info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Internet-Engelchen KG |

Das Internet-Engelchen beschützt Eltern und Kinder im Internet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Die Internet-Engelchen KG sichtet und prüft die public postings von Kindern und Teenagern in Social-Media-Plattformen auf schädliche, gefährliche und strafrechtlich relevante Inhalte.

Dabei lesen und prüfen speziell geschulte Juristen, Pädagogen und Psychologen (m/w) die ohne Login zugänglichen, öffentlichen Erklärungen (Texte, Bilder, Videos) der minderjährigen Kinder auf schädliche, gefährliche oder strafrechtlich relevante Inhalte und offensichtliche Urheberrechtsverletzungen - ohne dabei die Rechte und Privatsphäre der Kinder zu verletzen.



Seit zwei Wochen gibt es einen neuen und bisher einzigartigen Internetservice für Eltern. Die Internet-Engelchen KG sorgt dafür, dass Eltern, deren Kinder / Teenager regelmäßig auf Social-Media-Plattformen wie z.B. Facebook aktiv sind, wieder ruhig(er) schlafen können. Dabei wird gewissenhaft darauf geachtet, dass die Privatsphäre und die Rechte der minderjährigen Kinder und Teenager nicht verletzt werden.



Nach der kostenpflichtigen Beauftragung auf internet-engelchen.de durch die Eltern liest und prüft ein Team von speziell geschulten Juristen, Pädagogen und Psychologen (m/w) die public postings des Kindes / Teenagers auf schädliche, gefährliche oder strafrechtlich relevante Inhalte und offensichtliche Urheberrechtsverletzungen. Findet das Team eine derartige brisante Veröffentlichung auf der Social-Media-Seite des Kindes bzw. Teenagers, werden umgehend die Eltern per SMS und E-Mail darüber informiert.



Unter public postings versteht man alle öffentlichen Publikationen, seien es Texte, Bilder, Fotos oder Videos, die im Internet ohne besondere Zugangssicherung/Login weltweit für jedermann sofort sichtbar sind.



Geschäftsführer und Rechtsanwalt Thomas Häfner: "Ganz ohne Zweifel hat das Internet der Menschheit wesentlich mehr Nutzen und Vorteile gebracht, als Schaden oder Nachteile verursacht. Allerdings lauern gerade für Kinder und Teenager ungeahnte Gefahren im Internet. Hier setzt die Internet-Engelchen KG an und versucht, mit ihrem Serviceangebot die Fürsorgepflicht der Eltern professionell zu ergänzen. Es wird streng auf die Rechte und Privatsphäre der Kinder geachtet. Was ein Kind / Teenager nicht öffentlich, also nur seinen selbst ausgewählten Freunden / Freundinnen schreibt oder in einer geschlossenen Benutzergruppe publiziert, kann nicht und wird nicht gelesen oder geprüft."



Der Monatspreis des Sichtungsservice hängt dabei von der Häufigkeit der gewünschten Sichtungen ab. Er fängt bei 29,95 Euro an und erreicht im "TOP"-Angebot bei 5 Sichtungen je Woche (wobei zwei Sichtungen hiervon am Wochenende durchgeführt werden) 99,95 Euro je Monat.



Die Internet-Engelchen KG wurde Anfang 2014 in Freiburg gegründet. Geschäftsführer und Komplementär ist Herr Rechtsanwalt Thomas Häfner. Auf internet-engelchen.de finden Sie alle weiteren Informationen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Häfner (Tel.: 0761 4299 70 60 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3197 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Internet-Engelchen KG lesen:

Internet-Engelchen KG | 19.03.2014

Freiburger Start Up bietet herausragenden Internet-Schutz-Service für Eltern

Seit gut drei Wochen gibt es einen neuen und herausragenden Internetservice für Eltern Die Internet-Engelchen KG sichtet, nach Beauftragung durch die Eltern, die public postings minderjähriger Kinder und Teenager auf Sozialen Netzwerken. Dabei les...