info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Blue Yonder GmbH |

Blue Yonder liefert Handelskunden eine Dynamic-Pricing-Lösung, die Preise automatisch in Echtzeit steuert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Dynamische Preisgestaltung


Blue Yonder, ein führender SaaS-Anbieter für Predictive Analytics, optimiert das Geschäft seiner Kunden aus dem Bereich Handel durch dynamische Preisgestaltung. Unternehmen können mithilfe dieser Technologie die Preise ihrer Produkte jederzeit automatisch den aktuellen Marktgegebenheiten sowie den Verfügbarkeiten und Lieferbedingungen anpassen. Auf diese Weise lassen sich nicht nur Umsätze maximieren, sondern auch Marktanteile erhöhen oder das eigene Image beeinflussen – je nach Ziel der Unternehmensführung.

Karlsruhe, 27. April 2014 – Mit der dynamischen Preisgestaltung steht Unternehmen ein hochwirksames Mittel gegen den hohen Konkurrenzdruck im Onlinehandel zur Verfügung. Wer seine Preise immer automatisch und in Echtzeit den aktuellen Gegebenheiten anpassen kann, sichert sich den entscheidenden Vorsprung im Rennen um die Gunst des Kunden. Die Software as a Service Lösung von Blue Yonder berücksichtigt dabei sowohl die strategische Unternehmensausrichtung als auch die aktuelle Marktsituation. So können Lagerbestände fristgerecht leergeräumt, für bestimmte Sortimente gezielt die Margen und Umsatzzahlen optimiert oder Marktanteile erhöht werden.

Die Strategien hinter der Preisoptimierung sind also vielfältig. Der Einzelhändler kann durch dynamische Preisgestaltung den optimalen Preis der Eigenmarke oder die Optimierung aller Preise in einer Artikelkategorie errechnen. Darüber hinaus kann der Kunde Anpassungen, etwa durch Gutscheine oder individuelle Preisnachlässe vornehmen.

Was steckt hinter der Suche nach dem besten Preis? Die Software von Blue Yonder ermittelt den optimalen Preis für ein bestimmtes Produkt zu einem bestimmten Zeitpunkt aus allen verfügbaren Informationen. Dazu zählen unter anderem die jeweiligen Lagerbestände und Abverkaufszahlen. Partnerlösungen wie die von dem Unternehmen Profitero ermöglichen außerdem die Integration weiterer Faktoren wie beispielsweise die Vergleichspreise von Wettbewerbern.

Außerdem werden Bewertungen von Kunden aus Testportalen und den sozialen Medien einbezogen sowie Preisrankings in Online-Preisportalen oder die jeweilige Reichweite des Onlineshops berücksichtigt. Besonders das Kundenverhalten und Kundenwünsche spielen hier eine große Rolle, da die Verbraucher beim E-Shopping eine geringere Markenloyalität als beim klassischen Einkaufen zeigen. Die Preisanpassung erfolgt vor dem Hintergrund von Verkaufsinformationen in Echtzeit.

Für Handelskonzerne spielt das Thema Dynamic Pricing eine immer größere Rolle, so auch für die Otto Group: Das internationale Handels- und Dienstleistungsunternehmen hat sich nach intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema für die Lösung von Blue Yonder entschieden. „Als innovationsgetriebener Konzern setzen wir uns tagtäglich mit neuen Technologien auseinander, die uns spürbar nach vorne bringen. Dynamic Pricing nimmt in diesem Zusammenhang eine wesentliche Rolle ein, da wir in der Lage sind, dem Kunden langfristig attraktive Produkte zu einem fairen Marktpreis anzubieten. Gerade im E-Commerce ist der Preis ein entscheidendes Kriterium“, so Dr. Remigiusz Smolinski, Head of Innovation Management bei der Otto Group.

Auch Vol Pigrukh, CEO und Mitbegründer von Profitero, einem Anbieter, der das Verfolgen der Preise von Online-Mitbewerbern möglich macht, ist vom Ansatz von Blue Yonder überzeugt. „Durch die Integration unserer Price Intelligence Data in die Predictive Analytics-Lösung von Blue Yonder gewinnen Händler genaueste Einsichten in die Preisgestaltung der Konkurrenz und können so wirksamere Entscheidungen treffen.“

Blue Yonder veranstaltet zum Thema „Herausforderungen der dynamischen Preisoptimierung“ am Dienstag, den 6. Mai von 14:00 – 14:45 Uhr ein Webinar. Details hierzu finden Sie unter folgenden Link: www.blue-yonder.com/webinar/dynamicpricing

Über Blue Yonder (www.blue‐yonder.com)
Blue Yonder ist der führende SaaS-Anbieter für Predictive Analytics im europäischen Markt. Mit treffsicheren und präzisen Prognosen trägt Blue Yonder dazu bei, Entscheidungen massenhaft und in Echtzeit zu automatisieren. Das Karlsruher Unternehmen bietet branchenspezifische Prognosesoftware und sorgt dafür, dass Fachabteilungen Big Data einfach und schnell nutzen können. Diese Demokratisierung von Predictive Analytics ermöglicht es Organisationen auf der ganzen Welt, Predictive Enterprises zu werden. Blue Yonder nutzt dazu wissenschaftlich basierte und innovative Techniken wie Predictive Modelling und Machine Learning, um Entscheidungsprozesse zu automatisieren und Prognosen von höchster Qualität zu erstellen. Zu den Kunden des im Jahr 2008 gegründeten Unternehmens zählen unter anderem OTTO, dm, vodafone und Crate & Barrel. Blue Yonder verfügt somit über zahlreiche Anwendungsbeispiele für Big Data aus den unterschiedlichsten Branchen. Durch die Data Science Academy bringt der SaaS-Anbieter Data Science Know-how in die Unternehmen und schult gezielt Entscheider aus dem Management und Fachabteilungen sowie Data Scientists und Mitarbeiter in IT- oder Analytics-Abteilungen, damit diese Big Data und Predictive Analytics strategisch in ihren Unternehmen einsetzen können. Die Arbeit von Blue Yonder wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Innovationspreis 2014, dem FOCUS Digital Star Award 2013 und bereits dreimal mit dem Data Mining Cup.



Web: http://www.blue-yonder.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mareike Lenzen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 620 Wörter, 4883 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema