info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ChannelAdvisor |

ChannelAdvisor: IT-Hersteller werden direkt über eBay verkaufen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin, 21. März 2006 - Gespräche auf der CeBIT haben gezeigt: IT-Hersteller denken über eBay nach. Schon 2006 werden bekannte Anbieter ihre PCs vermutlich direkt über eBay vermarkten.

Besonders im Consumer-Bereich denkt die IT-Industrie über den Einstieg in den neuen Vertriebskanal nach. Dies haben zahlreiche Gespräche zwischen bekannten IT-Herstellern und dem Anbieter professioneller Onlinevertriebs-Software ChannelAdvisor während der CeBIT bestätigt: „Wir rechnen damit, dass noch 2006 bekannte IT-Hersteller ihre Geräte direkt über eBay anbieten werden", sagt Pascal Finette, Direktor von ChannelAdvisor Deutschland in Berlin.

Je mehr Kunden an eBay-Auktionen teilnehmen - in Deutschland verzeichnete eBay im Februar über 18 Millionen registrierte Nutzer und rund 50.000 Shops - desto interessanter wird diese Plattform auch für professionelle Anbieter. Insbesondere für die Vermarktung von Restposten oder kurzfristigen Warenüberhängen bietet eBay ein geeignetes Umfeld. Auch Hersteller werden die Stärke des eBay-Vertriebskanals nutzen und auf diesem Weg in den Direktvertrieb einsteigen.

Dabei betreten die Hersteller von Consumer- und IT-Systemen keineswegs Neuland: So verfügen bereits Hewlett-Packard und Packard Bell über eigene eBay-Stores, in denen Desktops, Notebooks, PDAs und Bildschirme per Auktion angeboten werden. Typischerweise waren in Deutschland solche Aktivitäten bisher den Resellern vorbehalten.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

ChannelAdvisor bietet Technologien und Lösungen, die es führenden Industrieunternehmen, kleinen Betrieben und Einzelunternehmen ermöglicht Online-Marktplätze zu nutzen und einen neuen Kundenkreis zu erschließen. Neben Kunden wie IBM, Best Buy, Sears und Motorola hat ChannelAdvisor auch strategische Partnerschaften mit eBay, Yahoo und Amazon.com geschlossen. Der Firmensitz der ChannelAdvisor Corporation befindet sich im Research Triangle Park, North Carolina, USA.

Pressekontakt

ChannelAdvisor International Ltd.
Pascal Finette
Direktor ChannelAdvisor Deutschland
Oranienburger Str. 87
10178 Berlin
Tel. (+49) (30) 2759-4492
Fax (+49) (30) 2759-4541
pascalf@channeladvisor.com

PR-COM GmbH
Stefanie Dettmer
Account Manager
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. (+49) (89) 59997-803
Fax (+49) (89) 59997-999
stefanie.dettmer@pr-com.de

Web: http://www.channeladvisor.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2205 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ChannelAdvisor lesen:

ChannelAdvisor | 10.05.2007

ChannelAdvisor-Konferenz: Die Zukunft gehört dem Multi-Channel-Vertrieb

Jennifer Gibson, General Manager International bei ChannelAdvisor, fasste die aktuellen Trends im E-Commerce-Markt folgendermaßen zusammen: * 2006 kamen 75 Prozent der Online-Käufe über Marktplätze, Suchmaschinen und Preisvergleichsseiten zust...
ChannelAdvisor | 28.03.2007

ChannelAdvisor-Konferenz informiert über Trends im Online-Vertrieb

Auf der ChannelAdvisor-Catalyst-Konferenz haben professionelle eBay-Verkäufer und Online-Händler die Möglichkeit, sich aus erster Hand über aktuelle Trends und Strategien im Online-Vertrieb und -Marketing informieren zu lassen. Die Konferenz ist ...
ChannelAdvisor | 08.02.2007

ChannelAdvisor Catalyst-Konferenz erstmals in Deutschland

Das Jahr 2007 bringt mehr Veränderungen für den Online-Einzelhandel als jemals zuvor. Die ChannelAdvisor Catalyst-Konferenz bietet professionellen eBay-Verkäufern und Online-Händlern die Möglichkeit, aktuelle strategische Informationen aus erste...