info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ipanema Technologies GmbH |

Multidimensionale Performance-Ueberwachung in Echtzeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit seinem neuen grafischen Netzwerkmonitoring-Tool liefert Ipanema maximale Transparenz


Wiesbaden, 27. Maerz 2006. Ipanema Technologies bringt mit "Maps" ein neues grafisches Monitoring-Tool auf den Markt, mit dem sich die Netzwerk- und Anwendungsperformance in Echtzeit ueberwachen und Beeintraechtigungen mit wenigen Mausklicks analysieren und beheben lassen. Die multidimensionale Visualisierung zeigt auf einen Blick alle aktiven Datenstroeme im gesamten Netzwerk gemaess ihrer Wichtigkeit. Farbliche Markierungen sowie Alarmmeldungen informieren, wenn Grenzwerte erreicht werden. Die Administratoren koennen innerhalb des gesamten Netzwerks navigieren, einzelne Bereiche heranzoomen, bei Bedarf detaillierte Messdaten zur aktuellen Situation abrufen und per Mausklick entsprechende Tasks zur Fehlerbehebung erstellen.

Insbesondere bei grossen, vermaschten Netzwerken mit zahlreichen Applikationen und vielen Niederlassungen ist der Zugang zu allen relevanten Daten aufgrund der Fuelle an Informationen meist recht schwierig. Umso mehr sind Netzwerkadministratoren darauf angewiesen, wichtige Veraenderungen wie etwa einen Leistungsabfall auf einen Blick erkennen zu koennen. Ipanema hat hierfuer ein Monitoring-Tool entwickelt, das die Informationen ueber die aktuelle Netzwerk- und Anwendungsperformance grafisch aufbereitet.

Maps, das Bestandteil des Application Traffic Management-Systems von Ipanema ist, basiert auf grafischen Echtzeit-Elementen, die auf einem Bildschirm alle aktiven Datenstroeme im Netzwerk darstellen. Die einzelnen Applikationen und / oder Standorte sind in Gruppen aufgeteilt. Jeder Datenstrom beziehungsweise jede Gruppe von Datenstroemen wird dabei durch ein variables Rechteck symbolisiert. Die Groesse des Rechtecks veranschaulicht deren Wichtigkeit und wird durch Indikatoren wie Datenvolumen, Anzahl der Sessions, der Nutzer etc. bestimmt. Die Farbe des jeweiligen Rechtecks warnt den Netzwerkadministrator, wenn Grenzwerte erreicht oder ueberschritten werden. Basis hierfuer sind High-Level-Indikatoren wie der "Ipanema Quality Index" fuer die Geschaeftsanwendungen und der Mean Opinion Score (MOS) fuer die Sprachuebertragungen (VoIP).


Die vermaschten Metriken werden ueber zwei hierarchische Ebenen visualisiert. Die Administratoren koennen im gesamten Netzwerk navigieren und per Mausklick einzelne Bereiche naeher betrachten, um beispielsweise den aktuellen Status zu einzelnen Datenstroemen oder Systemkomponenten zu erhalten. Pop-up-Fenster liefern ihm hierbei die Details mit allen notwendigen Messdaten. Um Stoerungen zu beheben, kann der Administrator ueber ein kontextuelles Menue direkt aus dem Display heraus entsprechende Tasks starten.

Neben der grafischen Visualisierung von etwaigen Leistungsabfaellen verfuegt Maps auch ueber Alarmmeldungen, die den Administrator automatisch bei Performancebeeintraechtigungen informieren. Die Warnhinweise lassen sich anhand mehrerer Indikatoren fuer saemtliche topologische Kriterien und Applikationen einrichten und entweder ueber E-Mail oder als SNMP-Trap empfangen.


Ueber Ipanema Technologies
Die in Wiesbaden ansaessige Ipanema Technologies GmbH ist die deutsche Niederlassung der Ipanema Technologies SA mit Sitz in Fontenay-aux-Roses bei Paris. Mit seinen Netzwerkoptimierungssystemen der neuen Generation ermoeglicht Ipanema den Datenverkehr in Weitverkehrsnetzen auf Anwendungsebene zu ueberwachen und zu steuern sowie die Netzwerkbenutzung entsprechend der Geschaeftsziele zu optimieren. Unternehmen profitieren von einer garantierten Benutzerzufriedenheit und Anwendungsperformance bei gleichzeitig kontrollierten Kosten. Die Unternehmen koennen direkt ein Ipanema-System erwerben oder die Ipanema-Optimierung als Managed Service von ihrem Carrier oder Service Provider beziehen. Zu den Kunden und Partnern von Ipanema Technologies zaehlen unter anderem die AG der Dillinger Huettenwerke, die Banque Populaire, BT Infonet, die franzoesische Armee, Euler & Hermes, France Telecom, Henkel, HP, ITERGO, MLP, Sanofi-Synthelabo, Scania, Schenker, Softlab, T-Systems und Veka. Naehere Informationen sind unter www.ipanematech.com zu finden


Ipanema Technologies GmbH
Hans Pfau
Gustav-Stresemann-Ring 1
D- 65189 Wiesbaden
Telefon: +49 (0)611 97774 285
Fax: +49 (0)611 97774 111
info.de@ipanematech.com
http://www.ipanematech.com

unicat communications
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Annette Lautenbach
Alois-Gilg-Weg 7
D- 81373 Muenchen
Telefon +49 (0)89 743452-15
Fax +49 (0)89 743452-52
ipanema@unicat-communications.de
http://www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Lautenbach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 3773 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ipanema Technologies GmbH lesen:

Ipanema Technologies GmbH | 20.05.2008

Ipanema Technologies ernennt Daniel Grenier zum neuen Country Manager für die Schweiz

Ipanema hat erst kürzlich eine Reihe von strategischen Partnerschaften mit bedeutenden Telekommunikationsunternehmen des schweizerischen Markts geschlossen: Swisscom, Orange Business Services und BT. „Nach diesem ersten Schritt wird sich Ipanema nu...
Ipanema Technologies GmbH | 06.05.2008

Ipanema Technologies launcht neue Lösung zur Kombination von Netzwerken

Damit die Mitarbeiter in den geographisch verstreuten Niederlassungen jederzeit mit ausreichender Performance auf die geschäftskritischen Applikationen zugreifen können, sind Unternehmen auf ein zuverlässiges WAN angewiesen. Eine redundant ausgele...
Ipanema Technologies GmbH | 08.04.2008

Mit Ipanema lässt sich strategischer Ansatz beim Management von Weitverkehrsnetzen realisieren

Der Bericht prognostiziert, dass die zuverlässige Bereitstellung von Anwendungen in absehbarer Zukunft immer wichtiger wird. Dementsprechend wird auch der Einfluss der Faktoren, die die Sicherstellung der Applikationsperformance erschweren, an Bedeu...