info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BigBlazeGames |

Torchance 2014 - Der Fußballmanager

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


'Torchance 2014 - Der Fußballmanager' ist erschienen und bekommt einen guten Zuspruch aus der Community.

Mit Torchance 2014 ist ein Fußballmanager für den PC erschienen, der an die

Klassiker des Genres anknüpft.



1-4 Spieler können an einem PC, in einer von acht deutschen Ligen, starten oder

einen eigenen Verein gründen und beginnen in der 8.Liga.

Herzstücke des Spieles sind der Transfermarkt, hier können aus 198 Ländern

Spieler gekauft, geliehen oder verkauft werden, der umfangreiche Stadion- und

Umfeldausbau und der Handel mit Merchandisingprodukten.



Das Spielgeschehen wird live berechnet und durch Videotorszenen bereichert.



Im weltweiten Online-Hi-Score kann sich der Spieler mit anderen Spielern messen.



Torchance 2014 wird durch stetige Updates und im engen Austausch mit der

Community fortwährend weiterentwickelt - ohne das zusätzliche Kosten für die

Käufer entstehen.



Mehr Informationen, Bilder, einen Trailer und News zu "Torchance 2014" finden

unter www.torchance.de





Über BigBlaze Games:

BigBlaze Games wurde 2007 gegründet und ist Entwickler der Torchance-

Managerspiele für den PC mit Sitz in Langenberg.



Ihr Kontakt:

BigBlaze Games

Christoph Bökemeier

Liesborner Straße 60

33449 Langenberg

E-Mail: presse@torchance.de

Tel: +49 (171) 65 44 259

www.torchance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Simone Knoop (Tel.: 05248-189500), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 194 Wörter, 1776 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

1. Fussballprofi, 26.05.2014, 12:05 Uhr
Klasse spiel, toller Tranfermarkt mit wirklich vielen Spielern. Momentan für mich der schönste Fußballmanager auf dem Markt. Spielspaß wie beim guten alten Bundesligamanager.
Man findet schnell den Einstieg und die Bedienung ist intuitiv. Bei vielen anderen Fußballmanager muss man sich erst einlesen, um zu wissen, was man wo wie macht.

Was noch fehlt, ist die Möglichkeit des Vereinswechsels. Allerdings ist das schon in den kommenden Updates angekündigt.

Kultspiel!


Ihr Kommentar zum Thema