info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CREALOGIX AG |

Halbjahresabschluss 2013/2014: CREALOGIX Gruppe forciert Internationalisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
5 Bewertungen (Durchschnitt: 4.2)


Die Nachfrage nach Produkten für die digitale Bank steigt derzeit stark ? in der Schweiz genauso wie im Ausland. So konnte CREALOGIX seit Herbst 2013 mehrere wichtige und seit Längerem erwartete Geschäfte in- und ausserhalb der Schweiz abschliessen, die...

Zürich, 18.03.2014 - Die Nachfrage nach Produkten für die digitale Bank steigt derzeit stark ? in der Schweiz genauso wie im Ausland. So konnte CREALOGIX seit Herbst 2013 mehrere wichtige und seit Längerem erwartete Geschäfte in- und ausserhalb der Schweiz abschliessen, die sich allerdings auf Umsatz und Profitabilität erst mit Verzögerung auswirken werden. Der Umsatz des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2013/2014 (1. Juli bis 31. Dezember 2013) reflektiert deshalb die aufgehellte Marktstimmung noch nicht und liegt um 3 Prozent unter dem Wert der entsprechenden Vorjahresperiode. Die Investitionen in die konsequente Weiterentwicklung der Produktepalette ermöglichten einerseits die erwähnten Neuabschlüsse, wirkten sich andererseits erwartungsgemäss negativ auf die Profitabilität in der Berichtsperiode aus.

Umsatz- und Ergebnisentwicklung

Im ersten Halbjahr 2013/2014 steigerte die CREALOGIX Gruppe den Lizenzertrag im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 28 Prozent. Darüber hinaus konnte die Gruppe bedeutende neue Kundenaufträge gewinnen, die sich ab dem zweiten Halbjahr 2013/2014 positiv auf den Umsatz auswirken werden. Dagegen blieb der Verkauf von Hardware-Produkten hinter den Erwartungen zurück. Der Umsatz (Betriebsertrag ohne sonstige betriebliche Erträge) sank deshalb um 3.1 Prozent auf CHF 23.7 Mio. (erstes Halbjahr 2012/2013: CHF 24.5 Mio.). Die Investitionen in die Weiterentwicklung der Produktepalette belasteten das Ergebnis. Mit CHF 1.1 Mio. lag der EBIT um 48 Prozent unter dem Wert des ersten Halbjahres 2012/2013 von CHF 2.1 Mio. und die EBIT-Marge bei 4.5 Prozent (erstes Halbjahr 2012/2013: 8.3 Prozent). Mit einem Wert von CHF 0.7 Mio. reduzierte sich auch der Reingewinn deutlich (erstes Halbjahr 2012/2013: CHF 1.4 Mio.).

Die CREALOGIX Gruppe ist finanziell nach wie vor sehr gesund: Die Eigenkapitalquote lag Ende 2013 bei 73.8 Prozent (per 30. Juni 2013: 73.2 Prozent). Trotz der erheblichen Investitionen resultierte ein positiver Free Cash Flow von CHF 0.5 Mio. (erstes Halbjahr 2012/2013: CHF ?1.5 Mio.). Als spezielle Ereignisse zu erwähnen sind die Einlagenausschüttung aus dem Agio von insgesamt CHF 2.1 Mio. (CHF 2.00 pro Aktie) sowie die Auflösung des bedingten Verwendungs¬verzichtes auf den Arbeitgeberbeitragsreserven in der Höhe von CHF 1.3 Mio. Dieser Betrag wurde dem Aufwand gutgeschrieben.

Stärkung der Position im Personal Finance Management

Mit dem Erwerb einer Beteiligung an Meniga, einem auf Software für das Personal Finance Management (PFM) spezialisierten isländisch-schwedischen Unternehmen, hat die CREALOGIX Gruppe im ersten Halbjahr 2013/2014 ihre Position in diesem Bereich gestärkt. Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der NZZ-Mediengruppe beteiligte sich CREALOGIX als Technologielieferant mit einer Minderheit an der Qontis AG. Dieses Start-up-Unternehmen baut eine bankenübergreifende PFM-Plattform in der Schweiz auf.

E-Banking: Einführung der neusten Produktgeneration

Im vergangenen Halbjahr ist deutlich geworden, dass die Bankenbranche das ausserordentliche Potenzial der Digitalisierung im Rahmen der Umgestaltung ihres Geschäftes immer besser erkennt. Mit dem neu lancierten Flaggschiff CLX.E-Banking 2.0 bietet CREALOGIX eine offene und innovative Portallösung zum Aufbau der digitalen Bank der Zukunft an. Dabei wird auch dem verstärkten mobilen Nutzungsverhalten der Bankkunden mit neuen Sicherheitslösungen Rechnung getragen. Das grosse Interesse unserer Kunden und die ersten wichtigen Abschlüsse für die E-Banking-2.0-Lösung bei Banken in der Schweiz zeigen, dass CREALOGIX auf dem richtigen Weg ist. Nachdem Ende 2013 die erste Privatbank das neue Produkt lancierte, werden in den nächsten Monaten die ersten Kantonalbanken folgen. Der Entscheid einer französischen Grossbank, in Zukunft ebenfalls auf die neue Produktgeneration von CREALOGIX zu setzen, ist ein weiterer bedeutender Schritt in Richtung Internationalisierung unseres Geschäfts. Die E-Banking-Portallösungen und die Sicherheitsprodukte von CREALOGIX werden dann bereits in mehr als einem Dutzend Ländern eingesetzt ? von Europa bis Südostasien.

E-Payment: Ausrichtung auf die Zukunft

Bei den Beleglesern wirkte sich die Konkurrenz neuer Apps, mit denen Einzahlungsscheine via Smartphone-Kamera eingelesen werden können, negativ auf den Umsatz aus. Im Bereich der Zahlungsverkehrslösungen mit Schwerpunkt KMU und Vereine deckt das bestehende Produktportfolio ein breites Spektrum an Bedürfnissen ab. Entsprechend gut ist die Nachfrage. Für dieses Zielsegment wird das Angebot weiter ausgebaut. Die Entwicklung der angekündigten innovativen Schweizer Cloud-Lösung läuft auf Hochtouren, benötigt aber mehr Zeit als ursprünglich geplant. Die gestaffelte Markteinführung, zuerst für Firmenkunden und danach für Private und Vereine, erfolgt ab Sommer 2014. Auch die Investitionen in diese Plattform der Zukunft werden laufend der aktuellen Rechnung belastet.

Wachstum im Bildungsbereich

Auch im ersten Halbjahr 2013/2014 entwickelte sich der Umsatz unserer Produkte und Dienstleistungen im Bildungsbereich erfreulich. Lernmodule und Werkzeuge von CREALOGIX werden mittlerweile in vielen Ländern erfolgreich eingesetzt. Der Kundenstamm wurde weiter ausgebaut. CREALOGIX hat sowohl in die Weiterentwicklung der etablierten Produkte zur Erstellung und Verbreitung von Lerninhalten als auch in die Neuentwicklung investiert. Der Fokus liegt auf Schweizer Cloud-Lösungen. Die von über 30'000 Lernenden benutzte Ausbildungsplattform time2learn wurde auf die Lehrberufe Informatiker und Detailhandelsfachfrau/-fachmann ausgebaut. Im Bereich der Campus-Management-Systeme zeigt die vor rund einem Jahr eingeleitete strategische Zusammenarbeit mit den grössten Fachhochschulen der Schweiz bereits Ergebnisse: Der erste Release des neuen Produktes «Evento New Generation» wurde ausgeliefert.

Ausblick

Im zweiten Halbjahr erwartet die CREALOGIX Gruppe mehr Umsatz als im ersten Halbjahr 2013/2014. Insgesamt geht CREALOGIX dementsprechend heute von einem leicht höheren Jahresumsatz im Vergleich zum Vorjahr aus. Die Profitabilität allerdings wird durch die neuen und ambitionierten Investitionsprogramme erheblich belastet.

Die steigende Nachfrage nach CREALOGIX Produkten und der Abschluss einiger interessanter Geschäfte ausserhalb der Schweiz veranlassen CREALOGIX, die Internationalisierung der Gruppe im Rahmen einer strategischen Initiative mit voller Kraft voranzutreiben. Nachdem CREALOGIX bereits in Deutschland mit den Standorten Stuttgart und München gut etabliert ist, werden nun Niederlassungen in London und in Singapur gegründet, um diese Märkte aktiv zu bearbeiten. Die entsprechenden Wachstumschancen erachtet CREALOGIX dank seiner innovativen Produktpalette rund um die digitale Bank von morgen als ausgezeichnet. Der Weg ist anspruchsvoll und die entsprechenden Investitionen werden hoch sein. Dies wird die Profitabilität über die kommenden Jahre stark belasten. Dennoch ist CREALOGIX entschlossen, diese Opportunität zu nutzen und sich als einen führenden internationalen Anbieter für die digitale Bank zu etablieren.

Der vollständige Halbjahresbericht 2013/2014 steht unter http://www.crealogix.com/ir-reports zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 934 Wörter, 7449 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CREALOGIX AG lesen:

CREALOGIX AG | 23.10.2014

CREALOGIX gratuliert Coutts & Co zur Auszeichnung "Innovativstes digitales Angebot".

Zürich, 23.10.2014 - Private Banker International (PBI), eine führende Zeitschrift für die globale Vermögensverwaltungsbranche, hat Coutts als Gewinnerin in der Kategorie "Innovativstes digitales Angebot" ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist beson...
CREALOGIX AG | 30.09.2014

Geschäftsjahr 2013/2014

Zürich, 30.09.2014 -Jahresumsatz stieg um 1.6 Prozent auf CHF 50.1 Mio.Lizenzertrag legte um 16.3 Prozent zuOperativer Gewinn (EBIT) belief sich auf CHF 0.5 Mio., was einer EBIT-Marge von 1.0 Prozent entsprichtLeichter Verlust von CHF 0.2 Mio. aufgr...
CREALOGIX AG | 03.06.2014

CREALOGIX integriert PayPal-Konten in Internet-Banking der Deutschen Kreditbank AG (DKB).

Stuttgart / Zürich, 03.06.2014 - Mit PayPal tätigen und empfangen Einzelpersonen und Unternehmen Online Zahlungen. PayPal-Konten können ab sofort direkt in das Internet-Banking der DKB integriert werden. Die Salden und Umsätze der PayPal-Konten w...