info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Orient Acdemy |

Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenz für die Arabischen Ländern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Orient Academy organisiert zahlreiche Veranstaltungen im Bereich Deutsch-Arabische Kooperation. Sehr gut besucht sind vor allem interkulturelle Seminare. Das gilt für Geschäftsleute und Privatpersonen. Der Grund dafür sind ziemlich große Unterschiede zwischen den deutschen und arabischen Kulturen.

Geschäftsleute, die mit Partnern aus der islamisch-arabischen Welt zu tun haben, müssen häufig feststellen, dass es zu Missverständnissen und damit zu Konflikten kommt, die - wie ihnen vielleicht später klar wird - vornehmlich entstanden sind, weil den "kulturellen Unterschieden" nicht genügend Rechnung getragen wurde. Um sich im Umgang mit Menschen aus dieser Region wohl zu fühlen und geschäftlichen Erfolg zu haben, muss man bereit sein, sich mental auf die kulturellen Eigenheiten einzustellen. Der erfolgreiche Kontakt mit Personen aus einem fremdkulturellen Umfeld kann jedoch durch aktuelle Hintergrundinformation und situationsorientiertes Training gezielt und umfassend vorbereitet werden.

Die Veranstaltungen besuchen vor allem Führungskräfte aus kaufmännischen und technischen Bereichen, die mit arabischen Partnern verhandeln oder sich auf eine Entsendung in die Region vorbereiten; Mitarbeiter, die mit internationaler Personalauswahl und Personalentwicklung von Führungskräften - einschließlich Vorbereitung und Betreuung von Auslandsentsendung als auch Aus- und Weiterbildung ausländischen Personals betraut sind, sonstige Inlandsmitarbeiter in den Zentralen mit direktem Bezug zu Auslandsaufgaben wie Exportabteilung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Controlling, Mitreisende Familienangehörige, private Investoren, die sich über die Region informieren wollen.
Die Teilnehmer haben uns berichtet, dass die an solchen interkulturellen Trainings teilnehmen, um aktuelle Informationen aus erster Hand und viele wertvolle praktische Hinweise bezüglich der arabischen/ islamischen Kultur zu bekommen. Dadurch gewinnen die Teilnehmer Vertrauen im Umgang mit Menschen aus der Region, stellen Ihre Verhaltensweisen auf diese ein und vermeiden Missverständnisse, die ihre geschäftlichen oder persönlichen Anliegen stark beeinträchtigen könnten.

Als Beispiele für die Seminarinhalte könnten wir folgende Themen nennen: Interkulturelle Kompetenz für Arabien: Bedeutung, Voraussetzungen und Anforderungen; Überblick über die Region: Geschichte, Gesellschaft, Religion, Politik und Wirtschaft; Gegenüberstellung "Arabien-Bild" der Deutschen und "Deutschlandbild" der Araber; Werte, Normen und Tabus: Wesentliche Mentalitätsmerkmale, Kulturstandards; Verhalten im Alltag: Dos & Donts, Rolle der Familie und der Frau; Risiken und Chancen bei der Zusammenarbeit: "Management auf Arabisch?, orientalisches Geschäftsgebaren, Verhalten im Business-Alltag; Situationsgerechtes Verhalten in der Praxis anhand von Fallstudien und Rollenspiel: kommunizieren, informieren, organisieren, delegieren, Entscheidungen treffen, Konflikte lösen und kontrollieren; Leseempfehlung, Tips für die Internet-Recherche und Infos über weitere Lernhilfen.

Methoden mit denen Experten von Orient Academy arbeiten sind sehr verschieden: Vorträge, Präsentationen, Video, Gesprächsrunden, Fallbeispielen und Rollenspiel.

Dauer und Inhalte von Seminaren unterscheiden sich erheblich. Je nachdem für welches arabisches Land (Ägypten, Algerien, Bahrain, Jemen, Jordanien, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästina, Katar, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien und VAE) Sie sich interessieren oder was Sie im Nahen Osten vorhaben (Arbeit, Studium, Praktika), können Sie ein passendes Seminar für sich finden.


Web: http://www.orient-academy.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Klein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 3685 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema