info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A.S. Rosengarten-Verlag UG |

Der Traum vom eigenen Stall

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Viele Pferdebesitzer haben ihn, den Traum vom eigenen Stall. Wie ein Nomade zieht man durch die Pferdepensionsställe, spätestens nach einem halben Jahr stellt man fest, dass man mit der Wahl der Unterbringung seines Pferdes wieder daneben gegriffen hat. Anfängliche Verprechungen des Stallbetreibers waren wieder mal nichts als heiße Luft. Die Hygiene schlecht, die Koppeln viel zu klein, das Ausreitgelände eine Katastrophe und die Stallgenossen ein Alptraum und das alles für einen monatlichen Pensionspreis von rund EUR 400,--, Koppelgang, Solarium etc. natürlich alles noch on top.

Da bleibt nur noch die Suche nach dem eigenen Stall.

Pferdeliebhaberin Angelika C. Schweizer ist diesen Weg nun vor 3 Jahren gegangen. Darüber schreibt sie u.a. in ihrem Buch "Freunde fürs ganze Leben - wie geht das?" Sie erzählt davon, wie wunderbar ist ist, tun und lassen zu können, was man möchte, ohne dass gleich wieder einer daher kommt und alles besser weiß. "Ich spiele mit meinem Pferd Fussball, male mit ihm Bilder. Ohne unseren eigenen Stall hätten wir uns niemals so verwirklichen können, wären uns nie so nahe gekommen", meint Schweizer.

Natürlich zeigt sie auch die Kehrseite der Medaille auf, denn alles hat im Leben bekanntermaßen zwei Seiten. So ist sie für ihren Traum mehr oder weniger ans Ende der Welt gezogen, hat Familie und Freunde hinter sich gelassen, denn eine Anlage, wie Schweizer sie gesucht hat, findet man nicht in Ballungsgebieten. Die Haltung von Pferden in Eigenregie ist zudem sehr aufwendig und zeitintensiv. Da muss für Heu und Stroh gesorgt sein, da muss gemistet werden, da muss die Reithalle geplant und beregnet werden, die Weide gedüngt und gesät werden, um nur einiges zu nennen. Die eigentliche Arbeit mit den Pferden darf natürlich auch nicht zu kurz kommen. Urlaub oder stundenlanges Weggehen kann man vergessen.

Ein eigener Stall ist eine ganz bewusste Entscheidung für das Pferd. Schweizer sagt: "Ich habe meine Entscheidung noch keine Sekunde bereut, für mein Pferd würde ich bis ans Ende der Welt gehen". So sieht eben wahre Liebe aus.

Das Buch ist Hardcover, hat 176 Seiten und zahlreiche Farbaufnahmen. Es ist über den Online-Shop des Verlags und auch über den Buchhandel erhältlich.


Web: http://www.rosengarten-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Schweizer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 2279 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A.S. Rosengarten-Verlag UG

Der A.S. Rosengarten-Verlag ist noch ein sehr junger Verlag, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, besondere Bücher auf den Markt zu bringen.

Er hat sich für die Zukunft noch viel vorgenommen. Man wird also noch viel Positives von ihm hören.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A.S. Rosengarten-Verlag UG lesen:

A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Was ist das Uhthoff-Phänomen?

Bei dem Uhthoff-Phänomen handelt es sich "nur" um eine vorübergehende Symptomatik, die nicht gefährlich ist und auch keine Verschlechterung der Erkrankung anzeigt. Hitze verlangsamt die Nervenleitfähigkeit und somit die Zunahme von eigentlich ber...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Gesünder Essen - für Anfänger und Fortgeschrittene

Es ist nicht einfach, die Ernährung umzustellen. Was ist erlaubt, was geht gar nicht und kann ich überhaupt eine Low Carb Ernährung für mich einsetzen? Dieses Buch hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen und dabei dem Lifestyle, den Gewohnheiten und...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Low Carb Vegetarisch

In dem Buch "Low Carb Vegetarisch" nimmt die Low Carb Bestseller-Autorin Jutta Schütz u.a. Zwiebel, Broccoli, Rettich, Tomate, Rote Beete, Paprika, Spinat, Mangold, Spargel und Chicoree unter die Lupe. Zusätzlich zu den Infos über das Gemüse gibt...