info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
grintsch communications |

Dr. Markus Weber übernimmt Leitung der deutschen Aktivitäten innerhalb der Ingenico-Gruppe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ratingen – 28. April 2014 – Dr. Markus Weber wird die Verantwortung für die Weiterentwicklung und Positionierung der Transaktionsdienstleistungen sowie für das Terminalgeschäft der deutschen Unternehmen innerhalb der Ingenico Gruppe (Euronext: FR0000125346 – ING) übernehmen. Mit Wirkung zum 1.5.2014 wird er zum Geschäftsführer der DI Deutschen Ingenico Holding GmbH sowie weiterer Konzerngesellschaften in Deutschland berufen.

Dr. Weber verfügt über langjährige Erfahrungen als Geschäftsführer in der Payment-Industrie und kann auf zahlreiche Erfolge in den Bereichen Business Development und Finance sowie zuletzt als Vertriebsgeschäftsführer eines führenden Netzbetreibers zurückblicken. In seiner neuen Position berichtet Dr. Weber an Pierre-Antoine Vacheron, Executive Vice President und Managing Director für die SEPA-Region sowie für das Transaktionsgeschäft innerhalb der Ingenico S.A.

„Ich freue mich, mit Dr. Markus Weber einen hochkarätigen, international erfahrenen und gleichzeitig auf dem deutschen Markt versierten Branchenprofi in unserem Team begrüßen zu können. Seine umfassende Expertise wird uns helfen, unsere Services weiter zu optimieren und stabile, richtungsweisende und innovative Lösungen für Kunden, Händler, Netzbetreiber und Acquirer innerhalb der DACH-Region sowie – für den Bereich des stationären Geschäftes – auch in Benelux anzubieten“, kommentiert Pierre-Antoine Vacheron die Verstärkung der Führungsmannschaft.


Über Ingenico (Euronext: FR0000125346 – ING)

Ingenico ist ein führender Anbieter von Zahlungslösungen, mit mehr als 20 Millionen installierten Terminals in über 125 Ländern. Weltweit unterstützen 4.000 Mitarbeiter Einzelhändler, Banken und Dienstanbieter darin, ihre Lösungen für elektronischen Zahlungsverkehr zu optimieren und zu sichern, ihr Angebot von Dienstleistungen zu erweitern und die Erträge zu erhöhen.

In Deutschland sind die Terminal- und PIN-Pad-Lösungen von Ingenico bei allen wichtigen Netzbetreibern bzw. Acquirern zugelassen. Zu den Kunden gehören neben den Netzbetreibern und Acquirern auch das Gesundheitswesen, alle Segmente des Einzelhandels sowie die Mineralölindustrie und das Transportwesen.
Mehr unter www.ingenico.de


Weitere Informationen

Ingenico GmbH
Nicole Ohagen
Marketing/Kommunikation
Tel.: +49 (0) 2102 973-314
nicole.ohagen@ingenico.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arne Trapp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2408 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema