info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A.S. Rosengarten-Verlag UG |

"Chef, kann ich noch ein wenig bleiben?"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zahlreiche Betriebe entlassen ihre Arbeitnehmer mit 65 Jahren in die Rente, dann ist Schluss, Aus, Ende. Da heißt es dann zuhause: "Ab morgen ist Vaddern den ganzen Tag da". Das kann für eine Ehe zu einer wahren Belastungsprobe werden, insbesondere dann, wenn man keine Hobbys hat, weil man während des aktiven Berufslebens keine Zeit dafür hatte.

Die Ehefrau hat sich aber im Laufe der Jahre ihr ganz eigenes Programm zurecht gelegt. Die Kinder längst aus dem Haus, genießt man den Plausch beim Friseur, den Yoga-Unterricht und den Stadtbummel. Und auf einmal, von einer Stunde auf die andere, ist da jemand der einem am Rockzipfel hängt, andauernd fragt "Wo gasch denn scho wieder na" Viele Paare müssen dann mit Erschrecken feststellen, dass sie sich eigentlich nichts mehr zu sagen haben, denn mit der Erotik ist es ja im Alter auch nicht mehr so weit her, so dass man deswegen noch an der Beziehung festhalten könnte. Was soll auch an Cellulite und Bauchspeck noch sexy sein?

Kurzum, das Leben liegt in Trümmern, der Arsch ist ab. So lautet auch der Titel des Buchs von Rechtsanwältin und Autorin Angelika C. Schweizer "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter".

Schweizer ist bekannt für ihre offene Sprache, die auch in diesem Buch wieder klar zum Ausdruck kommt und einem schon ab und an das Blut in den Adern gefrieren lässt, wenn Schweizer loslegt.

Schonungslos, hemmungslos und vor allen Dingen tabulos, so präsentiert sich dieses Buch. Aber gerade das ist es doch, was der Leser will.

Das Buch ist ein Taschenbuch mit 147 Seiten und kostet EUR 12,90. Es ist über den Online-Shop des Verlags und auch auch über den Buchhandel erhältlich.

Web: http://www.rosengarten-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Schweizer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 1692 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A.S. Rosengarten-Verlag UG

Der A.S. Rosengarten-Verlag ist noch ein sehr junger Verlag, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, besondere Bücher auf den Markt zu bringen.

Er hat sich für die Zukunft noch viel vorgenommen. Man wird also noch viel Positives von ihm hören.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A.S. Rosengarten-Verlag UG lesen:

A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Was ist das Uhthoff-Phänomen?

Bei dem Uhthoff-Phänomen handelt es sich "nur" um eine vorübergehende Symptomatik, die nicht gefährlich ist und auch keine Verschlechterung der Erkrankung anzeigt. Hitze verlangsamt die Nervenleitfähigkeit und somit die Zunahme von eigentlich ber...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Gesünder Essen - für Anfänger und Fortgeschrittene

Es ist nicht einfach, die Ernährung umzustellen. Was ist erlaubt, was geht gar nicht und kann ich überhaupt eine Low Carb Ernährung für mich einsetzen? Dieses Buch hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen und dabei dem Lifestyle, den Gewohnheiten und...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Low Carb Vegetarisch

In dem Buch "Low Carb Vegetarisch" nimmt die Low Carb Bestseller-Autorin Jutta Schütz u.a. Zwiebel, Broccoli, Rettich, Tomate, Rote Beete, Paprika, Spinat, Mangold, Spargel und Chicoree unter die Lupe. Zusätzlich zu den Infos über das Gemüse gibt...