info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH |

In die Kulturmetropole Vilnius

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Schnieder Reisen bietet Städtereisen in die litauische Hauptstadt Vilnius an

Vilnius entzückt: Ein interessanter Architekturmix, verwinkelte Kopfsteinpflastergassen, eine altehrwürdige Universität, unzählige Kirchen, das Tor der Morgenröte und die Burg von Gediminas - die litauische Hauptstadt wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf. Vilnius lockt mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen, ein ausgewiesener Baltikum-Spezialist, hat für 2014 eine Reihe interessanter Reisen aufgelegt, die in die litauische Hauptstadt Vilnius führen. Das Angebot reicht von geführten Rundreisen, bei denen Vilnius ein Besuch abgestattet wird, bis zu individuellen Städtetrips, die sich voll und ganz der litauischen Hauptstadt widmen.

Seit 1994 gehört die Altstadt von Vilnius zum Weltkulturerbe. Und das zu Recht, ist die hübsche Altstadt mit dem bunten Architekturmix aus Gotik, Renaissance, Klassizismus und Barock, den kleinen Kopfsteinpflastergassen und beeindruckenden Bauwerken doch einfach sehenswert. Die St.-Annen-Kirche im Stile der Backsteingotik, die barocke Johannes-Kirche und die Kasimir-Kirche - das sind nur einige Beispiele für sehenswerte Sakralbauten in Vilnius. Sage und schreibe etwa 50 Kirchen gibt es hier zu sehen. Früher wurde Vilnius mit seiner blühenden jüdischen Kultur auch als "Jerusalem des Nordens" bezeichnet. Heute zeugt nur noch die Choral-Synagoge davon.

Neben den religiösen Bauten locken die älteste Universität im ganzen Baltikum (1579), die Ruinen der Burg auf dem Gediminas-Hügel sowie das Tor der Morgenröte - eine bedeutende Pilgerstätte. Im Künstlerviertel Uzupis ziehen Galerien, Cafés und die reiche Kulturszene Besucher an. Und vor allem in den Sommermonaten wird gerne gefeiert: Dann finden die Vilniusser Festspiele, Jazzfestivals, Folklore- und Tanzfeste statt. Leicht kann man eine ganze Woche in Vilnius verbringen, ohne sich zu langweilen.

Wer die litauische Hauptstadt erkunden möchte, kann bei dem Hamburger Reiseveranstalter Schneider Reisen Touren nach Litauen buchen. Das Angebot reicht von Rundreisen, die das gesamte Baltikum umfassen, bis zu individuellen Städtetrips. Eine 3-tägige Städtereise nach Vilnius kostet ab 428 Euro inklusive Flug, Transfers, Hotel und Frühstück. Hotels verschiedener Kategorien werden angeboten. Wer möchte, kann aber auch auf einer geführten Rundreise alle baltischen Hauptstädte kennenlernen. Die 8-tägige Rundreise "Baltische Hauptstädte" nach Vilnius, Riga und Tallinn kostet ab 948 Euro inklusive Flug, Unterkunft mit Frühstück und Reiseleitung. Eine neue 7-tägige Rundreise führt ebenso zu den drei baltischen Metropolen, die Überlandfahrten werden allerdings im Linienbus zurückgelegt. Die Reise ist ab 695 Euro inklusive Flug, Hotel mit Frühstück, Fahrten und örtlicher Reiseleitung buchbar.

Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:

Schnieder Reisen - Cara Tours GmbH

Hellbrookkamp 29

22177 Hamburg

040 - 380 20 60

www.schnieder-reisen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Neumann (Tel.: 040 3802060), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3523 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH

Das Unternehmen wurde ursprünglich 1922 als „Internationales Reisebüro Gebr. Schnieder“ in Hamburg-Altona gegründet. Daraus entstand in den folgenden Jahren eine mittelständische Reisebürokette. Anfang der 1980er-Jahre erfolgte dann die Gründung der „Schnieder Reisen GmbH“, die im Gegensatz zu den Reisebüros als Reiseveranstalter tätig war. Regionale Schwerpunkte waren zu der Zeit Südostasien, Neuseeland und die USA. Die ersten Reisen in das Baltikum gab es bereits ab 1989, also noch zu Zeiten der Sowjetunion. Damit war Schnieder Reisen Pionier im Baltikum und wagte sich in bisher wenig touristische Orte vor.

Bis 1995 war das Unternehmen in Familienbesitz, dann erfolgte der Verkauf der Reisebüros und des Reiseveranstalters an die Bremer Hapag-Lloyd Reisebüro GmbH. 1996 haben die ehemaligen Mitarbeiter Rainer Neumann und Carsten Okkens die Rechte an dem Reiseveranstalter Schnieder Reisen erworben und es erfolgte die Umfirmierung in „Schnieder Reisen CARA Tours GmbH“ mit der Spezialisierung auf Reisen in das Baltikum und nach Russland. Nach einigen Jahren wurde das Programm dann deutlich ausgebaut. So 2012 um Irland und zuletzt 2015 um Großbritannien und Skandinavien. Damit hat sich Schnieder Reisen zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten gemausert.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH lesen:

Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 30.07.2014

Die Perle des Baltikums

Riga ist so viel: Hauptstadt von Lettland, größte Stadt im Baltikum, Jugendstil-Metropole, alte Hansestadt mit langer Vergangenheit - und diesjährige Kulturhauptstadt. Genug Gründe, um der "Perle des Baltikums" einen Besuch abzustatten. Die diesj...
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 25.07.2014

Über die Grüne Insel

Irland geizt nicht gerade mit spektakulären Natureindrücken: Das satte Grün der einsamen Midlands, das karge, wildromantische Connemara, Steilküsten und bezaubernde Inseln und Buchten wecken die Reiselust. Dazu die lebendige Hauptstadt Dublin und...
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | 17.07.2014

Ins barocke Vilnius

Vilnius gilt zu Recht als architektonische Perle: Ein interessanter Architekturmix aus Renaissance und Klassizismus, Backsteingotik und Barock macht die litauische Hauptstadt aus. Dazu verwinkelte Kopfsteinpflastergassen, unzählige Kirchen, eine alt...