info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GroundWork |

GroundWork stellt mit LogHub Beta eine Kombination aus Unified Monitoring & Logdatei-Analyse vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


GoundWork LogHub Beta 1 integriert Open Source Elasticsearch ELK Stack und schließt damit Monitoring-Lücke


SAN FRANCISCO, 02. April 2014 – GroundWork, Inc. (www.gwos.de), führender Anbieter von Unified-Monitoring-Lösungen für IT Operations Management und Cloud Monitoring, hat heute das erste Beta-Programm des neuen GroundWork LogHub angekündigt, das eine oder mehrere Logdatei-Analyse-Lösungen in GroundWork Monitor Enterprise integriert. Die Verknüpfung von Unified Monitoring und Logdatei-Analyse ermöglicht eine schnellere Fehlerbehebung, eine verbesserte Ursachenanalyse und effektivere IT-Ereigniskorrelation und forensische Datenanalyse. Damit wird eine oft noch bestehende Monitoring-Lücke geschlossen und ein umfassender Überblick über die Infrastruktur und Anwendungen gewährleistet.

GroundWork LogHub Beta 1 ist an die Open-Source-Lösung Elasticsearch ELK Stack (Elasticsearch, Kibana und logstash) gekoppelt. Um eine nahtlose Visualisierung neben anderen Monitoring-Daten bieten zu können, werden Datensuche, -Anzeige und -Filterfunktionen nativ innerhalb des GroundWork Monitor Portals UI angezeigt.

Zukünftige Versionen des GroundWork LogHub werden voraussichtlich die Integration mit anderen beliebten Logdatei-Analyse-Tools, wie AppFirst, Sumo Logic und Splunk miteinschließen.

Anfang des Jahres befragte GroundWork fast 400 seiner User, wie wichtig ihnen die Verknüpfung der Fähigkeit zur Logdatei-Analyse mit der Unified-Monitoring-Lösung des Unternehmens ist.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie:

• 37 Prozent der Nutzer von Unified Monitoring überprüfen ihre IT-Logs mit Hilfe der manuellen Textsuche; 33 Prozent benutzen bereits Logdatei-Analyse-Software dafür
• 96 Prozent finden es wichtig, Log-Field-Daten mit anderen Monitoring-Ereignisdaten in eine einzige Suchfunktion und/oder Dashboard zusammenführen zu können
• 42 Prozent der Nutzer gaben an, dass sie nicht genug Zeit haben um ihre IT-Logdateien zu analysieren; 18 Prozent sagten, die Kosten seien zu hoch

Diese Ergebnisse bestätigen die Ergebnisse des neuesten Berichts von Gartner “Modernisieren Sie Ihre Monitoring-Strategie indem Sie Unified Monitoring und Logdatei-Analyse-Tools verbinden“ zum Thema wie man heutige komplexe und dynamische IT-Umgebungen besser verwaltet.

Laut Gartner sind “IT-Umgebungen heutzutage aufgrund fortschrittlicherer Infrastruktur und Investitionen in die Virtualisierung zunehmend konvergent und abstrakt. Das hat zur Folge, dass IT-Teams einen breiteren, tieferen und dynamischeren Blick auf den Zustand der Infrastruktur brauchen als je zuvor. Die I&O-Teams in Unternehmen sollten Unified-Monitoring und Logdatei-Analyse-Technologien verbinden, um einfachere, schnellere und kosteneffizientere Ansätze zu finden, die Verfügbarkeit der heutzutage sehr komplexen und dynamischen Umgebungen zu verwalten.”

Durch die Integration von GroundWork Monitor Enterprise mit Logdatei-Analyse-Tools bietet GroundWork LogHub:

• bidirektionalen Datenfluss zwischen GroundWork Monitor und den Logdatei-Analyse-Tools
• eine Anzeige korrelierter Logfile-basierter Daten in der GroundWork Event-Konsole für die Alarmierung, Anzeige und Reaktion
• die Möglichkeit, Non-Logfile-Daten, wie Performance- oder Verfügbarkeits-Metriken zu Logdatei-Analyse-Tools zu schieben, um die Suchergebnisse zu verbessern
• die Möglichkeit, Statusveränderungen, Ausfallzeit- Protokolle und andere Ereignisdaten, die GroundWork generiert, an das Logdatei-Analyse-Tool zu senden, um die Genauigkeit, Präzision und Abdeckung der Logdatei-Analyse sowohl für Ereigniskorrelation als auch für forensische Datenanalysen zu verbessern
• verbesserte Skalierbarkeit und optimiertes Monitoring der Big-Data-Systeme durch die Verwendung eines verteilten Logdatei-Analyse-Tools zum Sammeln und zur Korrelation der Logdateien und so eine deutlich verbesserte Korrelations-Logik zwischen Logdateien und anderen Monitoring-Ereignissen

Falls Sie Interesse daran haben, an GroundWorks LogHub Beta teilzunehmen, können Sie sich unter
www.gwos.com/loghubbeta1 registrieren.

Die Videovorschau der GroundWork-Logstash-Integration finden Sie hinter folgendem Link:
http://www.gwos.com/gartner-modernize-monitoring

Ein Expemplar des oben genannten Gartner-Artikels “Modernisieren Sie Ihre Monitoring-Strategie indem Sie Unified Monitoring und Logdateienanalyse-Tools verbinden“ erhalten Sie hier:
http://a.gwos.com/acton/fs/blocks/showLandingPage/a/8432/p/p-0019/t/page/fm/0


Über Elasticsearch, Inc.
Mit einem starken Fokus darauf, die bestmögliche Kundenerfahrung zu erzielen, ist das Elasticsearch-ELK-Portfolio – bestehend aus Elasticsearch, logsthash und Kibana – eine der bekanntesten und am schnellsten wachsenden Open-Source-Lösungen auf dem Markt geworden. Elasticsearch, Inc. wird heute von tausenden Unternehmen in praktisch jeder Branche verwendet und liefert Erstellungs- und Entwicklungsunterstützung und Schulungen sowohl für das ELK-Portfolio als auch für die im Handel erhältliche, native Monitoring-Lösung Marvel, die den Nutzern von Elasticsearch volle Transparenz über den Zustand ihrer Systeme bietet. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.elasticsearch.com.

Über GroundWork
GroundWork, Inc. (www.gwos.com) ermöglicht Unified Monitoring für RealTM durch eine offenen Plattform für die einfache Integration und benutzerdefinierte Visualisierung von Cloud-, Virtualisierung-, Netzwerk-, Applikations-, Server- und Storagedaten.
Red Hat und JBoss sind Warenzeichen der Red Hat, Inc., gemeldet in den USA und anderen Ländern. Linux® ist das eingetragene Warenzeichen der Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern.
1Gartner, Inc., "Modernize Your Monitoring Strategy by Combining Unified Monitoring and Log Analytics Tools ", Jonah Kowall and Colin Fletcher, 30 October 2013.


Pressekontakt:
onechocolate communications
Heike Schubert
Tel.: 089 51 73 94 89
E-Mail: heikes@onechocolatecomms.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Grasser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 664 Wörter, 5911 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GroundWork


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GroundWork lesen:

GroundWork | 19.11.2015

GroundWork Open Source Inc. integriert Icinga 2 für eine bessere Skalierbarkeit

Nürnberg, 18. November 2015  Mit der Partnerschaft mit Icinga 2 folgt GroundWork der Strategie, die besten Open-Source-Produkte auszuwählen, zu integrieren und einzubauen, um eine wertvolle Lösung für Unified Monitoring zu schaffen. Mit der Inte...
GroundWork | 13.11.2014

GroundWork bringt BoxSpy Container Monitoring für Dynamic-Docker- und Linux-Container-Umgebungen auf den Markt

SAN FRANCISCO, 13.November 2014 GroundWork, Inc. (www.gwos.com), der führende Anbieter von dynamischen Monitoring-Lösungen für IT-Operations-Management und hybrides Cloud Monitoring, bringt mit GroundWork BoxSpy eine Lösung auf den Markt, die spe...
GroundWork | 14.05.2014

GroundWork Monitoring von Performance- & Verfügbarkeits-Management nun für OpenStack®

ATLANTA, GA (OpenStack Summit) – 14. Mai 2014 – GroundWork, Inc. (www.gwos.com), der führende Anbieter von Unified-Monitoring-Lösungen für IT-Operations-Management und Cloud Monitoring, hat heute die erste Performance-Monitoring-Lösung für das...