info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gesytec GmbH |

Gesytec: Lückenlose Dokumentation der Kühlkette einfach gemacht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kontinuierliche Temperaturüberwachung im Tankstellen-Shop


Die funkbasierte Temperaturerfassung mit kompakten, batteriebetriebenen Sensoren passt, wo Kabel stören. Gesytec zeigt auf der Uniti Expo 2014 das GesySense-System für die lückenlose Temperaturerfassung bei gekühlten Lebensmitteln. Die batteriebetriebenen...

Aachen, 29.04.2014 - Die funkbasierte Temperaturerfassung mit kompakten, batteriebetriebenen Sensoren passt, wo Kabel stören.

Gesytec zeigt auf der Uniti Expo 2014 das GesySense-System für die lückenlose Temperaturerfassung bei gekühlten Lebensmitteln. Die batteriebetriebenen Sensoren übermitteln die Messwerte über Funk an einen Server, der sie auswertet und weiterleitet. Die kontinuierliche Messung ermöglicht die lückenlose Dokumentation der Lagertemperaturen und kann gleichzeitig dazu genutzt werden, den Energiebedarf der Kühlgeräte zu reduzieren. Die Funksensoren sind schnell installiert und arbeiten mit einer Batterie länger als fünf Jahre.

Die flachen, batteriebetriebenen GesySense Sensormodule senden alle fünf Minuten den aktuellen Messwert aus Gefriertruhen, Kühlregalen und -schränken. Der GesySense Receiver nimmt die Daten aller Sensoren auf und leitet sie an einen Datenserver weiter, der auch das Bindeglied zu übergeordneten IT-Systemen ist.

Ob im Tankstellen-Shop, im Imbissbereich oder im Lager, die Funkmodule sind schnell installiert. Sie protokollieren die Temperatur, bei der die Lebensmittel aufbewahrt werden, und dokumentieren unabhängig von anderen Systemen das lückenlose Einhalten der Kühlkette. Mit den im System verfügbaren Digital-Modulen lassen sich auch Stör-Situationen erkennen, und sei es nur eine Tür, die zu lange offensteht.

Außerdem kann die kontinuierliche Temperaturmessung mit GesySense dazu genutzt werden, den Energiebedarf der Kühlgeräte zu senken: Sie so nahe wie möglich an der Sollgrenze zu fahren, ist ganz im Sinne umweltschonender Energienutzung und wirtschaftlicher Arbeitsweise.

GesySense zeichnet sich durch die einfache Installation aus: Da die Sensoren batteriebetrieben sind und die Daten über Funk übertragen werden, sind keine Leitungen erforderlich. Die kompakten GesySense Funk-Thermofühler verfügen über einfache und sichere Befestigungen und sind schnell montiert. Eine Batterie-Lebensdauer von mehr als fünf Jahren hat Gesytec in der Praxis nachgewiesen.

Besonders bei Unternehmen, die mehrere Stationen betreiben, punktet GesySense mit der einfachen Installation des gesamten Systems: Für strukturell identische Stationen kann das System vorkonfiguriert werden. So ist die gesamte Anlage einschließlich der Sensoren, des Datenservers und der Einbindung in übergeordnete Systeme nach kurzer Zeit betriebsbereit.

GesySense Funksensoren sind auch mit digitalen Eingängen erhältlich. Sie erfassen den Status von Anlagen oder melden als Impulszähler Verbrauchswerte über Funk.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2632 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gesytec GmbH lesen:

Gesytec GmbH | 02.09.2014

GesySense: Passt, wenn der Draht stört

Aachen, 02.09.2014 - .- Kontinuierliche Messwerterfassung mit kompakten, batteriebetriebenen Funksensoren bringt Sicherheit.Aachen, 2. September 2014 Gesytec zeigt auf der Chillventa 2014 das GesySense Funk-Sensorsystem für die einfache und lückenl...
Gesytec GmbH | 29.03.2014

Mit Leichtigkeit auf der IoT-Welle surfen

Aachen, 29.03.2014 - Auf der Light+Bulding 2014 stellt Gesytec GmbH, Aachen eine Softwarelösung vor, die Geräteherstellern den Einstieg in das Internet der Dinge wesentlich erleichtert: EPOS, ein Protokoll-Stack für Mikroprozessoren, der die Kommu...
Gesytec GmbH | 05.12.2013

Gesytec: Daten aus der Fläche sicher in die Zentrale

Aachen, 05.12.2013 - HERMOS Systems, Dresdener Spezialist für Automatisierungsprojekte, hat an mittlerweile 250 dezentralen Standorten eines bundesweit arbeitenden Kunden die Überwachung von Anlagendaten realisiert. Herzstück der Datenkommunikatio...