info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A.S. Rosengarten-Verlag UG |

"Das geht gar nicht"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Was wir da teilweise auf Pferdeturnieren zu sehen bekommen, lässt uns das Blut in den Adern gefrieren.

Da werden Pferde mit Sporen in den Bauch getreten, die tiefe Spuren hinterlassen, man reitet sie in Hyperflexion und die Gesichter all dieser Pferde sprechen Bände.

Für Tierschützerin und Pferdeliebhaberin Angelika C. Schweizer ein Bild des Jammers. Schweizer, selbst Besitzerin von zwei Pferden, setzt sich seit Jahren für den gewaltfreien Umgang mit Pferden ein. "Ein Pferd muss freudig, aus innerer Überzeugung heraus vorwärts gehen und nicht, weil man es mit Hilfe von Foltergeräten wie Sporen oder Hilfszügeln dazu zwingt", sagt Schweizer. Über den gewaltfreien, freundschaftlichen Umgang hat sie nun ein Buch mit dem Titel "Freunde fürs ganze Leben - wie geht das?" geschrieben. Zentraler Aufhänger ist ihre ausschließlich auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt basierende Freundschaft zur ihrer Stute Etienne. Als pure Reitanfängerin zum Kauf einer Stute überredet, geriet Schweizer in die Fänge geldgieriger Bereiter und Reitlehrer, die alles verstanden, außer das Wort "horsemanship". So kam es, dass die Stute ausschließlich mit Druck und unter Einsatz sämtlicher Hilfsmittel geritten wurde, bis Schweizer eine tickende Zeitbombe unter sich hatte.

Es kam, wie es kommen musste, die Stute katapultierte Schweizer direkt auf die Intensivstation.

Dies war Ende und Neuanfang zugleich. Schweizer gab ihre Stute nicht auf, sondern nahm ab sofort die Zügel selbst in die Hand. Schweizer absolvierte und absolviert noch heute Fernstudienlehrgänge zum Thema "gewaltfreier Umgang mit dem Pferd", setzte zunächst auf Bodenarbeit und entwickelte daraus ihre ganz eigenen Methoden und Übungen mit ihrem Pferd.

In ihrem Buch zeigt sie dem Leser zahlreiche Methoden auf, die er bis dato wohl noch in keinem Lehrbuch gelesen haben dürfte. Schweizer betont dabei ausdrücklich, dass man ihr Buch nicht als Lehrbuch verstehen sollte, denn ein Pferd sei ein Lebewesen, für das es keine Betriebsanleitung gäbe. Jeder müsse für sein Pferd seinen ganz eigenen Plan finden. Das Buch soll Motivation und Ansporn sein, hin zu einem gewaltfreien Umgang mit dem Partner Pferd, zu einer Freundschaft, die ein Leben lang hält.

Das Buch ist Hardcover, hat 176 Seiten und zahlreiche Farbphotos. Es kostet EUR 19,90 und ist über den Online-Shop des Verlags und über den Buchhandel erhältlich.

Web: http://www.rosengarten-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Schweizer (Tel.: 4979195664029), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 2435 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A.S. Rosengarten-Verlag UG

Der A.S. Rosengarten-Verlag ist noch ein sehr junger Verlag, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, besondere Bücher auf den Markt zu bringen.

Er hat sich für die Zukunft noch viel vorgenommen. Man wird also noch viel Positives von ihm hören.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A.S. Rosengarten-Verlag UG lesen:

A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Was ist das Uhthoff-Phänomen?

Bei dem Uhthoff-Phänomen handelt es sich "nur" um eine vorübergehende Symptomatik, die nicht gefährlich ist und auch keine Verschlechterung der Erkrankung anzeigt. Hitze verlangsamt die Nervenleitfähigkeit und somit die Zunahme von eigentlich ber...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Gesünder Essen - für Anfänger und Fortgeschrittene

Es ist nicht einfach, die Ernährung umzustellen. Was ist erlaubt, was geht gar nicht und kann ich überhaupt eine Low Carb Ernährung für mich einsetzen? Dieses Buch hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen und dabei dem Lifestyle, den Gewohnheiten und...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Low Carb Vegetarisch

In dem Buch "Low Carb Vegetarisch" nimmt die Low Carb Bestseller-Autorin Jutta Schütz u.a. Zwiebel, Broccoli, Rettich, Tomate, Rote Beete, Paprika, Spinat, Mangold, Spargel und Chicoree unter die Lupe. Zusätzlich zu den Infos über das Gemüse gibt...