info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH |

Nutzung elektronischer Fachbücher wächst weiter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


GBI-Genios baut Angebot konsequent aus


Die Beliebtheit von Fachbüchern und Ratgebern als elektronische eBooks wächst kontinuierlich weiter. Denn anders als bei Belletristik-Titeln, die nach wie vor gerne ins Regal gestellt werden, sollen Fachinformationen vor allem jederzeit und überall verfügbar...

München, 14.04.2014 - Die Beliebtheit von Fachbüchern und Ratgebern als elektronische eBooks wächst kontinuierlich weiter. Denn anders als bei Belletristik-Titeln, die nach wie vor gerne ins Regal gestellt werden, sollen Fachinformationen vor allem jederzeit und überall verfügbar sein. Außerdem bieten die elektronischen Versionen den Vorteil, dass man ihre Inhalte einfach durchsuchen kann. Damit gehört das lästige Blättern und Suchen nach dem richtigen Kapitel der Vergangenheit an.

Diesem anhaltenden Trend folgend, baut die Deutsche Wirtschaftsdatenbank GBI-Genios ihr eBook-Angebot kontinuierlich weiter aus. Erst vor wenigen Tagen wurde der HDS-Verlag mit seinem breiten Angebot an Fachtiteln zu den Themen Steuern, Wirtschaft und Recht in das Portfolio aufgenommen. Mittlerweile findet der Nutzer auf www.genios.de weit über 20.000 eBooks aus den Bereichen Wirtschaft, Recht, Management und Kultur. Darunter über 2.400 Titel des renommierten Wissenschaftsverlages Duncker & Humblot, die beliebten Ratgeber vom Haufe Verlag sowie ein breites Titelangebot der Verlage Rainer Hampp, Gabal, Diplomica, GRIN und vieler weiterer Verlage mehr.

Kunden von GBI-Genios können sich so jederzeit zu vielfältigen Themenbereichen wie Marketing, Finanzwesen, Gesundheit, Immobilien, Personal oder Strategie und Steuern informieren. Die eBooks können als PDF plattformunabhängig genutzt werden und stehen online rund um die Uhr zur Verfügung. Über eine komfortable Suchfunktion lässt sich der richtige Titel zum gesuchten Thema schnell finden und ganz bequem herunterladen.

Ralf Hennemann, Leiter Marketing & Vertrieb bei GBI-Genios: "Wir sind mit der Entwicklung der Nutzungszahlen unserer eBooks sehr zufrieden. Viele unserer Firmenkunden sehen in unserem Angebot neben vielen weiteren Vorteilen auch ein effizientes Weiterbildungstool für Ihre Mitarbeiter. Und indem sie die GENIOS eBooks in das Firmenintranet integrieren, ermöglichen sie den schnellen und einfachen Zugriff auf Fachinformationen unmittelbar dort, wo sie gebraucht werden - direkt an jedem Arbeitsplatz."

Alle Titel unter www.genios.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2150 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH lesen:

GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH | 27.09.2016

GENIOS to go - GBI-Genios setzt mobile Lösung der "GENIOS Solution" um

München, 27.09.2016 - GBI-Genios, Marktführer im Bereich der Online-Wirtschaftsinformationen, betreibt für viele seiner namhaften Kunden eine, für deren speziellen Bedarf, maßgeschneiderte Informations-lösung, die „GENIOS Solution“.Doch Zei...
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH | 30.08.2016

GBI-Genios launcht GENIOS Medienportale

München, 30.08.2016 - Die deutsche Wirtschaftsdatenbank GBI-Genios stellt mit den vier Bibliotheksportalen von Vincentz Network das neue erweiterte Medienportal für Verlage vor.GBI-Genios launcht mit den GENIOS Medienportalen individuell programmie...
GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH | 20.10.2014

wiso, die Hochschuldatenbank von GBI-Genios, ist ab sofort über den Central Index von Ex Libris Primo indexiert und auffindbar

München, 20.10.2014 - GBI-Genios, führender Anbieter von elektronischen Wirtschaftsinformationen im deutschsprachigen Raum und die Ex Libris® Group geben bekannt, dass sämtliche Fachzeitschriften sowie die Mehrheit der Referenzdatenbanken der von...