info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MHMK Hamburg |

MHMK Hamburg: Unter Zeitdruck und real: Mixed-Zone-Premiere für MHMK-Studierende

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Gekonnter Sprung in die Praxis:

Sportjournalistikstudierende berichteten im Rahmen der Seminare von MHMK-Professor Thomas Horky und Dozent Christoph Stukenbrock unter Livebedingungen über den Bundesliega-Abstiegsgipfel zwischen dem HSV und dem SC Freiburg.



Die Köpfe der MHMK-Studenten rauchten schon während des Spiels gewaltig. Unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Horky und Dozent Christoph Stukenbrock, der am Mittwochabend live vom Volkspark für den Sportinformations-Dienst (SID) berichtete, besuchten acht Sportjournalistik-Studenten den Bundesliga-Abstiegsgipfel zwischen dem Hamburger SV und dem SC Freiburg (Endstand 1:1). Ausgestattet mit einer Vollakkreditierung und einem Laptop brach der Tross zur Imtech-Arena auf. Die Aufgabe: Neben einer kurzen Meldung sollten die Nachwuchsjournalisten einen 2500 Zeichen umfassenden Live-Spielbericht verfassen.



Das Besondere: Diese beiden Berichte sollten - je nach Möglichkeit - mit dem Abpfiff an die Lehrkräfte abgeschickt werden. "Die Studenten sollen ein Gefühl dafür bekommen, wie echte Journalisten arbeiten - unter Stress und Zeitdruck", erläuterte Professor Horky, lokaler Studiengangleiter der Journalistik an der MHMK Hamburg.



Nach dem Abpfiff ging es rasch in die Mixed-Zone: Originaltöne der Profis einfangen. Im Anschluss stand die Pressekonferenz mit den beiden Trainern Mirko Slomka und Christian Streich auf dem Programm. Gegen 23 Uhr ging der ereignisreiche Abend für die Studierenden der MHMK zu Ende. Zeit zum Ausruhen blieb den jungen Reportern aber nicht: Am frühen Morgen musste der Nachdreher, der knapp 3000 Zeichen umfassen sollte, geschrieben und bis spätestens 12 Uhr abgeschickt werden. "Gegen 12 Uhr treffen in den Redaktionen die Berichte der Agenturen ein", erzählte Stukenbrock, "die Aufgabe war demnach sehr praxisnah."



Frederik Harder und Patrick Berger veröffentlichten ihre beiden Berichte übrigens auf ihrem Sport-Blog:



http://muts-sportblog.com/



Patrick Berger, 2. Semester Sportjournalistik



Sport Journalistik MHMK Hamburg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Claudia Lehmann (Tel.: +49 040 300 30 89 37), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2642 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MHMK Hamburg lesen:

MHMK Hamburg | 23.10.2014

Workshop in der Markthalle Hamburg: Macromedia Studierende lernen von Profis

Einen ganzen Tag lang verbrachten die angehenden Musikmanager der Hochschule Macromedia Hamburg in dem renommierten Veranstaltungshaus. In der Markthalle werden die Studierenden des 5. Semesters Musikmanagement im Laufe des Semesters ein Konzert org...
MHMK Hamburg | 23.10.2014

Mediakraft Networks und Hochschule Macromedia: Ausbildungsformate für Internet-Fernsehen

Ziel ist es, Ausbildungs- und Studienprogramme zu entwickeln, die Videomachern fokussiertes Know-how für die Produktion von Internet-Videos vermitteln. Im Gespräch sind eine Spezialisierungsoption im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Film und Fernse...
MHMK Hamburg | 23.10.2014

Hamburg: Macromedia-Studierende produzieren Onlinemagazine zum Wassersportjahr

Das Tablet- und Onlinemagazin wurde von Journalistik-Studierenden aus dem zweiten Semester der Hochschule Macromedia in Hamburg unter der Leitung des Dozenten Thomas Kosinski produziert. Zeitgleich wird bei hamburg.de ein multimediales Weblog veröf...