info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DocuPortal Deutschland |

Informationsportal-Lösung DocuPortal.NET mit neuer Produktgeneration

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bremen – Ab sofort ist bei DocuPortal die neue umfassende Enterprise Collaboration und Content Management Software „DocuPortal.NET Volume 5“ erhältlich. Die speziell auf den Mittelstand zugeschnittene Lösung vereint Produktkomponenten wie Dokumenten-, Content- und Wissensmanagement, Collaboration und vor allem Workflow in einem Browser-basierten Produkt. Die Software gehört zur neuen Produktgeneration „DocuPortal.NET Volume Series“, mit der sich die Informationslogistik in Unternehmen flexibel und unkompliziert gestalten und optimieren lässt. Dadurch wird die Unternehmens- und Mitarbeitereffizienz deutlich gesteigert. Im Vordergrund bei der Entwicklung des Produktes stand die Akzeptanz und Motivation der Mitarbeiter.

Firmen kämpfen täglich mit einer Vielzahl von Herausforderungen: Dateichaos, redundante Daten, überflüssige Suchzeiten nach unternehmensrelevanten Informationen, hohe Bürokosten durch Akten, Papier und Kopierer. Dazu kommt die fehlende Übersicht über die Tätigkeiten und Auslastungen der Mitarbeiter, eine schleppende Kommunikation in verteilten Unternehmen und die mangelnde Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Lieferanten.

Genau diese Probleme lassen sich mit der neuen Produktgeneration von DocuPortal beheben. Docuportal.NET Volume 5 verwaltet Dateien ebenso effizient wie Information in elektronischen Formularen. Über einen integrierte WebDAV Server können Dateien mit jeder Applikation gespeichert und geöffnet werden. Dabei wird jeglicher Dateityp im Ausgangsformat vorgehalten.

Alle Inhalte besitzen einen Zugriffsschutz gegen Mehrfachbearbeitung, automatische Versionierung und Änderungshistorie. Ein detailliertes Berechtigungskonzept bildet Organisationsstrukturen für die Berechtigungen ab.

Ausgewählte Technologien für beste Nutzungsmöglichkeiten

Flexibilität dank Business Object Pattern Technologie
Die Business Objekt Pattern Technologie (kurz „Schablonen“) machen DocuPortal.NET zu einem nahezu unbegrenzten Informationsmedium: Über Schablonen werden beliebige Eingabeformulare und Meta-Informationen zu Inhalten definiert. Während Branchenlösungen nur mit Aufwand anpassbar sind, können Unternehmen DocuPortal.NET schnell ihrer Informationsinfrastruktur entsprechend angleichen – denn jedes Unternehmens ist individuell gewachsen. Das Abbilden von klassischen Ordnern ist ebenso möglich wie die Einrichtung digitaler Akten für Projekte, Kunden, Artikel, Patienten oder Mietobjekte.

Alle Beteiligten stets auf dem neuesten Stand
E-Mail Benachrichtigungen und E-Mail Versendungen informieren aktiv und eigenständig Mitarbeiter, Kunden, Partner und Lieferanten. Dateien, Informationen und andere Inhalte sind über Foren diskutierbar und reduzieren das E-Mail Aufkommen in Unternehmen deutlich. Das integrierte Ressourcenmanagement ermöglicht die Terminverwaltung von Räumen, Fahrzeugen, Geräten oder Personal.

Um externen Beteiligten stets aktuelle Dateien zur Verfügung zu stellen, erlaubt das „Download-Ticket“ kontrolliert einen Link auf die jeweils aktuellste Version einer Datei. Überalterte Dateien, die zu falschen Geschäftsentscheidungen führen könnten, gehören damit der Vergangenheit an.

Umfassendes Business Process Management
DocuPortal hat sein neues Produkt mit umfassenden Business Process Management-Fähigkeiten ausgestattet. Der integrierte Browser-basierende Workflow Designer erlaubt auch Unerfahrenen das Abbilden von Geschäftsprozessen über Aufgaben, Entscheidungen, Eskalationen oder Wiedervorlagen. Die Vorlagen werden für elektronische Umlaufmappen genutzt. Diese können Formulare ebenso enthalten wie komplette Auftragsvorgänge mit vielen Dateien. Beispiele für Umlaufmappen sind Inhaltsfreigaben, Aufgaben, Übersetzungsvorgänge, Urlaubsanträge, Projektplanungen, Schadensmeldungen und Bestellwesen. Aber auch Customer Relationship Management- oder komplette Ticketsysteme lassen sich abbilden. Mitarbeiter, Kunden, Partner und Lieferanten können über das Web Portal effektiv zusammenarbeiten. E-Mail Benachrichtigungen informieren über Statusänderungen. Die enthaltenen Ad-Hoc Reports zeigen alle laufenden Vorgänge an und ermöglichen schnellste Auswertungen. Der Fortschritt eines Umlaufs wird grafisch und in Reportform angezeigt. Die Umlaufmappen beschleunigen deutlich die Unternehmenstätigkeiten – weltweit und unternehmensübergreifend.

Mehrschichtige Architektur
DocuPortal.NET verwendet durchgehend zuverlässige und erprobte Technologien. Dazu gehört das Microsoft .NET Framework als Basis, während der Zugriff über moderne Browser wie Firefox oder Internet Explorer erfolgt. Auf sicherheitskritische Technologien wie ActiveX, Java Applikationen oder Cookies wird verzichtet. Durch die Frame-lose Darstellung ist DocuPortal.NET problemlos in bestehende Intra/Extranetportale zu integrieren. Die Oberfläche nutzt AJAX-basierende Technologien. Optional kann die Kommunikation zwischen Browser und Server über Sicherheitstechnologien wie SSL (Socket Secure Layer) abgesichert werden.

Volumes statt Versionen
Ziel von DocuPortal ist es, ein schnell anpassbares Produkt für jede Branche im mittelständischen Markt anzubieten. DocuPortal.NET übernimmt dabei als Kernprodukt dauerhaft die Verwaltung von Informationen, Dateien, Akten und Geschäftsprozessen.

Anstatt jährlich eine neue Version herauszubringen, bietet DocuPortal jetzt eine fortlaufende Weiterentwicklung in kleineren Schritten und schnelleren Produktzyklen. Diese werden als Volumes bezeichnet und beinhalten stets ein großes Hauptfeature sowie diverse kleinere Features.

Anwender profitieren hiervon: An Stelle ein Jahr auf eine Version zu warten, deren vollständiger Funktionsumfang ungewiss sein kann, erhalten sie nunmehr mehrere Volumes verteilt über das Jahr. Die Migrationen sind jeweils so sanft, dass der Anwender mit dem Produkt wachsen und sich auf die Änderungen einstellen kann.
Gleichzeitig kann DocuPortal schneller auf die Bedürfnisse seiner Kunden und des Marktes reagieren.

Zielgruppe, Testversion, Referenzen
Das Produkt ist funktionell und preislich auf den Mittelstand zugeschnitten. Durch die intuitive Arbeitsweise entfallen aufwändiges Consulting und Schulungen. DocuPortal stellt auf seiner Homepage unter www.docuportal.de eine 30 Tage Testversion mit vollständigem Funktionsumfang zum Download bereit.

DocuPortal.NET-Lösungen helfen bereits über 170 Unternehmen, Behörden und Instituten bei den täglichen Problemen, beispielsweise Kanton Aargau (CH), Philips Semiconductors GmbH (Starnberg), OSC Embedded AG, Biro AG (CH), Solidaris, Heraklith AG (AT), APSS GmbH (AT), Atrada Trading Network AG, Pilatus Aircraft (CH) oder Römer Etikett GmbH.


Über DocuPortal
DocuPortal Deutschland produziert und vertreibt web-basierende Softwareprodukte zur Lösung von Informations- und Kommunikationsproblemen in Unternehmen. Das verfügbare DocuPortal.NET Produkt erlaubt als neuartige Synergie eine Mischung aus Dokumentenmanagement (DMS), Contentmanagement (CMS), Wissensmanagement (KM) und Collaboration & Groupwarefunktionen. Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen - entsprechend sind die Produkte funktionell und im Preis auf diese Zielgruppe angepasst. Der internationale Vertrieb wird auf Franchise-Basis durchgeführt.

Ihre Redaktionskontakte

DocuPortal Deutschland GbR
Jens Büscher
Otto-Lilienthal-Straße 27
D-28199 Bremen
Telefon: 0421 9599844
FAX: 0421 9599846
E-Mail: jens.buescher@docuportal.de
Internet-URL: www.docuportal.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolbergerstr. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: 0451 88199-12
FAX: 0451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet-URL: www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 758 Wörter, 7018 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DocuPortal Deutschland lesen:

DocuPortal Deutschland | 12.02.2009

DocuPortal von Beginn an: AMPLITEC setzt auf webbasiertes ECM

Für die AMPLITEC GmbH & Co. KG war es wichtig, bereits in der Vorbereitungsphase ihrer Produktion alle Geschäftsvorfälle und Dokumente sauber elektronisch archivieren und zu verwalten. Als Start-up-Unternehmer mit nur begrenztem IT-Budget ausgest...
DocuPortal Deutschland | 17.07.2008

DocuPortal entmystifiziert ECM auf der DMS 2008

Auf dem DocuPortal-Messestand können Besucher die Leistungsfähigkeit der kompakten DocuPortal ECM-Lösung live erleben. Die betont einfache Struktur und Bedienung des DocuPortals entmystifiziert die bisherigen komplexen und teuren ECM-Lösungen fü...
DocuPortal Deutschland | 02.06.2008

DocuPortal mit neuem Director Sales und Partner Manager

Wolfgang Kaiser verfügt über umfassende Projekterfahrung, mit der er DocuPortal bei der Vertriebsleitung unterstützt. Seine Erfahrungen bei der Betreuung von Vertriebspartnern und der Leitung eines Vertriebsteams kommen Wolfgang Kaiser außerdem b...