info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HSB-Verlag |

Ideales Geschenk für den Muttertag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Fünf Frauen - fünf Schicksale. Jede einzelne von ihnen hat ihre Geschichte, muss im Leben ihren Mann stehen.

Mütter werden von ihren Kindern geliebt, solange sie klein sind.

Größere Kinder sehen die Sache schon manchmal wieder anders, und es kommt vor, dass sie alles auf die Mutter zurückführen, was ihnen im Leben nicht gelingt.



Dabei tut jede Mutter ihr Bestes, gibt es doch keine Anleitung und keinen Ratgeber auf die Frage: Wie soll eine gute Mutter sein?



In der Familiensaga »Die Puppe mit dem Schlingenstich« findet die Leserin die verschiedensten Muttertypen, die alle im Leben ihren Mann stehen mussten, angefangen vom Ende des 19. Jahrhunderts bis hin zur Gegenwart. Zwar haben sich die gesellschaftlichen Umstände mit den Jahren geändert, die Zeit ist vorwärts gegangen, aber die Problematik ist stets die gleich geblieben. Schenken Sie Ihrer Mutter doch einfach einmal ein wenig Zeit, um etwas in sich gehen zu können.



Heutzutage werden Kindern oft keine Grenzen gesetzt.

Um unsere Kinder aber nicht zu verwöhnen, sollte sich jede Mutter immer wieder fragen: Was braucht mein Kind wirklich?

Und der kleine Gang durch die Geschichte, den Ihre Mutter antritt, wenn sie das Buch liest, ist ein lohnenswerter Nebeneffekt. Vielleicht erkennt sie sich sogar in der einen oder anderen Situation wieder?



Um Ihnen einen zweiten Eindruck vom Buch zu vermitten, bitte auf die Leseprobe klicken.



Die Autorin

Margit Steeger, geboren 1955 in Zwickau, ging mit ihrer Familie 1989 nach Baden-Württemberg. Sie ist Diplomlehrerin und pro-bierte sich in der neuen Heimat in den verschiedensten Berufen aus, war als Putzfrau, Kindermädchen, Sekretärin, Nachhilfelehrerin, Sprachtrainerin und Journalistin, ehe sie zum literarischen Schreiben kam. Margit Steeger hat drei Kinder und drei Enkelkinder und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Stuttgart.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Harald Braun (Tel.: 0711-6937911), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2359 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HSB-Verlag lesen:

HSB-Verlag | 06.05.2014

Berlin ick liebe dir!

Er durchstreift »seine« Stadt und sieht sie mit den Augen des Malers. Rüdiger Moegelin, Maler, Berliner und gern auch Berlin-Maler. Den Betrachter dieses Buchs führt Dr. Petra Lange als Kunsthistorikerin und Galeristin ins »gemalte« Berlin. Die...