info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
St. Einert |

Tipps und Tricks zum Thema Schlüsselnotdienst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


[Leverkusen 08.04.2014] Der Bereich der Schlüsselnotdienste wird zu über 70 % von unseriösen sogenannten Schlüsseldienst-Zentralen beherrscht, die den Anschein erwecken vor Ort tätig zu sein.

Eine zugefallene Tür hat schon so manchen Kunden, der auf die "Schlüsseldienst-Maffia" reingefallen ist, sehr viel Geld gekostet.

Hier wird von den unseriösen Unternehmen immer nach der selben Masche vorgegangen. Die Abzocker gaukeln dem Kunden auf ihren Internetauftritten vor, sie würden bei Ihnen vor Ort ansässig sein. In Wirklichkeit kommen die Monteure aber nicht selten von mehr als 70 Kilometer Entfernung zu den Kunden gefahren, was sich sowohl in der Wartezeit auf den Monteur, als auch in den nachher berechneten Fahrtkosten widerspiegelt.



Wir haben den mit jemandem gesprochen, der es wissen muss. Herr Einert, gelernter Schlosser mit diversen Zusatzausbildungen im Bereich der Sicherheitstechnik, hat uns die wichtigsten Tipps und Tricks im Umgang mit Schlüsselnotdiensten verraten.



1. Scheuen Sie sich nicht am Telefon nach einem Festpreis für die Türöffnung zu fragen. Ein versiertes Unternehmen mit ausgebildetem Personal, das nicht nur mit Hammer, Zange und Schraubendreher versucht, Türen unfachmännisch zu öffnen, macht das gerne für Sie.



2. Fragen Sie am Telefon den Schlüsselnotdienst ruhig, ob der genannte Preis der Endpreis inklusive aller Kosten, wie z.B. Fahrtkosten und Umsatzsteuer ist, so sind Kostenfallen weitestgehend auszuschließen.



3. Vorsicht bei Aussagen wie " die Fahrtkosten werden mit Betrag X im Viertelstunden Takt abgerechnet". Wenn Sie das hören, können Sie davon ausgehen, bei diesem Unternehmen an einen nicht ganz so seriösen Schlüsseldienst geraten zu sein. Die Fahrzeiten für Entfernungen innerhalb der Stadt in dem der Schlüsselnotdienst tätig ist, können problemlos von den Firmen kalkuliert werden. Da sind Abrechnungsversuche im Viertelstunden Takt völlig unnötig.



4. Führen Sie das Gespräch mit dem Schlüsseldienst am Telefon ruhig unter Zeugen. Sagen Sie am Telefon, dass der Nachbar oder Freund das Gespräch mit anhört, so können Sie bei nachträglichen Falschabrechnungsversuchen des Schlüsseldienstes wenigstens einen Zeugen benennen.



5. Wenn Sie einen guten und günstigen, mit anderen Worten, seriösen Schlüsseldienst gefunden haben, fragen Sie den Schlüsseldienst Monteur nach einer Visitenkarte. Diese kleben Sie sich dann gut sichtbar hinter den Briefkastenschlitz. So haben Sie im Notfall auch ohne Internet oder Branchebuch immer eine Rufnummer, die Sie dann von einem netten Nachbarn aus anrufen können. So sind Sie vor Abzockern weitestgehend sicher.



6. Vielleicht noch ein Tipp am Ende. Ein Schließzylinder mit Not & Gefahrenfunktion ist eine relativ günstige Anschaffung. Er ermöglicht es dem von Außen vor der Tür stehenden, die Tür auch trotz von Innen steckendem Schlüssel zu öffnen. Schlüsseldienste werden zu ca. 25 % zu Türöffnungen gerufen, bei denen der Schlüssel von Innen steckt, und so der beim Nachbarn hinterlegte Zweitschlüssel nicht weiter hilft, weil der Zylinder für solche Fälle nicht geeignet ist. Fragen Sie den Schlüsseldienst danach, ein seriöses Unternehmen berät Sie dazu gerne ausführlich.



Die Firma Stephan Einert Schlüsseldienst & Sicherheitstechnik wurde im Jahr 2004 von dem gelernten Schlosser Herrn Stephan Einert gegründet. Er hat es sich auf die Fahne geschrieben, nicht den Abzockern allein das Feld zu überlassen. Hier bekommen Sie von der Türöffnung bis zur Alarmanlage alles, was Ihre Immobilie sicherer macht, aus einer Hand.



Weitere Informationen erhalten Sie hier:



Einert Schlüsselnotdienst Köln

Sülzburgstraße 232

50937 Köln





Telefon: 0221-64 000 164

mobil: 0151-222 88 7 88

Internet: http://www.schluesseldienst-koeln.net/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stephan Einert (Tel.: 0221-64000164), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4349 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema