info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unify GmbH & Co. KG |

Unify ernennt Dan Papes zum Global Head of Sales

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Erfahrener IT-Experte verstärkt Executive Management Team


Unify, ehemals Siemens Enterprise Communications, gab heute die Ernennung von Dan Papes zum Leiter des weltweiten Direktvertriebs des Unternehmens bekannt. Als Executive Vice President of Global Sales berichtet Papes ab sofort direkt an den CEO Dean Douglas.

„Unifys führende Position im Bereich Kommunikation und Zusammenarbeit basiert auf den langjährigen, von gegenseitigem Vertrauen geprägten Beziehungen zu den direkten Kunden“, erläuterte Dean Douglas, CEO von Unify. „Dan Papes verfügt nicht nur über umfassende Vertriebserfahrung im weltweiten Geschäftskundenbereich, sondern versteht es, langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Er wird Unify dabei unterstützen, einen globalen Ansatz für unseren direkten Vertriebskanal zu erarbeiten und so unsere Wachstumsziele unterstützen. Dan Papes vervollständigt unser Team von erfahrenen Führungskräften, er ist ein Gewinn für mein gesamtes Senior Executive Team. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit.“

Papes blickt auf mehr als 25 Berufsjahre in den Bereichen Vertrieb und Service der IT-Branche zurück. Vor seinem Wechsel zu Unify arbeitete er unter anderem sehr erfolgreich für IBM in den Business Units Cloud, Managed Services, Mobility Services, Telekommunikation und Mobile Enterprise Services. Zuletzt hatte Dan Papes die Position des Senior Vice President of Global Cloud and Data Center Services bei der Westcon Group inne, einem Value-Added-Distributor für Unified Communications-, Netzwerk-, Rechenzentrums- und Sicherheitslösungen sowie für entsprechende Serviceleistungen.

„Unify ist ein kompetenter und vertrauenswürdiger Geschäftspartner, bietet ein Portfolio bewährter OpenScape-Lösungen und eine überzeugende Innovations-Pipeline, wozu das mit Spannung erwartete Project Ansible gehört. All das spricht für das enorme Wachstumspotenzial des Unternehmens“, so Dan Papes, Executive Vice President Global Sales bei Unify. „Ich bin voller Tatendrang, unseren weltweiten Vertrieb zum Motor für das Unternehmenswachstum zu machen und die Beziehungen zu unseren Direktkunden global zu stärken.“

Über Unify

Unify – früher bekannt als Siemens Enterprise Communications – ist ein weltweit führendes Unternehmen für Kommunikationssoftware und -services. Unsere Lösungen vereinen unterschiedliche Netzwerke, Geräte und Applikationen auf einer einzigen, einfach bedienbaren Plattform, die Teams einen umfassenden und effizienten Austausch ermöglicht. Damit verändert sich die Art und Weise wie Unternehmen kommunizieren und zusammenarbeiten nachhaltig – die Teamleistung wird verstärkt, das Geschäft belebt und die Business-Performance erheblich verbessert. Aus seiner Siemens AG-Herkunft heraus setzt Unify auf verlässliche Produkte, Innovationen, offene Standards und Sicherheit als Grundlage für seine integrierten Kommunikationslösungen, mit denen Unify annähernd 75 % der „Global 500“-Unternehmen beliefert. Unify ist ein Joint Venture von The Gores Group und Siemens AG.


Web: http://www.unify.com/de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bettina Greiffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2755 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unify GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unify GmbH & Co. KG lesen:

Unify GmbH & Co. KG | 25.02.2016

Unify: CeBIT 2016 unter dem Motto „Humanize Your Digital Transformation“

Wie Beruf und Privatleben mit Hilfe modernster Kommunikations- und Collaboration-Tools zunehmend verschmelzen, erfahren die Besucher des Unify-Stands D40 in Halle 13 an sieben Erlebnisinseln anhand typischer Geschäftssituationen mit unterschiedliche...
Unify GmbH & Co. KG | 09.09.2015

Wursthaut meets New Way to Work: Unify stattet Naturin mit UC-Infrastruktur aus

Basis der neuen Umgebung ist ein OpenScape 4000 System mit 750 Ports, dass auf IP- anstatt auf drahtgebundene Technik setzt: Die Zahl der herkömmlichen Zweidrahttelefone wurde im Zuge des Projekts auf ein Minimum reduziert, fast alle Endgeräte sind...
Unify GmbH & Co. KG | 16.04.2015

Kommunikations-Tools von Unify optimieren Zusammenarbeit beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes

Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes organisiert in 65 bayerischen Landkreisen rund 5000 Blutspendetermine jährlich. Mit einer einheitlichen, standortunabhängigen Telekommunikationslösung zielten die Verantwortlichen darauf ab, sowoh...