info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BB Finanzplanung |

Trendmodell: Multijobbing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit wenig Aufwand von zu Hause aus Geld verdienen. Diplom-Betriebswirt (FH) Bruno Bourguignon zeigt, wie es mit Hilfe seriöser Affiliate-Programme und Geschäftsmöglichkeiten im Internet möglich ist.

Multijobber - Menschen, die mit dem Geld, das sie in ihrem Hauptjob verdienen, nicht mehr auskommen. Viele besitzen mittlerweile einen oder mehrere Nebenjobs um sich einigermaßen finanzieren zu können. Nicht etwa aus der puren Lust an einer 55- oder 60-Stunden-Woche, sondern weil es eine Notwendigkeit ist. Der Trend ist bundesweit sichtbar: Die Anzahl der Multijobber mit zwei oder mehr Arbeitsverhältnissen hat sich in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt: von 1,15 auf 2,57 Millionen. Das geht aus einer Studie des Pestel-Instituts in Hannover im Auftrag der Gewerkschaften Verdi und NGG hervor. Warum die Menschen mehrere Jobs machen und in welchen Branchen das besonders häufig vorkommt, lässt sich aus den Daten nicht ableiten. Wohl aber, dass der Trend in Deutschland zur Teilzeitbeschäftigung geht. Während die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten kräftig zulegt, haben die durchschnittlichen Wochenarbeitsstunden abgenommen. Viele Menschen finden keine Vollzeitstellen und müssten sich durch weitere Jobs absichern.



Auch der geforderte Mindestlohn von 8,50 wird daran nicht viel ändern. Vermehrt im Internet auftretende Geschäftsmodelle versprechen schnell verdientes Geld mit wenig Aufwand. Doch was sind das für Geschäftsmodelle? Häufig handelt es sich dabei um Affiliate-Programme.



Bruno Bourguignon ist Diplom-Betriebswirt (FH) und ehemaliger Bankberater mit 25jähriger Erfahrung in der Kundenberatung. Er hat während seiner Tätigkeit alle Facetten des Bankgeschäftes kennengelernt. Viel zu oft hatte er Probleme mit Vorgesetzten, steigendem Arbeitsdruck und dem Verkauf unsinniger Finanzprodukte. 2010 brach er aus dem Hamsterrad aus und fand verschiedene Möglichkeiten, sein Einkommen von zu Hause aus zu erwirtschaften. Eine Option auch für Menschen, die dem Hamsterrad des Multijobbings entkommen wollen.

Sein Ziel ist es nun Menschen zu ermutigen, ihr finanzielles Schicksal ebenfalls in die eigenen Hände zu nehmen. Interessierte erhalten auf seiner Webseite viele Informationen, Hilfen und Tipps um sich ein angenehmes Zweiteinkommen erwirtschaften zu können. Alle von Bruno Bourguignon angebotenen Affiliate-Programme und Geschäftsmöglichkeiten sind von ihm persönlich erfolgreich getestet und als seriös befunden worden. Entsprechende Belege gibt es inklusive.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bruno Bourguignon Diplom-Betriebswirt (FH) (Tel.: 06788/942084), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2536 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema