als auch extern mit unseren Kunden und Konsumenten. Mit der einheitlichen Arbeitsumgebung müssen wir zudem keine Kapazitäten mehr für ein eigenes Rechenzentrum, Hardware und Server vorhalten. Das eröffnet uns eine hohe Flexibilität."

Office 365: Mehrwert für die interne Kommunikation und Kundenbindung

Die modernen Kommunikations- und Kollaborationslösungen wie Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint und Microsoft Lync bedeuten auch ein Mehr an Freiheit im Arbeitsalltag. Office 365 und Microsoft SharePoint ermöglichen es beispielsweise, mobil und unabhängig vom Endgerät auf alle relevanten Daten für eine effiziente Business Intelligence Analyse zuzugreifen und Dokumente gleichzeitig mit Kollegen zu bearbeiten. Das garantiert eine schnelle Reaktion auf Marktbewegungen und schafft Mehrwerte in den Kundenbeziehungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2749 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Microsoft Deutschland GmbH lesen:

Microsoft Deutschland GmbH | 08.12.2016
Microsoft Deutschland GmbH | 22.11.2016

Siemens bringt IoT-Ecosystem MindSphere auf Microsoft Cloud-Plattform Azure

Nürnberg, 22.11.2016 - Siemens plant das offene IoT-Ecosystem MindSphere im Laufe des Jahres 2017 auf der Microsoft Cloud-Plattform Azure verfügbar zu machen. MindSphere ermöglicht es Industrieunternehmen, die Leistungsfähigkeit von Anlagen durch...
Microsoft Deutschland GmbH | 22.11.2016

SPS IPC Drives: Microsoft zeigt Partnerbeispiele für die Integration der Azure IoT Suite mit OPC Unified Architecture

Unterschleißheim, 22.11.2016 - Auf der SPS IPC Drives, der Fachmesse für elektrische Automatisierung vom 22. bis 24. November 2016 in Nürnberg, zeigt Microsoft gemeinsam mit Partnerunternehmen wie Beckhoff, HP, Leuze Electronic und Iconics die Int...