info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eVigilo |

eVigilo SMART Broadcast rettet das Leben von Millionen während des chilenischen Erdbeben am 01.04.2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Millionen von Menschen an der chilenischen Küste haben über SMART Broadcast eine Tsunamiwarnung erhalten und wurden erfolgreich evakuiert.

Santiago Chile

Am ersten April, 2014 bebte die Erde (8.2 auf der Richterskala) und verursachte einen Anstieg des Meeresspiegels sowie Tsunamiwellen, die die Küste bedrohten. Das Leben von Millionen war in Gefahr.

Dank des eVigilo SMART Broadcast Systems, konnte ONEMI, Chiles Zivilschutzbehörde, lokalbasierte Evakuierungsnachrichten an Millionen von Menschen in Sekunden schicken.

eVigilos SMART Lösung versendet Warnungsnachrichten durch verschiedene Kanäle wie: Mobilfunk (Cell Broadcast), Internet (Push Nachrichten), Emails, TV, Radio, Sirenen, Soziale Netzwerke, und digitale Leittafeln.

Chiles Präsidentin Michelle Bachelet erklärte während einer Pressekonferenz: "Alle Nachrichten sind zeitig verschickt worden."



Nachdem das Erdbeben von 2010 das Leben von mehr als 560 Menschen gefordert hat, unter anderem wegen fehlender Warnsysteme, hat sich ONEMI entschlossen eVigilo SMART Broadcast zu installieren, was zu einer Reduzierung der Opferanzahl in 2014 führte, wobei es nur fünf Opfer gab.

eVigilo SMART Broadcast ist Hauptbestandteil des Chilenischen Warnprojektes "Alerta Temprana".

Hauptaugenmerk ist der versand von lokal basierten Cell Broadcast Nachrichten an Millionen von Menschen innerhalb weniger Sekunden.

Ricardo Toro, Direktor der ONEMI Behörde erklärte: "Dieses Projekt erlaubt es den Menschen Nachrichten in Echtzeit zu bekommen, sobald sie sich in der Gefahrenzone aufhalten."

eVigilo SMART Broadcast, ist das einzige System weltweit, das Cell Broadcast Nachrichten an millionen von Menschen in weinger als 20 Sekunden versenden kann.

eVigilo CEO Guy Weiss fasste zusammen:" Wir sind sehr stolz unseren Beitrag geleistet zu haben um das Leben von millionen zu retten."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Feliks Vainik (Tel.: +972 722 504 911), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 2091 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema