info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bracco Imaging Deutschland GmbH |

Bracco Imaging auch in diesem Jahr beim Kardiologen- und Internistenkongress aktiv

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bracco Imaging nimmt auch dieses Jahr beim Deutschen Kardiologen Kongress in Mannheim (80. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, 23.– 26. April 2014) und Internistenkongress in Wiesbaden (120. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V., 26. – 29. April 2014) teil. Bei beiden Veranstaltungen wird Bracco mit einem Ausstellungsstand eine Plattform für Fachgespräche vorhalten und jeweils ein Symposium zur Kontrastmittelsonographie veranstalten.

Bracco Imaging ist als einer der führenden Hersteller von Kontrastmitteln und engagiertes Pharmaunternehmen in den Feldern Radiologie, Gastroentereologie und Kardiologie sehr daran interessiert in regem Gedanken- und Ideenaustausch mit den Anwendern seiner Produkte zu stehen. Kongressbesuche sind dabei eine Möglichkeit die Kontakte mit den Fachärzten zu pflegen. Deshalb wird Bracco auch in diesem Jahr beim Kardiologenkongress in Mannheim und beim Internistenkongress in Wiesbaden aktiv teilnehmen.

In Mannheim werden Bracco Mitarbeiter auf dem Bracco Ausstellungsstand den Kardiologen für Fachgespräche zur Verfügung stehen. Außerdem führt das Unternehmen in Mannheim ein Lunchsymposium durch, das am Donnerstag, 24.04.2014 um 14.30 in Saal 17 stattfindet. Das Symposium unter Leitung von Prof. Dr. med. Christian Perings aus Lünen und Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Fehske aus Köln bietet den Teilnehmern ein Update zur Kontrastechokardiographie. Prof. Dr. Harald Becher aus Edmonton, Kanada spricht zum Ischämie-Nachweis bei koronarer Herzkrankheit: Echokardiographie vs. Nuklearmedizin, Perfusion, Flussreserve und Dr. Andreas Helfen aus Lünen referiert über Wandbewegung: Klinische Entscheidungen treffen mittels multiparametrischer Stress-Echokardiographie.

Beim Internistenkongress veranstaltet Bracco am Montag, 28.04.2014 um 12.30 in Saal 6/1 ein Lunchsymposium mit dem Titel „Neues zur Kontrastmittelsonographie“. Das Symposium wird von Dr. Hans Peter Weskott aus Hannover geleitet, der auch einen Vortrag über die Detektion von Lebermetastasen mittels CEUS: Wie gut sind wir bei kleinen Läsionen? hält. Prof. Dr. Deike Strobel aus Erlangen berichtet über neue S3-Leitlinie zur HCC-Diagnostik: Die Rolle von CEUS und PD Dr. Michael Hocke aus Meiningen spricht über die Charakterisierung fokaler Pankreas-Läsionen: Stellenwert von CEUS.

Bracco Imaging Deutschland freut sich auf die Fachgespräche bei den medizinischen Kongressen in Mannheim und Wiesbaden mit Gastroenterologen, Internisten und Kardiologen.

Über die Bracco-Unternehmensgruppe
Bracco Imaging Deutschland GmbH (www.braccoimaging.de) ist eine Tochtergesellschaft der Bracco Imaging S.p.A. mit Sitz in Mailand. Die deutsche Gesellschaft hat ihren Sitz in Konstanz und beschäftigt rund 60 Mitarbeiter. Der Verantwortungsbereich umfasst den Vertrieb und das Marketing der Bracco-Produkte sowie medizinische Funktionen als auch klinische Entwicklungsarbeiten.

In Deutschland bietet das Unternehmen die bekannten und bewährten Kontrastmittel imeron® und Solutrast® für CT- und Röntgen-Untersuchungen, MultiHance® und ProHance® für MR-Untersuchungen sowie Sonovue® für Ultraschall-Untersuchungen an. Im Bracco Sortiment sind auch die Kontastmittel-Injektoren EmpowerCTA®, EmpowerMR® und CT Exprès® sowie sehr spezifische, hochwertige Medizinprodukte und medizinische Einmalartikel enthalten.

Bracco ist in Deutschland außerdem mit der Produktionsgesellschaft BIPSO GmbH, die rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, aktiv. Diese Gesellschaft befindet sich im Industriepark Singen / Hohentwiel und ist verantwortlich für die Sterilproduktion der Bracco Kontrastmittel, die auf den internationalen Märkten vertrieben werden.

Bracco Imaging S.p.A (www.braccoimaging.com) ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Kontrastmittel, das in mehr als 90 Ländern seine Produkte vermarktet. Bracco Imaging verfolgt als forschendes Unternehmen einen effizienten F&E-Ansatz und brachte damit bereits eine Reihe von Innovationen für die wichtigsten Methoden der bildgebenden Diagnostik auf den Markt.

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten werden an den Zentren Colleretto Giacosa (Italien), Genf (Schweiz) und Princeton, N.J. (USA) durchgeführt. Jedes F&E Zentrum zeichnet sich durch eine hohe Spezialisierung in verschiedenen Methoden und Techniken der bildgebenden Diagnostik aus.
Zusätzliche Entwicklungsexpertise und Servicefunktionen sind in Konstanz, Mailand, Peking und Tokio angesiedelt. Bracco unterhält zahlreiche Forschungskooperationen mit renommierten Universitäten, medizinischen Forschungszentren und Biotech-Unternehmen in verschiedenen Regionen der Welt.

Bracco Imaging ist eine Tochtergesellschaft der Bracco S.p.A., die Holdinggesellschaft der Bracco-Unternehmensgruppe (www.bracco.com).

Kontakt und weitere Informationen
Bracco Imaging Deutschland GmbH
Max-Stromeyer-Straße 116
78467 Konstanz
Tel 07531-3631000
Email: kontrastmittel@bracco.com

Pressekontakt
comgoetz
Dr. Josef Goetz
78315 Radolfzell
Tel 07732-919331
Email: jg@comgoetz.de

Web: http://www.braccoimaging.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Josef Goetz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 4624 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bracco Imaging Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bracco Imaging Deutschland GmbH lesen:

Bracco Imaging Deutschland GmbH | 04.07.2011

CEUS Campus – Fortbildungsangebote zu Kontrastmittelsonographie jetzt online

Für Bracco Imaging Deutschland ist die Förderung der medizinischen Fortbildung seit Jahren ein wichtiger Unternehmensschwerpunkt. Mit dem CEUS Campus möchte Bracco den CEUS-interessierten Ärzten einen einfachen Zugang zu hochkarätiger Fortbildun...
Bracco Imaging Deutschland GmbH | 09.06.2011

CEUS verbessert die Identifizierung und Charakterisierung von Pankreas- und Leberläsionen

Anlässlich des 117. Internistenkongresses in Wiesbaden fand am 1. Mai ein Lunch-Symposium unter der Leitung von Professor Dr. Christoph F. Dietrich statt, bei dem neue wissenschaftliche Ergebnisse und klinische Erfahrungen aus der Kontrastmittelsono...
Bracco Imaging Deutschland GmbH | 09.06.2011

Kontrast-Echokardiographie – neue Studienergebnisse belegen Vorteile

Anlässlich der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Mannheim fand am 27. April ein CEUS (contrast enhanced ultrasound) Symposium unter dem Vorsitz von Professor Dr. Harald Becher aus Alberta (Kanada) und Professor Dr. Rain...