info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A.S. Rosengarten-Verlag UG |

"Mensch fahr doch mal da vorne"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Vor Ihnen fährt ein bordeaux-roter Mercedes 190 Baujahr 1980 mit Tempo 30, wo eigentlich 70 erlaubt wären, es ist Rush-Hour und Sie haben es eilig. Am Steuer sitzt Baujahr 1940 mit Schiebermütze auf dem Kopf und für einen Moment fährt es Ihnen durch den Kopf: "Man Alter gib doch Gas oder bleib zuhause".

Im nächsten Augenblick aber überlegen Sie: Werde ich auch so im Alter, vielleicht sogar noch schlimmer? Diese Frage hat sich die 46-jährige Anwältin und Buchautorin Angelika C. Schweizer auch gestellt. Aus all ihren Überlegungen ist nun ein Buch entstanden, mit dem Titel "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter".

Schweizer räumt ihre eigene Angst vor dem Alter, vom Verlust von Schönheit und ewiger Jugend unumwunden ein. Was kann da alles kommen? Wer Glück hat, genießt schöne Jahre, eine Garantie aber dafür gibt es nicht.

Schweizer macht in ihrem Buch Schluss mit der ewigen Schönmalerei des Alters. Von wegen ältere Menschen haben Lebenserfahrung und Reife. In der Realität gehören sie ab Mitte 50 zum alten Eisen, in den Unternehmen will man sie längst los sein, gehen sie nicht von selbst, gibt man ihnen einen Fensterplatz

Sieht man sich die Statistiken dazu an, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, im Alter an Demenz zu erkranken, kann man ernsthaft in Panik geraten. Bereits Victor von Bülow, alias Loriot sagte schon: "Alt werden ist eine Zumutung" und da dürfte er nicht ganz falsch liegen.

Schweizer konfrontiert den Leser in ihrem Buch mit der schonungslosen Wahrheit. Mutig geht sie alle Themen im Zusammenhang mit dem Alter an, von Inkontinenz bis zur Erotik im Alter findet sich alles.

Hemmungslos offen, wie man es von Schweizer kennt.

Das Buch ist im A.S. Rosengarten-Verlag und im Buchhandel erhältlich. Es ist ein Taschenbuch mit 147 Seiten und kostet EUR 12,90.

Web: http://www.rosengarten-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika C. Schweizer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 302 Wörter, 1851 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A.S. Rosengarten-Verlag UG

Der A.S. Rosengarten-Verlag ist noch ein sehr junger Verlag, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, besondere Bücher auf den Markt zu bringen.

Er hat sich für die Zukunft noch viel vorgenommen. Man wird also noch viel Positives von ihm hören.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A.S. Rosengarten-Verlag UG lesen:

A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Was ist das Uhthoff-Phänomen?

Bei dem Uhthoff-Phänomen handelt es sich "nur" um eine vorübergehende Symptomatik, die nicht gefährlich ist und auch keine Verschlechterung der Erkrankung anzeigt. Hitze verlangsamt die Nervenleitfähigkeit und somit die Zunahme von eigentlich ber...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Gesünder Essen - für Anfänger und Fortgeschrittene

Es ist nicht einfach, die Ernährung umzustellen. Was ist erlaubt, was geht gar nicht und kann ich überhaupt eine Low Carb Ernährung für mich einsetzen? Dieses Buch hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen und dabei dem Lifestyle, den Gewohnheiten und...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Low Carb Vegetarisch

In dem Buch "Low Carb Vegetarisch" nimmt die Low Carb Bestseller-Autorin Jutta Schütz u.a. Zwiebel, Broccoli, Rettich, Tomate, Rote Beete, Paprika, Spinat, Mangold, Spargel und Chicoree unter die Lupe. Zusätzlich zu den Infos über das Gemüse gibt...