info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NovaStor GmbH |

NovaStor-Leitfaden zur Fehlervermeidung bei der Backup-Software-Auswahl

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit dem reinen Fokus auf Software-Funktionen landen Unternehmen leicht bei einer Backup-Lösung, die zu hohen Aufwand erfordert und die Kernziele verfehlt.


Hamburg / Deutschland, 17. April 2014 ? Software-Auswahl bedeutet in vielen Unternehmen das Abhaken erforderlicher Funktionen in einem definierten Preisrahmen. Der Hamburger Datensicherungsspezialist NovaStor illustriert in einem neuen Leitfaden die Schwächen...

Hamburg, 17.04.2014 - Hamburg / Deutschland, 17. April 2014 ? Software-Auswahl bedeutet in vielen Unternehmen das Abhaken erforderlicher Funktionen in einem definierten Preisrahmen. Der Hamburger Datensicherungsspezialist NovaStor illustriert in einem neuen Leitfaden die Schwächen dieser Herangehensweise und schlägt ein alternatives Vorgehen vor. Interessenten erhalten das Dokument auf NovaStors Website www.novastor.de/auswahl.

Preis-Leistungsverhältnis neu definieren

Standardmäßig bemessen Unternehmen das Preis-Leistungsverhältnis einer Datensicherungssoftware anhand der Funktionen und des Lizenzpreises. Zahlreiche kurz- und langfristige Faktoren bleiben bei diesem Vorgehen jedoch unberücksichtigt. So bringt ein großer Funktionsumfang meist eine komplexe Anwenderoberfläche mit sich, die hohen Trainingsaufwand erfordert. Zudem kann die schwierigere Bedienung zu vermehrten Fehlern führen und das grundsätzliche Ziel der Datensicherung untergraben. Gerade in Unternehmen mit begrenztem IT-Personal bedeuten mehr Funktionen nicht zwangsläufig ein Mehr an Leistung und bessere Ergebnisse.

Zu den weiteren einflussreichen, aber oft ausgeblendeten Aspekten einer Software zählen Umfang und Konditionen für technischen Support, Hardware-Bindung oder die Systemvoraussetzungen des Produktes.

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: 'Der am meisten vernachlässigte Aspekt in Software-Evaluationen ist der Hersteller hinter dem Produkt. Je mehr Sparten ein Anbieter bedient, desto höher die Gefahr, dass die Backup Software aus dem Fokus gerät. Verzögerungen bei der Unterstützung von Standard-Technologien wie neuer Versionen von Microsoft Windows Server oder ausbleibende Reaktionen auf Kundenwünsche sind die Folge.'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 206 Wörter, 1845 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NovaStor GmbH lesen:

NovaStor GmbH | 21.11.2016

21.-28.11.2016: Black Friday bei NovaStor - Maximalrabatte für Händler von Backup Software

Hamburg, 21.11.2016 - Der Hamburger Hersteller von Backup und Restore Software NovaStor läutet die Black-Friday -Woche mit Maximalrabatten für Server-Sicherungen ein. Rund um Black Friday erhalten Händler vom 21. bis zum 28. November 2016 bis zu 5...
NovaStor GmbH | 17.08.2016

Hybrid Cloud Backup von NovaStor auf der WORTMANN AG SOLUTIONS 2016: Die einfache Datensicherung in die TERRA CLOUD

Hamburg/ Hüllhorst, 17.08.2016 - Der Hamburger Hersteller von Backup und Restore Software wird zum ersten Mal auf der Hausmesse der WORTMANN AG vertreten sein. Ab sofort können Anwender ihre Daten direkt in die TERRA CLOUD sichern. Im hauseigenen R...
NovaStor GmbH | 17.09.2014

NovaStor präsentiert NovaBACKUP Praxis auf dem Event 'Praxisrausch' von medatixx am 27. und 28.09 in Bamberg.

Hamburg, 17.09.2014 - Hamburg/ Deutschland, 17.09.2014 ? Der Hamburger Spezialist für Backup und Restore Software NovaStor wird sich weiterhin verstärkt im medizinischen Bereich positionieren und seine Lösung NovaBACKUP Praxis zur Sicherung wertvo...