info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

M7 Group setzt für den Start ihrer neuen Pay-TV Plattform AustriaSat Magyarország in Ungarn auf Eutelsat 9A

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Abschluss eines langfristigen Kapazitätsabkommens für zwei 33 MHz-Transponder

Paris, Köln, 20. März 2014 - Die M7 Group, einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Pay-TV Diensten in Europa, setzt für den heutigen Start der Plattform AustriaSat Magyarország ihrer Tochter M70 Group Kft. in Ungarn auf die Eutelsat-Satellitenposition 9° Ost. Die M7 Group und Eutelsat haben für die Übertragung der neuen Plattform ein langfristiges Kapazitätsabkommen über zwei 33 MHz-Transponder auf dem Satelliten EUTELSAT 9A geschlossen.



Zu den TV-Unternehmungen der im Oktober 2009 in Luxemburg gegründeten M7 Group gehören die CanalDigitaal und Online.nl in den Niederlanden, TV VLAANDEREN in Flandern und TéléSAT im französischen Sprachgebiet Belgiens. Das Unternehmen engagiert sich zudem im mitteleuropäischen Markt. Hierzu gehören insbesondere die Pay-TV Dienste AustriaSat und Skylink in Österreich, der Tschechischen Republik und in der Slowakei.



Die M7 Group hebt nun den Ausbau ihrer Geschäftsaktivitäten in Mitteleuropa mit dem Start von AustriaSat Magyarország auf eine neue Ebene. Die Plattform besteht aus 55 der beliebtesten öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Programme Ungarns. Darunter befinden sich 12 HD-Sender. Zum Angebot der Plattform gehören die drei Pakete Start, Optimal und Maximal. Die monatlichen Abo-Preise liegen je nach Paket zwischen 6,75 EUR (1,790 HUF) und 20,90 EUR (6,490 HUF). Informationen über das gesamte Angebot der Plattform finden sich im Internet auf der Webseite www.austriasat.hu.



Die Plattform ist direkt über den Satelliten EUTELSAT 9A zu empfangen. Nutzer können zudem mit einer Dual-Feed Satellitenantenne vom vielfältigen Angebot frei-empfangbarer Sender der HOT BIRD Satelliten der Eutelsat-Position 13° Ost profitieren. Für Kunden, die das Angebot der Plattform AustriaSat Magyarország testweise beziehen wollen, ist eine kostenfreie Installation möglich. Die Bereitstellung der Hardware erfolgt ohne monatliche Mietgebühren.



Jaromír Glisník, Mitglied des Boards der M7 Group, sagte: "Mit dem Start von AustriaSat Magyarország auf der Orbitalposition 9° Ost wollen wir, dass alle unseren ungarischen Kunden ein leichtes und unterhaltsames TV-Erlebnis mit dem modernsten Service und einer persönlichen Betreuung genießen können. Wir sind davon überzeugt, dass diese neue Plattform den gleichen Entwicklungskurs nimmt, wie AustriaSat in Österreich sowie Skylink in der Tschechischen Republik und in der Slowakei."



Jean-François Leprince-Ringuet, Chief Commercial Officer Eutelsat, ergänzte: "Wir freuen uns über den Ausbau unserer Beziehung mit einem der führenden Anbieter von Pay-TV in Europa, bei dem sich eine hohe Entwicklungsgeschwindigkeit über alle seinen adressierten Märkte hinweg abzeichnet. Die Ausleuchtzone und Leistungsstärke unseres EUTELSAT 9A sowie die nachfolgende Kapazität auf EUTELSAT 9B sind Schlüsselkomponenten, die zum Erfolg dieser neuen und spannenden Plattform im ungarischen TV-Markt beitragen werden."



M7 Group

Die M7 Group SA wurde im Oktober 2009 im Großherzogtum Luxemburg gegründet und ist ein führender Anbieter von Satellitendiensten für Endverbraucher und Geschäftskunden in Europa. Die M7 Group betreibt folgende Marken: CanalDigitaal und Online.nl in den Niederlanden, TV VLAANDEREN in Flandern und TéléSAT im französischen Sprachgebiet Belgiens, AustriaSat in Österreich und Ungarn (über das Tochterunternehmen M70 Group Kft.) sowie CS Link und Skylink in den Märkten der Tschechischen Republik und in der Slowakei. Alle Marken bieten maßgeschneiderte Pakete für Kunden, die sich an den jeweiligen lokalen Kulturen und Sprachen in diesen Ländern orientieren. Luxemburg ist aufgrund seiner strategischen und geografischen Lage der bevorzugte Standort der Gruppe. Aktuell hat die M7 Group SA mehr als drei Millionen Kunden, die mit kleinen Satellitenantennen hunderte von nationalen und internationalen digitalen TV- und Radiosendern empfangen können. Seit 2011 bietet die M7 Group SA ihren Kunden in den Niederlanden und Flandern sowie seit kurzem auch im französischen Sprachgebiet Belgiens Internet und VOIP-Dienste an.



Eingetragener Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg : B 148.073 | Business permit n° 00143760/1



AustriaSat ist eine eingetragene Marke, die unter Lizenz der M70 Group Kft. genutzt wird. Weitere Informationen unter: www.austriasat.hu.



Kontakt M7: Jaromír Glisník; jaromir.glisnik(at)m7group.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O´Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 630 Wörter, 4873 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 28.10.2016

Eutelsat bringt afrikanisches Breitbandprogramm durch Kapazitätsabkommen mit Yahsat wieder in die Spur

Abu Dhabi, Paris, Köln, 28. Oktober 2016 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und der in Abu Dhabi beheimatete internationale Satellitenbetreiber Yahsat haben jetzt ein mehrjähriges Kapazitätsabkommen geschlossen. Damit erhält die...
Eutelsat Communications | 28.09.2016

Vier deutsche Sender im Finale der Eutelsat TV Awards 2016

Paris, Köln, 27. September 2016 - Deutsche Themensender sind international hoch angesehen. Dies zeigen in eindrucksvoller Weise die Eutelsat TV Awards, mit denen jedes Jahr die weltweit kreativsten, mutigsten und innovativsten über Satellit verbrei...
Eutelsat Communications | 15.09.2016

EUSANET und Eutelsat Broadband kombinieren erstmals satellitengestützte Breitbandlösung mit FTTH-Glasfasernetz

- Download-Geschwindigkeiten für Unternehmen von bis zu 50 Mbit/s - Ausbau in Richtung Telefonie und TV-Dienste geplant Köln, Bischberg, 15. September 2016 - Ein weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Breitbandversorgung von Kommune...