info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ComMunic GmbH |

ISPCON Kongress 2001 - Gebündelte xSP-Kompetenz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ComMunic GmbH veröffentlicht Kongressprogramm der ISPCON Frankfurt 2001


München, 18. September 2001. Der ISPCON Kongress vom 26. - 28. November 2001 in Frankfurt bietet xSP-Spezialisten und -Entscheidern eine optimale Informationsplattform rund um das Thema Service Providing Business. Der kostenpflichtige Business-Kongress besticht mit Top-Sprechern wie Eric Danke, Vorstandsmitglied T-Online International AG oder Regierungsrat Hubertus Soquat vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Parallel zum Vortragsprogramm findet die ISPCON Fachmesse statt, auf der sich Unternehmen präsentieren, die Internet-Access und -Services vermarkten. Unter www.ispcon.de stehen das vollständige Kongressprogramm und nähere Informationen zu den Referenten zum Download bereit.

Der ISPCON Kongress steht ganz im Zeichen der Trendwende im Internet Provider Markt. "Die strikte Trennung zwischen der Einrichtung eines Web-Access und der Bereitstellung von Diensten über das Internet und dem Zugang zum Internet löst sich zunehmend auf", so Michaela Voltenauer Geschäftsführerin der ComMunic. "Erklärtes Ziel vieler Service Provider ist es, eine Verknüpfung der Dienste entlang der Wertschöpfungskette aufzubauen - eine Entwicklung, die sich oftmals nur durch das Eingehen von Kooperationen oder gar dem Zusammenschluss von Unternehmen realisieren lässt."

Thematisch konzentriert sich der erste Kongresstag auf aktuelle Entwicklungstrends für den europäischen xSP-Markt und Billing. Als einer der Keynote Sprecher wird Hans Leemans, Präsident EuroISPA, erwartet. Der Branchen-Experte befasst sich in seinem Vortag mit den Vorteilen einer europäischen Vereinigung von ISPs in einem sich zunehmend globalisierenden Markt. Im Mittelpunkt der kontroversen Podiumsdiskussion "xSP-Billing - Pauschal oder individuell" steht die Schlüsselfrage, ob Content und Services im Internet abgerechnet werden können und ob diese Dienste auch weiterhin kostenfrei dem Nutzer zur Verfügung stehen.

Die Vorträge am zweiten und dritten Kongresstag sind ein Mix aus interaktiven Panel Diskussionen und konkreten Anwenderberichten zu wirtschaftlichen und technologischen Aspekten des xSP-Marktes. Dazu referieren renommierte Vertreter aus Firmen wie Tiscali Business GmbH, TÜV Secure iT GmbH und Cisco Systems. Das Themenspektrum reicht von Content Delivery und Streaming Media Dienste über Breitband-Verfahren bis hin zur Leistungszertifizierung. Welche Funktion der Staat zur Gewährleistung der Sicherheit in der Informationsgesellschaft übernimmt, ist Fokus der Keynote von Regierungsrat Hubertus Soquat vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. "Unüberschaubar sind die im Netz produzierten Datenmengen. Die Stichworte in den Medien reichen von Echelon bis Cyber War. Was aber ist Phobie, was Realität? Gibt es Schutz und welchen?", erklärt Soquat die Aktualität von IT-Sicherheit. Den regen Austausch von Expertentipps über die Auswirkung gesetzlicher Regulierung (TKÜV) wird der Geschäftsführer des eco Forum e.V., Harald Summa, in der Expertenrunde "Wie viel staatliche Überwachung verträgt das Netz?" forcieren.

Die ISPCON Frankfurt 2001 - Fachmesse und Kongress

Die ISPCON Frankfurt 2001 findet vom 26. - 28. November 2001 zum zweiten Mal auf dem Messegelände Frankfurt statt. Sie ist das fokussierte Business to Business Event rund um Internet und Application Service Provider in Deutschland. Der Veranstalter erwartet etwa 150 internationale Aussteller auf 10.000 qm Ausstellungsfläche. Gemeinsam mit der parallel stattfindenden m-CommerceWorld Frankfurt 2001 werden 8.000 Fachbesucher erwartet.

ComMunic GmbH

Die 1988 gegründete ComMunic GmbH mit Sitz in München ist als unabhängiger Veranstalter spezialisiert auf reine B2B-Fachmessen und Kongresse für IT-Führungskräfte und Business-Entscheider. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Internet und Telekommunikation. Durch den US-Gesellschafter Penton Media, einem der größten amerikanischen Veranstalter von marktorientierten Messen und Herausgeber von Handelsmagazinen, ist die ComMunic in das internationale Messenetzwerk eingebunden und realisiert branchenführende Leitmessen auf dem deutschen Messemarktplatz. Die ComMunic ist Veranstalter der "Internet World Germany", weltweit größte Internet World Show, der "Streaming Media Germany", Europas größter Audio- und Video-Event, der "ISPCON Frankfurt", Deutschlands führende ISP und ASP-Fachmesse, der "m-CommerceWorld Frankfurt" und der "Call Center Trends", Deutschlands führende Communication Business-Plattform. Geschäftsführende Gesellschafterin ist Michaela Voltenauer. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.communic.de.

Pressekontakt:

ComMunic GmbH
Alexandra Sperl
Public Relations Manager
Konrad-Celtis-Straße 77
81369 München
Tel./Fax: 089 - 74117-296/-129
alexandra.sperl@communic.de
www.communic.de / www.ispcon.de

Abdruck honorarfrei / Belegexemplare erbeten / München, 18. September 2001


Web: http://www.ispcon.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Sperl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4242 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ComMunic GmbH lesen:

ComMunic GmbH | 25.09.2001

m-CommerceWorld Frankfurt 2001 - Geballte Präsentation der Mobile Solutions-Welt

Interaktive Spiele und Community-Angebote zählen ebenso wie mobile Marketing Lösungen zu den entscheidenden Geschäftsfeldern, in denen die höchsten Gewinne im Mobile-Commerce-Markt erzielt werden. Das hat eine Ausstellerbefragung gezeigt, die der...
ComMunic GmbH | 19.09.2001

Deutscher Internetpreis erstmals auf der Internet World Germany 2002

Der Veranstalter der Internet World Germany, ComMunic, zeigt sich sehr erfreut über die geplante Verleihung. "Der Deutsche Internetpreis paßt aufgrund der thematischen und marktstrategischen Bedeutung hervorragend in das Umfeld der Internet World G...
ComMunic GmbH | 31.08.2001

Call Center Trends 2002 zieht um nach Berlin

Angesichts der Tatsache, dass die Internet-Ära Einzug im Call Center hält habe man sich entschlossen, den Standort für die bedeutendste nationale Call Center-Fachmesse nach Berlin zu verlegen, so der Messeveranstalter ComMunic GmbH. Das Internet s...