info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Equinix (Germany) GmbH |

Equinix stellt den Equinix Performance Hub vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Neue Rechenzentrumslösung gewährleistet für Unternehmen hohe, konsistente und zuverlässige Leistungen von Netzwerken und Applikationen


Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat mit Equinix Performance Hub? eine neue und bislang einzigartige Lösung vorgestellt. Sie kombiniert Elemente aus den Bereichen Rechenzentrum...

Redwood City, Calif., 12.03.2014 - Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat mit Equinix Performance Hub? eine neue und bislang einzigartige Lösung vorgestellt. Sie kombiniert Elemente aus den Bereichen Rechenzentrum sowie Netzwerkinfrastruktur und -verbindungen mit dem Zugang zu Cloud-Services, um die Applikationsleistung zu steigern und weltweit für Endanwender eine gleichbleibende Service- und Nutzungsqualität gewährleisten zu können.

Der Equinix Performance Hub ist eine Erweiterung für private Unternehmensnetzwerke in einem Equinix International Business Exchange? (IBX®) Rechenzentrum, die es Unternehmen erlaubt, sich sicher und zuverlässig mit Anbietern von Netzwerk- und Cloud-Services zu verbinden und hierfür entweder ihre eigene IT-Infrastruktur oder das im Rahmen eines Paketangebots von Equinix offerierte direkt einsatzfähige Standardequipment einzusetzen. Große internationale Konzerne wie Chevron, eBay und Nvidia haben sich bereits entschieden, Performance-Hub-Architekturen in den weltweiten Equinix-Rechenzentren einzusetzen.

Hintergrund

Das globale Transfervolumen von Cloud-Daten wird laut einer Prognose von Cisco voraussichtlich vom heutigen Stand bis 2017 um das 4,5-fache auf 7,7 Zettabyte pro Jahr steigen[1]. Parallel verstärken Globalisierung und die Zunahme gemeinsam genutzter unternehmenskritischer Applikationen die Ansprüche der Unternehmen an stabile, sichere und verteilte Netzwerke und IT-Architekturen, um die Leistungsanforderungen einer verteilten Nutzerbasis erfüllen zu können. Um die gesamte Netzwerkleistung zu steigern ist es laut Gartner sinnvoll "... das WAN über einen Carrier-neutralen Standort zu erweitern, der es erlaubt, das Netzwerk zu aggregieren, die Kosten zu optimieren und sich mit anderen Cloud-Providern für hybride IT/Cloud-Lösungen zu verbinden"[2].

Als Lösungsansatz für diese Konstellation hat Equinix den Performance Hub als Basis entwickelt, um Netzwerkservices weltweit mit optimaler Leistung und Qualität bereitstellen zu können. Das Leistungsspektrum des Performance Hubs umfasst:

? Hosting im Equinix IBX-Rechenzentrum - Cabinets, Energieversorgung und Cross Connects

? Netzwerkkonnektivität - Metro-Ethernet, Langstrecke (MPLS-VPN), ISP

? Netzwerkequipment - Router, Switches, Firewalls, SSL-VPN, Load-Balancer, WAN-Beschleunigung

? Konnektivität zur Cloud - private Verbindungen mit hoher Bandbreite zu führenden Public Clouds wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Windows Azure und anderen mehr

"Wir hören immer häufiger von Unternehmen, dass sie um eine ausreichende Leistung von Applikationen und Netzwerken kämpfen müssen, um eine gleichbleibende Nutzungsqualität für ihre geografisch verteilten Mitarbeiter zu erreichen", so Sara Baack, Chief Marketing Officer von Equinix. "Der Equinix Performance Hub eröffnet diesen Unternehmen die Option, ihre Rechenzentrumsstrategie neu zu definieren, um ihre Netzwerkleistung zu optimieren."

Nachweisbar mehr Leistung

Benchmarktests des Performance Hub haben signifikante Leistungsgewinne bei der Datenübertragung zwischen Ballungsräumen ergeben. So konnte das Laden Web-basierter Applikationen über eine http-Verbindung um 50 Prozent beschleunigt werden, Dateitransfers für Microsoft SharePoint® um 40 Prozent. Ebenfalls um 40 Prozent verkürzt waren die Bereitstellungszeiten über eine Virtual Desktop Infrastructure (VDI); bei Anwendungen für das Streaming von Videos wurden ein geringeres Jittering sowie kleinere Latenzen gemessen.

Auch die Benchmarks für den Zugriff auf Applikationen, die über die Public Cloud bereitgestellt werden, ergaben Leistungsverbesserungen. So lag die Seitenladezeit über die direkte Verbindung des Equinix Performance Hubs 30 Prozent unter der über eine Internet-Verbindung. Bei Datentransfers für Datenreplikationsanwendungen wie Oracle® Data Guard wurden Verbesserungen um den Faktor 100 verzeichnet.

Der Einsatz des Equinix Performance Hub eignet sich besonders für große, verteilte Unternehmen, die die Leistung ihres WANs optimieren, dabei die Kosten reduzieren und von einer umfangreichen Carrier-Auswahl profitieren möchten. Denn im Ergebnis können Echtzeitanwendungen wie VDI, Microsoft SharePoint® und WebEx® durch den Einsatz der neuen Equinix-Lösung über ein Leistungsplus bei der Bereitstellung der Daten für verteilte Mitarbeiter- und Endanwendergruppen verfügen, da Daten und Applikationen aufgrund der Präsenz von Equinix in 32 strategischen Märkten näher an die Endanwender gerückt werden können.

Zudem erleichtert die breite Angebotspalette in den Equinix-Rechenzentren mit insgesamt 975 Netzwerken sowie mehr als 1.200 Cloud- und IT-Service-Providern den Aufbau einer optimierten IT-Umgebung für verteilte Anwendergruppen. Parallel wird die Netzwerkarchitektur einfacher und flexibler; die privaten und daher sicheren Verbindungen zwischen der unternehmenseigenen Infrastruktur und der Public Cloud schaffen die ideale Grundlage für Hybrid-Cloud-Umgebungen.

Verfügbarkeit und ergänzende Services

Der Equinix Performance Hub ist ab sofort in allen nordamerikanischen und noch dieses Jahr in allen globalen Rechenzentren von Equinix verfügbar. Demo-Umgebungen für Praxistests sind in Ashburn und Silicon Valley über das Equinix Solution Validation Center? nutzbar.

Kunden stehen zur Unterstützung die Equinix Validated Designs (EVD) zur Verfügung, die Referenzarchitekturen und validierte Leistungsbenchmarks von häufig eingesetzten lokal installierten und Cloud-Applikationen umfassen. Bei der Erstellung individueller Lösungskonzepte für einzelne Unternehmen können Kunden zudem auf die Equinix Consulting Services (ECS) zurückgreifen, die auf Wunsch detaillierte technische Architekturdesigns und Geschäftsmodelle entwickeln.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Equinix Performance Hub sowie zu EVD und ECS stehen unter http://www.equinix.com/platform-equinix/performance-architecture/performance-hub/ zur Verfügung.

Der Blog Eintrag 'Equinix Performance Hub Brings the Cloud in Reach for the Enterprise' findet sich unter http://blog.equinix.com/2014/03/equinix-performance-hub-brings-the-cloud-in-reach-for-the-enterprise/.

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements that involve risks and uncertainties. Actual results may differ materially from expectations discussed in such forward-looking statements. Factors that might cause such differences include, but are not limited to, the challenges of acquiring, operating and constructing IBX centers and developing, deploying and delivering Equinix services; unanticipated costs or difficulties relating to the integration of companies we have acquired or will acquire into Equinix; a failure to receive significant revenue from customers in recently built out or acquired data centers; failure to complete any financing arrangements contemplated from time to time; competition from existing and new competitors; the ability to generate sufficient cash flow or otherwise obtain funds to repay new or outstanding indebtedness; the loss or decline in business from our key customers; and other risks described from time to time in Equinix?s filings with the Securities and Exchange Commission. In particular, see Equinix?s recent quarterly and annual reports filed with the Securities and Exchange Commission, copies of which are available upon request from Equinix. Equinix does not assume any obligation to update the forward-looking information contained in this press release.

[1] Cisco Global Cloud Index (2012-2017).

[2] Gartner, Segment the North American Colocation Market Using This Five-Part Model, Bob Gill, 1. November 2013.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1024 Wörter, 8232 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Equinix (Germany) GmbH lesen:

Equinix (Germany) GmbH | 12.09.2016

Equinix positioniert sich als wichtiger Partner für aktuelle Seekabelprojekte

Redwood City, Calif., 12.09.2016 - Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat die steigende Bedeutung der Rolle des Unternehmens als strategischer Partner für die Betreiber von Se...
Equinix (Germany) GmbH | 08.09.2016

Equinix präsentiert das Media Cloud Ecosystem für die Unterhaltungsbranche

Redwood City, Calif., 08.09.2016 - Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat das Equinix Media Cloud Ecosystem for Entertainment (EMCEE™) angekündigt. Dieses Business-Ecosystem...
Equinix (Germany) GmbH | 23.10.2013

Equinix nutzt AWS Direct Connect, um Kunden einen flexiblen, privaten Zugang zur Cloud zur offerieren

Redwood City, Calif., 23.10.2013 - [/b]Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), ein globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, und Amazon Web Services (AWS) haben ihre Zusammenarbeit intensiviert. Ab sofort stehen in Equinix Inte...