info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mandury |

Mandury Mosaik-Wohnaccessoires im Vielfach Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Seit dem 15. April 2014 präsentiert die Hamburger Kunsthandwerkerin Mandy Duranti unter dem Namen Mandury ihre Mosaik-Wohnaccessoires im Vielfach Berlin.

Hier können ab sofort Untersetzer, Bilder, Vasen und Kerzenhalter des noch jungen Labels erworben werden. Das VIELFACH Berlin liegt ganz in der Nähe des Checkpoint Charlie, einem historischen Ort innerdeutscher Geschichte, der pro Jahr von etwa 1 Million Menschen besucht wird.



Auf die Kundschaft eingestellt



"Mandury" hat sich ganz speziell auf die dortige Kundschaft eingestellt und bietet tolle Kunstwerke mit Bezug zur Hauptstadt an. Etwa 50% aller Besucher im VIELFACH Berlin sind englischsprachige Touristen, die wenig Platz in ihrem Reisegepäck haben. So sind beispielsweise die Mosaik-Untersetzer mit dem beliebten Ampelmännchen oder Berliner Bären platzsparende Souvenirs. Ein besonderes Highlight ist das Mosaik-Wandbild des Berliner Fernsehturms. Noch bis zum 15.07.2014 können die liebevoll gestalteten Fliesenbilder im Berliner VIELFACH erstanden werden.



Jenseits der Massenproduktion



Wohnaccessoires gibt es heutzutage in Hülle und Fülle.

Etwas Besonderes sind dabei die Werke von "Mandury". Im Vordergrund steht die Herstellung individueller Unikate, die sich grundlegend von Fließbandprodukten unterscheiden. "Jedes Stück ist ein absolutes Einzelstück und wird in liebevoller Handarbeit in meinem kleinen Atelier hergestellt", sagt die Inhaberin Mandy Duranti. "Handarbeit hat seinen

Preis und ich bin optimistisch, dass sich der Wunsch nach regionalen Handmade-Produkten weiter verstärken wird."



Nachhaltigkeit



Die Materialen bezieht "Mandury" von einem deutschen Großhändler. "Um Kundenanforderungen im Hinblick auf Nachhaltigkeit und ökologische Gesichtspunkte gerecht zu werden, würde ich sehr gern Mosaik-Steine aus Deutschland beziehen. Doch bis jetzt konnte ich keinen deutschen Hersteller ausfindig machen", sagt Mandy Duranti. "Ich bemühe mich, Steine für meine Mosaike zu nutzen, die in Europa hergestellt wurden." So kommt beispielsweise das Crackle-Mosaik von einer Firma aus der Schweiz. Bei den anderen Mosaiksteinen ist die Herkunft sehr unterschiedlich. Einige Mosaiksteinarten werden aus China bezogen, andere werden in Tunesien oder Afrika hergestellt.

Das Murano-Glas, das Vetricolor, Waterglass und die Smalten kommen von verschiedenen Firmen aus Italien. Steinzeug wird in Frankreich hergestellt.



Händler, die Mandury Mosaike vertreiben



Händler im Internet: Dawanda, Etsy

Händler vor Ort:

- Müritzer Landlicht, Waren Müritz (http://www.xn--mritzer-landlicht-22b.de/)

- Gartencenter Bergmann GmbH, Waren Müritz

- Vielfach Berlin (www.fachmiete.de)

- Von Nebenan Darmstadt (https://www.facebook.com/pages/Von-Nebenan-Darmstadt/1399797183618369)



Sie sind Händler und möchten meine Unikate in Ihr Sortiment aufnehmen?

Sprechen Sie mich an - ich gehe gern auf Ihre individuellen Wünsche ein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Mandy Duranti (Tel.: 0176/48118888), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3405 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema