info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Galerie Edition Camos |

Ausstellung R. Feiter: Aus Pflanzen werden Kunstwerke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit "Neue Arbeiten I New Works" präsentiert der Starnberger Künstler Raimund Feiter ab 8. Mai 2014 seine aktuellen Werke in der Galerie Edition Camos in Neuhausen.

Freie Kunst, Video, Fotografie - wo schlägt das Herz? fragte ihn Joseph Beuys damals nach einem gemeinsamen Rundgang durch Ateliers der Kunstakademie Düsseldorf: "Fotografie!" war die Antwort. Und so studierte Raimund Feiter, Jahrgang 1955, bei Prof. Arno Jansen an der Fachholschule in Köln.



Feiters Bildwelt lotet das kreative Potential von natürlichen Strukturen aus, sie pendelt zwischen Gegenständlichkeit (der Natur) und Abstraktion. Was eben noch ein Kaktus war, und damit haben wir das Geheimnis des Werkes "Ohne Titel" verraten, ist jetzt ein fast psychedelisches Kunstwerk, mit dem Potential tranceartige Gemütszustände auszulösen. Mit "Magno" hat Feiter aus der prachtvollen, traditionellen Magnolie ein Werk geschaffen, das uns durch seine Jugendlichkeit, Dynamik und Leuchtkraft in seinen Bann zieht.



War Raimund Feiters Arbeitsweise anfangs auf die analoge Schwarz-Weiß-Fotographie ausgerichtet, arbeitet er heute digital, um neue Möglichkeiten zu nutzen. Beim Bildträger setzt er allerdings ganz und gar auf das klassische Büttenpapier. Die unterschiedlichen Oberflächenstrukturen - von fein bis grob - erlauben es Raimund Feiter, den atmosphärischen Charakter des Bildes zu bestimmen. Wie beim Bildträger geht er auch beim Druck keine Kompromisse ein, sondern wählt den traditionellen Pigmentdruck, da dieser eine durchgehende Farbqualität gewährt und eine extrem lange Brillanz garantiert.



Raimund Feiters Bildwelt reflektiert sehr genau, was Henri Cartier-Bresson einmal sagte: Fotografieren bedeutet den Kopf, das Auge und das Herz auf dieselbe Visierlinie zu bringen. Es ist eine Art zu leben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Walter Zettl (Tel.: 089/12021763), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2013 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Galerie Edition Camos lesen:

Galerie Edition Camos | 22.07.2014

Achtung, Femme Fatale!

München, 22.07.2014 - Die Doppelausstellung "Verführung?!" zeigt Werke der Malerin Monika Kaiblinger und des Fotografen Bernhard von Braun. Im Mittelpunkt: Frauen. Frech, fordernd, provozierend - Frauen als Femme Fatale, aber auch in ihrer Zerbrech...
Galerie Edition Camos | 11.02.2014

Galerie Camos: Maria Maier zeigt sich als mediale Grenzgängerin

Treppen, die von irgendwo nach nirgendwo führen, Fenster, Türen, Eisengitter, Baugerüste - und all das verstärkt und neu geordnet durch Schattenwurf, Devastierung von Form und Material inbegriffen: In Maria Maiers Fotografie geht es nicht um Doku...
Galerie Edition Camos | 21.10.2013

Arbeiten von Corinna Rosteck sind ab dem 8.11.2013 in der Galerie "Edition Camos" in München zu sehen

"Fotografieren heißt für mich Abstand nehmen von Zeit und Raum, von vorgefertigten Bildern. Ich vertraue dem spontanen Eindruck, der meinen Motiven im Moment des Fotografierens zu Grunde liegt." Mit diesen Worten beschreibt die Berliner Fotokünst...