info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Paessler AG |

PRTG Network Monitor-Freeware als Syslog- und SNMP-Trap-Manager einsetzbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kostenfreie IT-Überwachungslösung kommt mit erweitertem Funktionsumfang


Die Freeware-Version der Netzwerk-Überwachungslösung PRTG Network Monitor der Paessler AG können Administratoren ab sofort als kostenfreien Syslog- und SNMP-Trap-Manager einsetzen. Damit ist es möglich, alle Logs in einem Netzwerk zu empfangen und auszuwerten....

Nürnberg, 07.05.2014 - Die Freeware-Version der Netzwerk-Überwachungslösung PRTG Network Monitor der Paessler AG können Administratoren ab sofort als kostenfreien Syslog- und SNMP-Trap-Manager einsetzen. Damit ist es möglich, alle Logs in einem Netzwerk zu empfangen und auszuwerten. Im Gegensatz zu anderen kostenlosen Produkten, die in der Regel auf Basisfunktionen beschränkt sind, bietet die PRTG Freeware außerdem professionelle Features im Bereich Alarmierung, Reporting und Datenpublizierung.

Die PRTG-Freeware bietet den vollen Funktionsumfang der professionellen Netzwerk-Monitoring-Lösung. So kann die Software im Ernstfall alarmieren, Berichte zu den erfassten Daten anfertigen, per Ticketsystem Ereignisse verwalten und sogar mehrere Standorte eines Unternehmens überwachen. Ab sofort kann die kostenfreie Lösung auch als Syslog- und SNMP-Trap-Manager genutzt werden. Während das Systemprotokoll Syslog hauptsächlich Nachrichten zum Status von Servern liefert, sind SNMP Traps vor allem für Switche und Router zuständig. Die PRTG-Freeware unterstützt beide Protokolle und empfängt somit die Nachrichten des ganzen Netzwerks in Echtzeit.

Nachrichtendienst im Netzwerk

Der leistungsfähige PRTG Syslog- und SNMP-Trap-Manager ist in der Lage, mehr als 10.000 Nachrichten pro Sekunde mit Informationen zu Ausfällen oder anderen Ereignissen im Netzwerk zu empfangen. In der integrierten, optimierten Datenbank des Receivers lagern die Logs zur Einsicht für den Administrator. Umfassende Filteroptionen ermöglichen dabei die effektive Verarbeitung der Informationen. Bei kritischen Werten wird der Administrator umgehend von der Software benachrichtigt - via E-Mail, SMS, Trap etc. Zu historischen Netzwerkdaten werden Reports erstellt, die die Software zur Analyse an die IT-Verantwortlichen sendet. Der Administrator hat jederzeit die Möglichkeit, das Netzwerk mit den mobilen Apps der Lösung ortsunabhängig zu überwachen. Dadurch bietet die Freeware deutlich mehr Funktionalität als viele marktübliche Syslog- oder SNMP-Trap-Receiver.

Die PRTG Freeware beinhaltet zehn Sensoren und ermöglicht so den Einsatz von bis zu zehn Syslog- und SNMP-Trap-Servern. So können Administratoren z.B. einen Syslog-Receiver für das komplette Netzwerk einsetzen - zusätzlich stehen dann bis zu neun Syslog- und/oder SNMP Trap-Receiver zur Verfügung, um besonders wichtige Geräte wie beispielsweise die Firewall oder den Mail-Server intensiver zu überwachen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2512 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Paessler AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Paessler AG lesen:

Paessler AG | 28.10.2014

Kostenloses Microsoft Exchange- und E-Mail-Monitoring mit Paessler

Nürnberg, 28.10.2014 - Die kostenfreie Version der Netzwerküberwachungssoftware PRTG Network Monitor von Paessler bietet jetzt 30 statt zuvor 10 Sensoren. Damit können komplexe IT-Netzwerke nun noch vielseitiger überwacht werden. Zum Beispiel ist...
Paessler AG | 16.10.2014

krz Minden stellt kommunale IT-Services mit PRTG sicher

Nürnberg, 16.10.2014 - Stadt- und Gemeindeverwaltungen legen höchsten Wert auf einen umfassenden und zuverlässigen Kunden- bzw. Bürgerservice. Für eine entsprechende IT-Anbindung sorgen Informatikdienstleister wie das kommunale Rechenzentrum (ku...
Paessler AG | 13.10.2014

Leistungsdaten in der Cloud mittels Netzwerk-Monitoring optimieren

Pfäffikon/Nürnberg, 13.10.2014 - Das Arbeiten in und mit der Cloud ist für viele Unternehmen längst zum Alltag geworden. Damit gewinnt der Einsatz einer Netzwerk-Monitoring-Software zunehmend an Bedeutung, um Leistungsdaten von Hardware und Appli...