info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zendesk |

PAYSMART entscheidet sich für Zendesk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Cloud-Lösung liefert Kunden- und Self-Service für Mobile Payment der Deutschen Post


Die Deutsche Post AG setzt im Kundenservice für ihre Mobile Payment App PAYSMART (www.paysmart.de) auf die Cloud-Lösung Zendesk des gleichnamigen Anbieters. Nutzer der QR-Code basierten App, die seit Mitte März für Android und iOS verfügbar ist, sowie...

Berlin/ Bonn, 26.03.2014 - Die Deutsche Post AG setzt im Kundenservice für ihre Mobile Payment App PAYSMART (www.paysmart.de) auf die Cloud-Lösung Zendesk des gleichnamigen Anbieters. Nutzer der QR-Code basierten App, die seit Mitte März für Android und iOS verfügbar ist, sowie Händler können via Telefon, E-Mail oder Fax mit der Deutschen Post in Kontakt treten. Die Anfragen laufen zentral in der Zendesk-Lösung zusammen, werden in Tickets umgewandelt und je nach Anfrage an die entsprechenden Service-Agenten zur Bearbeitung weitergeleitet. Im Laufe des Jahres sollen auch Chat-Funktionen auf der Webseite und Social Media-Funktionen hinzukommen und in Zendesk zusammenlaufen.

Mit Zendesk bietet die Deutsche Post AG auch Self-Service-Angebote. So integriert das Unternehmen in großem Umfang häufig gestellte Fragen (FAQ) in das Self-Service-Portal von Zendesk. In dem Portal werden Händlern wie Nutzern Antworten auf ihre Fragen vorgeschlagen. Zudem nutzt die Deutsche Post AG die Answer-Suggestion-Funktion in Zendesk. Das System filtert Tickets dabei nach bestimmten themenbezogenen Schlüsselbegriffen und liefert dem Agenten entsprechende Antwort-Optionen aus der hinterlegten Knowlegde-Base. Die Bearbeitungszeit einzelner Anfragen wird durch diese Automatisierung entscheidend verkürzt.

"Self-Service ist der schnellste und kosteneffektivste Weg des Kundensupports", sagt Steffen Teske Director Central & Eastern Europe bei Zendesk. "Aktuelle Studien zeigen, dass neun von zehn Usern zunächst eine Wissensdatenbank nutzen würden, bevor sie sich persönlich an den Kundenservice wenden. Nicht nur mit der Mobile Payment App setzt die Deutsche Post also auf ein Zukunftsthema; auch in der Kundenbetreuung orientiert sich der Konzern an den Wünschen der Verbraucher. Wir sind stolz, mit unserem Angebot eine so innovative Lösung wie PAYSMART unterstützen zu können."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 1911 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zendesk lesen:

Zendesk | 06.10.2014

Zendesk erweitert sein Angebot für Großkunden mit neuem "Enterprise Elite Plan"

Berlin, 06.10.2014 - Zendesk, Anbieter von Kundenservice-Software aus der Cloud, hat sein Angebot an Großkunden und Konzerne deutlich aufgewertet. Der neue "Enterprise Elite Plan" bietet neben der bewährten Cloud-Software jetzt auch die Betreuung d...
Zendesk | 26.06.2014

Produktlaunch: Kunden besser kennenlernen mit Zendesk Insights

Berlin, 26.06.2014 - Unternehmen sind nicht selten von der schieren Menge an zur Verfügung stehenden Geschäftsdaten überwältigt, als dass sie diese wirklich gewinnbringend nutzen könnten. Im Bereich Kundenservice will Zendesk, der führende Anbi...
Zendesk | 21.01.2014

Zendesk unterstützt Glossybox bei der Optimierung des globalen Kundenservices

Berlin, 21.01.2014 - Der Lösungsanbieter für Kundenservice Zendesk unterstützt Glossybox zukünftig durch eine Cloud-Lösung bei der Optimierung seines Kundenservices in Europa. Der erfolgreiche Beautyboxen-Anbieter ist innerhalb von zwei Jahren v...