info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gold Standard Ventures Corp. |

Gold Standard beginnt nächsten Monat in der Oxidgoldlagerstätte Pinion im Carlin-Trend, Nevada mit den Bohrungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bis Ende Juni 2014 sollen bis zu 15 RC-Löcher und Kernlöcher fertiggestellt werden

29. April 2014 - Vancouver, British Columbia - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV; NYSE MKT: GSV) ('Gold Standard' oder das 'Unternehmen') (www.goldstandardv.com) hat heute bekannt gegeben, dass Gold Standard und APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton gemeinsam ein modernes Geo-Modell für das zu 100 % in Besitz von Gold Standard befindliche Goldprojekt Pinion entwickeln. Das Modell basiert auf einer umfassenden Neubewertung bestehender Kern- und RC-Bohrlöcher, in die auch die von GSV im Laufe der vergangenen Jahre gewonnenen Erkenntnisse über die Ausgangszonen der Goldmineralisierung im Railroad District einfließen.

Beim derzeit entstehenden Modell handelt es sich um eine Neubewertung der geologischen Merkmale des Projekts Pinion im Vergleich zu früheren Auswertungen. Das neue Modell hat die 'Kollapsbrekzie' als wichtigstes Wirtsgestein der Mineralisierung identifiziert und bezieht auch das vorhandene Intrusivgestein und mehrere stratigraphische Markereinheiten als wichtige Faktoren der Mineralablagerung mit ein. Diese neu ermittelten Merkmale ermöglichen bessere Einblicke in die Ausrichtungen bzw. Abzweigungen und Ausläufer der Verwerfungszone, die eine wichtige Ausgangsbasis für die Goldmineralisierung darstellen.

Fast ein Viertel der 385 Löcher, die von früheren Betreibern im Bereich der Lagerstätte gebohrt worden waren, wurden mit Hilfe des Programms, das sich aktuell auf ausgewählte Querschnitte konzentriert, neu protokolliert. Ab Mai werden bis zu 15 RC-Löcher und Kernlöcher gebohrt, um die historischen Ressourcen des Projekts zu bestätigen und nach den Maßstäben einer 43-101-konformen Schätzung zu bewerten. Das Goldsystem bei Pinion ist in allen Richtungen offen. Die Ergebnisse der richtlinienkonformen Ressourcenschätzung werden dazu beitragen, die Ausgangszonen der Mineralisierung zu definieren und GSV so die Erkundung der aktuellen Grenzen des Goldsystems erleichtern.

Jonathan Awde, President und CEO von GSV, dazu: 'Der erste Arbeitsdurchgang konnte vor allem dank unserer zusammengetragenen Kenntnisse zum Railroad District erfolgreich abgeschlossen werden. Wir können eine gute Kontinuität der Mineralisierung sowie ein kohärentes Muster von Alterierungstypen und Strukturmerkmalen, von denen die Goldmineralisierung ausgeht, feststellen. Wir glauben, dass dieses Modell eine zuverlässige Ressourcenschätzung ermöglichen wird und genügend Aussagekraft hat, um aussichtsreiche Zonen der offenen Mineralisierung sowie neue Zielbereiche identifizieren zu können.'

In Umsetzung der von APEX in seinem NI 43-101-konformen Fachbericht vom 31. März 2014 dargelegten Empfehlungen werden die Aufsatzpunkte der historischen Bohrlöcher neu vermessen, zusätzliche Dichtemessungen des vorhandenen Bohrkerns vorgenommen und weitere metallurgische Tests entwickelt; all diese Maßnahmen sind Voraussetzung für eine Ressourcenschätzung. Im Rahmen der ersten Bohrphase sollen die historischen Ergebnisse bestätigt, die Aussagkraft des neuen Geo-Modells untersucht und Material für die Dichtemessungen und metallurgischen Tests gesammelt werden. Die Bohrungen werden voraussichtlich in Kürze beginnen und bis Ende Juni abgeschlossen sein.

Das von Gold Standard betriebene weitläufige Projekt Railroad am Südostrand des Goldtrends Carlin ist der größte Grundbesitz innerhalb des vierten und am südlichsten gelegenen Strukturfensters, das sich entlang des 75 km langen Trends befindet. Das von Newmont betriebene Projekt Emigrant und die mittlerweile stillgelegte Lagerstätte Rain befinden sich im sogenannten Rain Window (Kuppel) und grenzen direkt an den Nordrand des Projekts Railroad.

Nach Übernahme des Projekts Pinion kontrolliert das Unternehmen derzeit alle im vierten Strukturfenster befindlichen und noch nicht erschlossenen Hauptziele des Carlin-Trends. Die vier Strukturfenster sind wichtige Merkmale entlang des Trends; sie zeichnen sich durch intrusionsbezogene Kuppeln aus, in denen die aus dem Paläozoikum stammenden Schichten des Wirtsgesteins und die Goldlagerstätten, die aus ihnen hervorgehen, freigelegt werden. Die drei Strukturfenster nordwestlich von Railroad stehen mit zahlreichen Goldlagerstätten in Verbindung; die bisher identifizierten Vorkommen im Umfeld dieser südlichsten Erhebung weisen ähnliche Merkmale auf wie die Goldlagerstätten im Norden.

Die Lagerstätte Pinion wurde in zwei Teilen entdeckt. Der Anteil in Zone 22, der vor allem aus nicht patentierten Bergbauclaims und Liegenschaften unter staatlicher Verwaltung (BLM) besteht, wurde erstmals 1981 von der Amoco Minerals Company und in weiterer Folge 1983 von Freeport bzw. 1986 von Teck durch Bohrungen erkundet. Der Abschnitt in Zone 27, der vor allem aus privaten Mineralclaims mit Gebührenbeteiligung und oberirdischen Beteiligungen besteht und als Lagerstätte South Bullion bekannt ist, wurde 1987 von Newmont entdeckt. In weiterer Folge blieben die Mineral- und Oberflächenrechte an der Lagerstätte Pinion auf verschiedene Bergbaugesellschaften und Farmerfamilien aufgeteilt, sodass keine kohärente Exploration und Erschließung erfolgen konnte. Erst mit der von Gold Standard im März 2014 durchgesetzten Zusammenlegung wurde dies möglich (siehe Pressemeldung vom 5. März 2014).

Der wissenschaftliche und technische Inhalt und die Auswertungsergebnisse dieser Pressemeldung wurden von Steven R. Koehler, dem Projektmanager von Gold Standard, BSc. Geology und CPG-10216, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) geprüft, verifiziert und freigegeben.

Über GOLD STANDARD VENTURES - Gold Standard konzentriert sich auf die Exploration von Goldprojekten im fortgeschrittenen Erschließungsstadium und Entdeckungen von regionaler Bedeutung in Nevada. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens - das Goldprojekt Railroad-Pinion - befindet sich innerhalb des ertragreichen Carlin-Trends. Durch den aktuellen Erwerb der Goldlagerstätte Pinion erhält GSV die Möglichkeit einer baldigen Erschließung und der weiteren Stärkung seiner bedeutenden Konzessionsflächen im Carlin-Trend. Gold Standard plant, seine ersten NI 43-101-konformen Schätzungen für die oberflächennahe Oxidgold-Lagerstätte Pinion und für die Goldlagerstätte North Bullion (klassischer Carlin-Typ) im Jahr 2014 zu veröffentlichen.

Die TSX und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX als "Regulation Services Provider" bezeichnet) bzw. die New Yorker Börse (NYSE MKT) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

HINWEISE BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren.  Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt - unter anderem Aussagen über ein geplantes Bohrprogramm, über die Effizienz von Geo-Modellen und über das Potenzial für eine NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung -, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens bzw. andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Weitere Risikofaktoren, die für das Unternehmen maßgeblich sind: die Ergebnisse unserer Explorationsprogramme, die globale Finanzlage, die Unbeständigkeit der Kapitalmärkte, Unsicherheiten im Hinblick auf die Verfügbarkeit von zusätzlichen Finanzmitteln, Rohstoffpreisschwankungen, Rechtsansprüche und sonstige Risiken, die in unseren in Kanada bei der kanadischen Wertpapierbehörde auf SEDAR (www.sedar.com) und in den USA bei der SEC auf EDGAR (www.sec.gov/edgar.shtml) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Für das Board of Directors von Gold Standard:

'Jonathan Awde'

Jonathan Awde, President und Director

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

Jonathan Awde

President

Tel: 604-669-5702

E-Mail: info@goldstandardv.com

Website: www.goldstandardv.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gold Standard Ventures Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1588 Wörter, 17880 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gold Standard Ventures Corp. lesen:

Gold Standard Ventures Corp. | 31.05.2016

Gold Standard nimmt Bohrungen bei North Dark Star auf, um der letztjährigen wichtigen Oxid-Gold-Entdeckung nachzugehen

Gold Standard nimmt Bohrungen bei North Dark Star auf, um der letztjährigen wichtigen Oxid-Gold-Entdeckung nachzugehen Vier Bohrgeräte nun im Projekt Railroad-Pinion im Betrieb 31. Mai 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSX...
Gold Standard Ventures Corp. | 19.05.2016

Gold Standard nimmt Bohrungen in der Oxid-Goldlagerstätte Pinion und der Lagerstätte North Bullion auf

Gold Standard nimmt Bohrungen in der Oxid-Goldlagerstätte Pinion und der Lagerstätte North Bullion auf Im Railroad-Pinion Projekt sind nun drei Bohrgeräte in Betrieb 18. Mai 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV; NYSE...
Gold Standard Ventures Corp. | 20.04.2016

Gold Standard Ventures Corp. kündigt strategische Investition in Battle Mountain Gold Inc. an

Gold Standard Ventures Corp. kündigt strategische Investition in Battle Mountain Gold Inc. an 20. April 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV, NYSE MKT:GSV) (Gold Standard oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben...