info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LANCOM Systems GmbH |

Geräte von LANCOM Systems nicht von 'Heartbleed' betroffen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Keine Sicherheitslücke in LANCOM-Geräten


LANCOM Systems, führender deutscher Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, gibt bekannt, dass sein gesamtes VPN-Router- und WLAN-Portfolio nicht von der als 'Heartbleed' bekannt gewordenen Sicherheitslücke der...

Aachen, 14.04.2014 - LANCOM Systems, führender deutscher Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, gibt bekannt, dass sein gesamtes VPN-Router- und WLAN-Portfolio nicht von der als 'Heartbleed' bekannt gewordenen Sicherheitslücke der OpenSSL-Bibliothek betroffen ist. Der LANCOM Advanced VPN-Client sowie das LANCOM-Switch-Portfolio sind ebenfalls nicht betroffen.

Alle LANCOM-Router und Access-Points sind 'Made-in-Germany?. Die Geräte zeichnen sich durch höchste Sicherheitsniveaus und garantierte Backdoor-Freiheit aus. Darüber hinaus bietet das eigene Closed Source Betriebssystem LCOS optimalen Schutz gegen unerwünschte Eingriffe.

LCOS verwendet zwar die Kryptoalgorithmen der OpenSSL-Bibliothek, nicht aber die vom 'Heartbleed'-Bug betroffenen Funktionen des TLS-Stacks.

Die auf den Kryptoalgorithmen aufsetzenden Funktionen des TLS-Stacks sind Eigenentwicklungen von LANCOM Systems und nicht vom 'Heartbleed' betroffen.

Beim 'Heartbleed'-Bug handelt es sich um einen Fehler der TLS-Implementierung der populären OpenSSL-Bibliothek. Es handelt sich nicht um ein grundsätzliches Problem des TLS-Protokolls.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 131 Wörter, 1194 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LANCOM Systems GmbH lesen:

LANCOM Systems GmbH | 22.11.2016

Neuer LANCOM VPN Client: VPN-Bypass, IPv6 und HomeZone bringen Mehrwert für Anwender und Administratoren

Aachen, 22.11.2016 - LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand, stellt die Version 3.11 seines IPSec-basierten Advanced VPN Client (AVC) vor. Der Client bietet...
LANCOM Systems GmbH | 31.10.2016

Netzwerkinfrastrukturhersteller LANCOM Systems gewinnt Rohde & Schwarz als strategischen Partner

Aachen, 31.10.2016 - LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerkinfrastrukturlösungen für Geschäftskunden und die öffentliche Hand, hat mit Rohde & Schwarz einen neuen Anteilseigner gewonnen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bu...
LANCOM Systems GmbH | 05.10.2016

LANCOM Systems baut Cloud-Vertriebseinheit auf

Aachen, 05.10.2016 - Zur Vermarktung seiner LANCOM Management Cloud baut der deutsche Netzwerkhersteller LANCOM Systems eine vollständig neue Vertriebseinheit auf. Das Cloud-Vertriebs-Team wechselt geschlossen vom ehemaligen SD-WAN-Spezialisten OCED...