info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Right Vision |

Right Vision mit der Deutschen Telekom auf der Systems 2001: TLK vertreibt Eye-box MAX für Kleinstunternehmen und Small Offices/Home Offices

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Alle Internet-Dienste für KMUs und SOHOs in einem Gerät: Eye-box MAX von Right Vision


München, 18. September 2001. Right Vision, Anbieter von innovativen, leistungsfähigen Internet Server Appliances, wird auf der diesjährigen Systems (15. bis 19. Oktober 2001, Halle B4, Stand 459/560) auf dem Stand von TLK zusammen mit dem indirekten Vertrieb der Deutschen Telekom die Eye-box MAX mit T-DSL- und T-ISDN-Anschluss vorstellen. Aufgrund ihrer Funktionen wie Internet-Zugang, E-Mail-Verwaltung, Workgroup- und Datenmanagement ist die Eye-box MAX die Einstiegs-Server-Lösung für kleine Unternehmen und sogenannte Small Offices/Home Offices (SOHOs). Das Gerät vereint alle notwendigen Internet-Dienste als komplette, einfache und sofort einsetzbare Internet-Lösung für bis zu 20 Benutzer und ist zu einem attraktiven Preis ab 1990,00 Euro erhältlich.

Right Vision mit den Partnern Deutsche Telekom und TLK

Die Zusammenarbeit von Right Vision mit der Deutschen Telekom basiert auf der Überlegung, dass das Bundle-Angebot von T-ISDN-, T-DSL- oder T-Interconnect-Anschluss und der Eye-box MAX den Zugang zu neuen Kunden eröffnet. Für die Händler besteht damit die Möglichkeit, eine Turn-Key-Solution aus einer Hand anzubieten: Der Kunde erhält mit der Telekom einen zuverlässigen Telekom-Provider und mit der Eye-box MAX eine innovative und bewährte IT-Lösung.

Die Komplettlösung bestehend aus Gerät und Anschluss erhalten IT- und TK-Reseller über den Vertriebspartner TLK Computer GmbH & Co. KG. Darüber hinaus bietet der Münchener Lösungsdistributor ein komplettes Servicepaket, bestehend aus Beratung, Support, Service und technischen Schulungen.

Eye-box MAX

Bislang kam für einen Großteil der kleinen Unternehmen und SOHOs aus Kostengründen (Anschaffungskosten und TCO) weder die Installierung eines Netztwerks, noch einer angemessenen IT-Infrastruktur in Frage. Dem kann Right Vision mit der Eye-box MAX entgegenwirken. Das leicht zu installierende und zu bedienende Gerät erlaubt es Unternehmen, selbst ohne IT-Spezialkenntnisse, ein eigenes Netzwerk mit bis zu 20 PC-Arbeitsplätzen aufzubauen und eine Anbindung ans Internet vorzunehmen. Mitarbeiter verfügen über eine unbegrenzte Anzahl von E-Mail-Accounts, der Internet-Zugang ist abgesichert und erlaubt eine Netzanbindung über DSL oder ISDN.

Weitere technische Features

- Mobiler und sicherer Zugriff auf das Netzwerk aufgrund des Virtual Desktop: Der Endbenutzer greift über einen beliebigen Browser auf seine gewohnte IT-Arbeitsumgebung zu (Email, Kontakte, Kalender, File Sharing, Personal & Group Bookmarks). Emails und Kontakte sind auch über eine WAP Connection abrufbar. Der „Virtual Desktop“ ist ein exklusives Product Feature von Right Vision.

- Grafischer LCD-Touch-Screen

- Setup-Wizard, der eine einfache Installation in wenigen Minuten durch einfache Eingabebefehle ermöglicht. Die leichte Bedienbarkeit findet sich auch in den anderen Funktionen, wie z. B.

- Filesharing (unabhängig von der Betriebssystem-Umgebung), das die Daten-Zentralisierung und das Datensharing erlaubt

- mehrere Firewall-Levels für absolute Sicherheit des Datenverkehrs

- DHCP-Server zur automatischen Konfiguration des Netzwerkes

- Backup auf das lokale Netzwerk oder einen externen Speicherort für die Sicherung unternehmenskritischer Daten

- und zusätzliche Komplementär-Funktionen

Technische Daten

- 20 GB Harddisk

- 64 MB Arbeitsspeicher

- WAN-Anbindung: Ethernet Port 10/100 Mbit/s, für den Anschluss an ADSL oder einen externen Router und ISDN-Modem

- USB Port

- abnehmbarer, bedienungsfreundlicher LCD Bildschirm

- Hub mit vier Ethernet 10 Mbit Anschlüssen für die Vernetzung der Rechner

TLK

TLK Computer GmbH & Co.KG ist autorisierter Distributor von aktiven Netzwerk- und speziellen Security-Produkten. Als Lösungsdistributor bietet TLK Resellern und ISPs ein umfassendes Dienstleistungsprogramm. TLK ist erstes autorisiertes BinTec-Trainingszentrum und bislang in Deutschland das einzige autorisierte Trainingszentrum für Nokia. Zusätzlich werden zu allen von TLK vertriebenen Lösungen Schulungen angeboten. Das Unternehmen wurde 1983 in Münster gegründet, die Zentrale befindet sich in München. Niederlassungen gibt es in Münster, Zürich und Fribourg. Die 65 Mitarbeiter von TLK erzielten in 2000 einen Jahresumsatz von netto 50 Mio DM. Seit Juni 2001 ist TLK Vertriebspartner der Deutschen Telekom.

Weitere Informationen zu TLK unter: http://www.tlk.de oder http://www.router.de

Right Vision

Right Vision ist ein führendes europäisches Unternehmen im Bereich Internet Appliances mit Hauptsitz in Sophia Antipolis, Frankreich. Das Unternehmen stellt mit der Produktreihe Eye Box Komplettlösungen für eine Vielzahl von Internet-Anwendungen zur Verfügung. Right Vision wurde im Oktober1999 von Jean-Claude Carles und Alexandre Krivine gegründet. Die Eye Box beinhaltet alle notwendigen Funktionen, um das Internet sicher und umfangreich nutzen zu können: Die Eye-box MAX ist vorkonfiguriert, leicht installierbar, sicher, zuverlässig, anwenderfreundlich und läuft auf einem Linux-Betriebssystem. Right Vision ist ein Pionier auf dem Markt der Internet Appliances. Die Entwicklung der Produkte erfolgt in Sophia Antipolis, dem französischen Silicon Valley. Es existieren Büros in Paris, London und München. Zurzeit sind bei Right Vision rund 100 Mitarbeiter beschäftigt.


Web: http://www.info@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Weckerle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 673 Wörter, 5384 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Right Vision lesen:

Right Vision | 18.12.2001

Right Vision kündigt die Version 2.0 der Eye-box PRO an

Eye-box PRO 2.0 Die Eye-box PRO ist ein dedizierter Server mit integriertem Softwarepaket, das für Vereinfachung des Website-Hostings im Dedicated oder Shared Modus konzipiert ist. Die neuen Version bietet erweiterte Hosting-Kapazitäten, einen opt...
Right Vision | 28.11.2001

alphaNetCom vertreibt Eye-box MAX und Eye-box ONE von Right Vision

Eye-box MAX Die Eye-box MAX ist für kleine Unternehmen mit bis zu 20 PC-Arbeitsplätzen, die alle Möglichkeiten des professionellen Umgangs mit dem Internet frei nutzen wollen: Internet-Zugang, Email, Workgroup- und Datenmanagement. Die leicht zu ...
Right Vision | 17.09.2001

Right Vision ernennt Greencard-Inhaber Igor Lenski zum Pre-Sales Consultant

München, 17. September 2001. Right Vision, Anbieter von innovativen und leistungsfähigen Internet Server Appliances, beschäftigt seit kurzem einen der ersten Greencard-Inhaber. Der Russe Igor Lenski (36) unterstützt den Vertrieb der Eye-box MAX, ...