info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prepaiddealz.de |

Prepaid SIM Karte oder Handyvertrag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


In der jüngeren Vergangenheit hat sich die Mobilfunklandschaft und das damit verbundene Angebot stark gewandelt. In erster Linie waren es die immer günstiger werdenden Vertragstarife, die den Prepaid-Angeboten den vermeintlichen Todesstoß gegeben haben. Wieso? Weil mit den Flatrate-Tarifen eine Kostenkontrolle ebenso möglich ist, wie es mit einer Prepaid-Simkarte der Fall ist. Nunmehr sollte man meinen, dass Prepaid komplett vom Markt verdrängt wurde - doch weit gefehlt. So sind zwei gravierende Vorteile nach wie vor im Prepaidbereich gegenüber dem Mobilfunkvertrag vorhanden - die Grundgebühr sowie die Vertragslaufzeit!

Die volle Flexibilität für den Kunden
Mit einer Prepaid SIM-Karte hat der Kunde keine monatliche Grundbelastung, da er ja nur seine tatsächlich anfallenden Verbrauchskosten zu bezahlen hat. Er ist auch nicht für eine bestimmte Dauer an einen ganz bestimmten Anbieter gebunden, sondern kann stets flexibel auf die Marktveränderungen reagieren, wodurch er die volle Flexibilität für sich innehat. Eine erste Anlaufstelle für kostenlose SIM Karten Angebote ist z.B. das Portal www.prepaiddealz.de. Hier können die derzeit aktuellsten Prepaidangebote überblickt werden.
Es gibt dennoch ein paar Dinge, die im Bereich Prepaid SIM-Karten Beachtung finden sollten.

Was ist bei der Verwendung von Prepaid SIM Karten zu beachten?
Bevor eine Handykarte auf Prepaidbasis verwendet werden kann, muss zunächst erst einmal ein freigeschaltetes Handy vorhanden sein. Sehr viele Mobiltelefone sind jedoch im Wege eines vorherigen Vertrages durch den Anbieter gesperrt worden, sodass diese nicht mit anderen Tarifen genutzt werden können. Es ist zwar möglich das Mobiltelefon freischalten zu lassen, jedoch ist diese Freischaltung zumeist mit hohen Kosten verbunden. Ist das Handy jedoch freigeschaltet, kann es nunmehr daran gehen, den richtigen Tarif zu finden. Denn auch im Prepaidbereich gibt es große Unterschiede!

Vergleichen heißt sparen!
Wie in jedem Bereich, in dem es um die Finanzen geht, ist in jedem Fall ein kompletter Vergleich aller vorhandenen Angebote äußerst ratsam. Nur so lassen sich die günstigsten Angebote herausfinden. Das derzeitige Marktangebot ist, bedingt durch die Vielzahl der neu auf den Markt erschienenen Angebote, nicht gerade klein - was jedoch dem Kunden zugute kommt. Im Prepaidbereich sollten die Kosten als erstes miteinander verglichen werden, da der Kunde anderenfalls ja auch einen Mobilfunkvertrag hätte abschließen können. Die gängigsten Kostenpunkte in diesem Bereich sind die Preise für eine SMS oder die Minutenpreise zum Telefonieren. Daher sollten diese beiden Punkte auch die Hauptkriterien im direkten Anbietervergleich sein. Es gibt jedoch noch weitere Kriterien, bei denen ein Vergleich der Anbieter sehr wohl Sinn macht – die Guthabenaufladung.

Das Aufladen der Simkarte ist im Prepaidbereich mittlerweile sogar online möglich. Deswegen sind inzwischen einige Anbieter (z.B. o2) dazu übergegangen, Guthabenaufladung zu belohnen. Der Kunde kann durch eine Guthabenaufladung somit einen Sachpreis beim jeweiligen Mobilfunkanbieter gewinnen. Getreu dem Motto: Je höher die Aufladung, desto höherwertiger der Sachpreis.

Web: http://www.prepaiddealz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3237 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Prepaiddealz.de

Informations- und Ratgeberportal über Prepaid Angebote, im speziellen kostenlose Prepaid SIM-Karten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Prepaiddealz.de lesen:

Prepaiddealz.de | 29.07.2014

Kostenlose Prepaid SIM-Karten: Fluch oder Segen?

Augen auf beim SIM-Karten-Kauf! Oder ist es doch ohne Kostenfallen möglich, sich für einen der mittlerweile zahlreich vorhandenen SIM-Karten Anbieter zu entscheiden? Egal, ob Aldi Talk, Congstar, simyo & Co.: Immer wieder locken sie mit "unschlagba...