info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Eutelsat: 9 Satelliten übertragen die Heiligsprechung von Johannes XXIII und Johannes Paul II weltweit in HD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vatikanisches TV-Zentrum (CTV) entscheidet sich für Eutelsat als Partner der weltweiten historischen TV-Übertragung am 27. April

Paris, Rom, Köln, 31. März 2014 - Satelliten der Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) sind eine Schlüsselkomponente der Infrastruktur für die weltweite Live-Berichterstattung über die gemeinsame Heiligsprechung der Päpste Johannes XXIII und Johannes Paul II am 27. April 2014. Das Vatikanische TV-Zentrum (CTV) des Heiligen Stuhls hat sich entschieden, Kapazitäten auf neun Eutelsat-Satelliten zu nutzen, um TV-Sendern rund um den Globus die Gelegenheit zu geben, über dieses historische Ereignis unter Vorsitz von Papst Franziskus direkt vom Petersplatz in Rom aus zu berichten. Dies meldete das Unternehmen heute.



Die HD-Übertragung (DVB-S2 in MPEG-2) wird von CTV produziert. Globecast leitet die Signale direkt vom Petersplatz aus über einen Uplink zum Satelliten EUTELSAT 5 West A. Um die weltweite Übertragung sicherzustellen, koordiniert Eutelsat die sofortige Wiederverteilung der Signale über neun Satelliten der Flotte: ein HOT BIRD Satellit, EUTELSAT 5 West A und EUTELSAT West 8A für Europa, EUTELSAT 36A und EUTELSAT 16A für Afrika, EUTELSAT 70B und EUTELSAT 172A für Asien und Australien sowie EUTELSAT 12 West A und SATMEX 8 für Nord-, Mittel- und Südamerika. Die Satellitenfeeds mit den Live-Bildern stehen den TV-Sendern von 07:00 Uhr (UTC) bis 12:00 (UTC) auf Free-to-Air Basis für deren Berichterstattung bereit.



Mons. Dario Edoardo Viganò, Direktor der CTV, erklärte: "Satelliten waren schon immer eine unschätzbar wertvolle Plattform zur Überwindung geografischer Hindernisse und haben die päpstliche Botschaft in die Welt getragen. Dank des signifikanten Einsatzes von Eutelsat-Satelliten können wir nun für dieses Ereignis eine wirklich weltweite Live-Übertragung in höchster Bildqualität bereitstellen und damit zugleich für einen historischen Moment in der Geschichte der Kommunikation sorgen."



Während der heutigen CTV-Pressekonferenz in Rom sagte Renato Farina, CEO Eutelsat Italia: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der CTV bei diesem Ereignis von weltweitem Interesse. Die kürzlich ausgebaute Reichweite unsere Satellitenpositionen ermöglicht es nun TV-Sender über fünf Kontinente hinweg zu bedienen. Eutelsat setzt die bei internationalen Großereignissen und durch die Zusammenarbeit mit branchenführenden Partnern gesammelten Erfahrungen und all seiner Kraft nun für eine Übertragung in bester Servicequalität an die weltweiten Zuschauer ein."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O´Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2497 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 28.10.2016

Eutelsat bringt afrikanisches Breitbandprogramm durch Kapazitätsabkommen mit Yahsat wieder in die Spur

Abu Dhabi, Paris, Köln, 28. Oktober 2016 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und der in Abu Dhabi beheimatete internationale Satellitenbetreiber Yahsat haben jetzt ein mehrjähriges Kapazitätsabkommen geschlossen. Damit erhält die...
Eutelsat Communications | 28.09.2016

Vier deutsche Sender im Finale der Eutelsat TV Awards 2016

Paris, Köln, 27. September 2016 - Deutsche Themensender sind international hoch angesehen. Dies zeigen in eindrucksvoller Weise die Eutelsat TV Awards, mit denen jedes Jahr die weltweit kreativsten, mutigsten und innovativsten über Satellit verbrei...
Eutelsat Communications | 15.09.2016

EUSANET und Eutelsat Broadband kombinieren erstmals satellitengestützte Breitbandlösung mit FTTH-Glasfasernetz

- Download-Geschwindigkeiten für Unternehmen von bis zu 50 Mbit/s - Ausbau in Richtung Telefonie und TV-Dienste geplant Köln, Bischberg, 15. September 2016 - Ein weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Breitbandversorgung von Kommune...