info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Winzerhof Wolf-Holl |

Wein: Die edelste Verkörperung des Naturgeistes

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Winzerfamilie Wolf-Holl aus dem Weinanbaugebiet Rheinhessen baut auf 13 ha Rebfläche Wein an, vertreibt ihn unter anderem im eigenen Online-Shop und bewirtschaftet eine Ferienwohnung.

Rheinhessen ist mit 26.516 ha Rebfläche das größte, aber auch traditionsreichste Weinbaugebiet Deutschlands. Über 6.000 Winzer produzieren pro Jahr mehr als 2,5 Mio. Hektoliter Wein aus dem Ertrag von ca. 120 Mio. Rebstöcken. Aufgrund des hochwertigen Bodens und des milden Klimas im Rheintal blickt der Weinbau hier auf eine lange Tradition zurück. Ein Großteil der hier ausgebauten Qualitätsweine wird durch die heimischen Winzer selbst vermarktet.

So auch die Winzerfamilie Wolf-Holl. Das Weingut der Familie liegt in Stadecken-Elsheim, im Zentrum des Weinbaugebietes Rheinhessen beiderseits der Selz. Seit 1710 widmet sich die Winzerfamilie in ununterbrochener Folge dem Weinbau. In ihren Weinbergen herrscht ein sonnenreiches und für den Weinbau ideales Klima. Das Ergebnis sind fruchtige Weißweine mit dezenter Säure, kräftige Rotweine und delikate fruchtige Sekte von hervorragendem Geschmack. Die Winzerfamilie Wolf-Holl bewirtschaftet ca. 13 ha Rebfläche. Dort werden die klassischen Rebsorten wie Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Portugieser sowie Weiß-, Grau- und Spätburgunder angebaut. In diesem Zusammenhang lohnt sich ein Blick in die verschiedenen Weinlisten des Online-Shops der Familie. Auf Anfrage werden auch Weinproben angeboten.

Die Winzerfamilie unterhält zudem eine Ferienwohnung auf ihrem Winzerhof: Kurzurlauber (maximal 4 Gäste) sind herzlich eingeladen, beispielsweise auf den Selztal-Terroir-Routen die Herkunft der Weine zu erleben. Von Genusswanderrouten durch die vom Weinbau geprägte Hügellandschaft des Mittleren Selztals bis hin zu herrlichen Ausblicken, die zum Verweilen einladen: Die außergewöhnliche Lichtfülle und die weiten Ausblicke machen die Wanderungen auf den Selztal-Terroir-Routen mit seinen barocken Weindörfer Jugenheim, Stadecken, Elsheim und Essenheim zu einem besonderen Genuss.

Der Aufenthalt bei Familie Wolf-Holl inkludiert eine Weinprobe und bei Bedarf gibt es sogar ein Winzerfühstück.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Ute Wolf-Holl (Tel.: 06136/3211), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2164 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema