info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EXCON Controlling Austria |

EXCON setzt bei Dokumentenverwahrung neue Maßstäbe!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 2.7)


Dokumentenverwahrzentrum in Salzburg in Betrieb genommen.

Salzburg, 17.03.2014 - Im Herbst 2013 konnte der international operierende Serviceprovider das neue Zentrum für Dokumentenverwahrung in Salzburg (Österreich) eröffnen. Nach der Implementierung von Verwahrzentren in Deutschland (2001) und der Schweiz (2004), führt EXCON nun unter der Flagge der österreichischen Tochter EXCON Controlling Austria ein eigenständiges risikogesteuertes Dokumentenverwahrzentrum. Die Geschäftsführerin der EXCON Controlling Austria, Dipl.-Kffr. Bettina Guggemos, sieht die Erweiterung des Serviceportfolios sehr positiv: „Wir freuen uns, unseren Mandanten in Österreich nun noch mehr Kompetenzen und Potentiale bieten zu können.“

Innovation und Flexibilität als Antrieb

In dem ersten Bauabschnitt können bereits 250.000 Dokumente verwahrt und eingelagert werden. Da die Kapazitäten durch drei namhafte Mandanten bereits zu 80% ausgelastet sind, wurde ein weiterer Ausbau der Zentrale bereits in Auftrag gegeben. „Kern der Serviceleistung ist das komplett onlinebasierende Verwaltungssystem. Es wird bereits von über 500 Mitarbeitern und Verantwortlichen unserer Mandanten aktiv genutzt. Das ist nicht nur eine innovative Lösung, sie bietet zudem auch einzigartige Flexibilität hinsichtlich Risikosteuerung im Bereich des Dokumentenmanagements.“ so Frau Guggemos. Der Vorteil besteht dabei in der Prozessoptimierung, mit den schnellen und einfachen Lösungen kann der Mandant sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren.

Übererfüllung aller Standards, Vorschriften und Gesetze

Die Einhaltung von Regeln und Gesetzen ist dabei oberstes Gebot. In Räumlichkeiten, die in Sachen Dokumentensicherheit allen bankenrechtlichen Regularien entsprechen, werden mit modernster Technologie und eigenentwickelter Managementsoftware Dokumente gelagert, sowie bedarfs- und serviceorientiert entsprechend den Vorgaben der einlagernden Mandanten verwaltet. Neben Zulassungsbescheinigungen werden auch weitere sensible Dokumente, wie Verträge und Notarakten Compliance-gerecht strukturiert und archiviert.

EXCON setzt damit einen neuen Meilenstein hinsichtlich Serviceportfolioerweiterung in der inzwischen 10-jährigen Präsenz des europäischen Serviceproviders für die Optimierung von Risiko- und Serviceprozessen in Österreich.



Über EXCON

EXCON ist eine inhabergeführte, mittelständische und europaweit operierende Dienstleistermanufaktur im Prozess-, Risiko-, Forderungs- und Schadenmanagement.

EXCON führt seine exzellenten Services mit bester Servicequalität aus. Spezialisiert ist der Serviceprovider vor allem auf die Branchen Finance, Automotive, Insurance und Wohnungswirtschaft. Die Lösungen bieten den Mandanten als individuelle Services ein effektives Mittel zur Optimierung der Unternehmensprozesse und -performance. Mit mehr als 700 Spezialisten und in 37 Ländern arbeitet EXCON an der langfristigen Sicherung und Steigerung des wirtschaftlichen Erfolges aller Mandanten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.excon.com



Pressekontakt

Bastian Bischof
EXCON Externe Controlling Services GmbH
Martin-Behaim-Str. 12
D-63263 Neu-Isenburg

Fon: +49 (0) 6102 7389-0
Fax: +49 (0) 6102 7389-66

bastian.bischof@excon.com
www.excon.com

Weitere Informationen für die Redaktion unter: presse@excon.com



Web: http://www.excon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bastian Bischof, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 3380 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema