info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A.S. Rosengarten-Verlag UG |

Hat das Alter auch noch etwas Gutes?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wir alle wissen, dass Schönheit und ewige Jugend vergänglich sind, die Leistungsfähigkeit im Alter rapide abnimmt. Alles geht viel langsamer, was früher in 30 Minuten erledigt war, dauert nun zwei Stunden.

Da darf dann schon die Frage erlaubt sein, ob das Alter auch noch etwas Gutes hat. Man sagt, alte Menschen seien sehr viel ruhiger und gelassener als junge Menschen, sie würden viel von ihrer Lebenserfahrung profitieren. Nichts könne sie mehr aus dem Gleichgewicht bringen, sich über etwas aufregen, war also gestern.

Stimmt das wirklich? Rechtsanwältin und Autorin Angelika C. Schweizer wollte das genauer wissen. So hat sie über ein halbes Jahr lang alte Menschen in ihrem Alltag beobachtet und auch Gespräche mit ihnen geführt. In ihrem Buch "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter" kommt sie zu dem Ergebnis, dass sich alte Leute oftmals ganz und gar nicht gelassen zeigen, ihnen in bestimmten Situationen der Blutdruck auf 180 steigt, vor lauter Aufregung. In ihrem Buch schildert sie u.a. den Ablauf einer Eigentümerversammlung, an der ausnahmslos die Generation 60+ teilnahm. "Da wird dann mit hochrotem Kopf ernsthaft darüber diskutiert, dass Herr Müller vor kurzem seine Kartonage nicht ordentlich zusammen gefaltet in die gemeinsame Mülltonne geworfen hat und der Hund von Frau Maier letztens eine Pflanze der Eigentümergemeinschaft bewässert hat.

Wer im Alter nicht die Fähigkeit hat, über den Dingen zu stehen und sich wegen jeder Banalität grün und blau ärgert, für den ist im Alter der Arsch ab.

Wenn Sie also jemandem sagen wollen, dass er "ein alter Sack" ist, schenken Sie ihm dieses Buch. Durch den humoristischen, sarkastischen Schreibstil, den Schweizer gewählt hat, wird er Ihnen nicht böse sein, dennoch wird er verstehen, was Sie ihm sagen wollen.

Das Buch ist ein Taschenbuch mit 147 Seiten und im Online-Shop des Verlages als auch über den Buchhandel zum Preis von EUR 12,90 erhältlich.

Web: http://www.rosengarten-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika C. Schweizer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 312 Wörter, 1974 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A.S. Rosengarten-Verlag UG

Der A.S. Rosengarten-Verlag ist noch ein sehr junger Verlag, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, besondere Bücher auf den Markt zu bringen.

Er hat sich für die Zukunft noch viel vorgenommen. Man wird also noch viel Positives von ihm hören.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A.S. Rosengarten-Verlag UG lesen:

A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Was ist das Uhthoff-Phänomen?

Bei dem Uhthoff-Phänomen handelt es sich "nur" um eine vorübergehende Symptomatik, die nicht gefährlich ist und auch keine Verschlechterung der Erkrankung anzeigt. Hitze verlangsamt die Nervenleitfähigkeit und somit die Zunahme von eigentlich ber...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Gesünder Essen - für Anfänger und Fortgeschrittene

Es ist nicht einfach, die Ernährung umzustellen. Was ist erlaubt, was geht gar nicht und kann ich überhaupt eine Low Carb Ernährung für mich einsetzen? Dieses Buch hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen und dabei dem Lifestyle, den Gewohnheiten und...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Low Carb Vegetarisch

In dem Buch "Low Carb Vegetarisch" nimmt die Low Carb Bestseller-Autorin Jutta Schütz u.a. Zwiebel, Broccoli, Rettich, Tomate, Rote Beete, Paprika, Spinat, Mangold, Spargel und Chicoree unter die Lupe. Zusätzlich zu den Infos über das Gemüse gibt...